Motorkontrollleuchte leuchtet ab und zu auf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Überprüfung berücksichtigt nur den verkehrssicheren Zustand, nicht die technischen. Von daher gibt es keinen Zusammenhang zwischen MFK und dem Aufleuchten der Lampe.

Wenn die Lampe leuchtet, wurde ein Fehler erkannt, der im Fehlerspeicher abgelegt worden sein sollte. Auch in der kalten Jahreszeit muss ein Auto fehlerfrei funktionieren.

Kann deine Werkstatt nach wie vor den Fehlerspeicher nicht auslesen, würde ich sie wechseln. Ohne Grund geht die Lampe nicht an.

Das könnte das AGR Ventil sein., Das hat unser Auto auch ab und an. Wir machen dann den Motor aus und wieder an und die Motorleuchte ist dann aus.

Das kann kommen, wenn man zu viel Kurzstrecke fährt und wenig Langstrecke.

Ich würde das Auto mal länger über die Autobahn schicken, damit mal alles wieder "durchgeblasen" wird:-)

Hier mal ein Link zur Erklärung:

http://www.kfztech.de/kfztechnik/motor/abgas/abgasrueckfuehrung.htm

Danke. Ich fahre ca. 80% Auzobahn. Daher denke ich liegt es nicht an dem

0

Ein Fehler der die MKL zum leuchten bringt wird immer gespeichert, auch wenn die MKL wieder aus ist, blebt er als "sporadischer" Fehler gespeichert und man kann ihn auslesen.

Wenn Du die "freezed frames" ausliest, weißt Du sogar wann und bei welcher Geschwindigkeit, Drehzahl, Motortemperatur usw, der Fehler auftrat.

Was möchtest Du wissen?