Motorkontrollleuchte blinkt, Bitte um Hilfe?

5 Antworten

Es gibt viele Gründe, warum diese Kontrollleuchte angehen kann. Um den tatsächlichen Grund herauszufinden muss der Mechaniker in der Werkstatt ein Diagnosegerät anstecken. Viele dieser Gründe sind harmlos aber einige führen auch zu einem Motorschaden wenn Du weiterfährst. Daher: Ab in die Werkstatt! 

Die Motorkontrollleuchte ist schon fast eine "generelle Fehlerlampe". Aussagen hier zu sind ohne Bordcomputer fast nicht möglich!

Ich hatte mehrere Risse am turboladeschlauch und nachdem das getauscht wurde hat alles wieder funktioniert. Es kann aber auch am Steuergerät liegen!

Bei mir leuchtet die auch ist ein 5er Bmw Diesel von 2012 es ist der hintere Katalysator verstopft

Weisst du zufaellig wie viel das kostet um den Katalysator zu "bereinigen"? 

0

Bei BMW umdie 200€ werde ich nächste Woche beheben

0

aber ich fahre schon 1Jahr so Rum da passiert nix wenns nur der Katalysator ist

0

ne die ging plötzlich nur an

0

Hat er den auch einen hohen Verbrauch?

darauf habe ich ehrlich gesagt nicht geachtet, aber ich denke schon.

0

Dann wird es der Schrittmotor in der Ansaugbrücke sein.

Kann dein Auto den über 100km/h noch fahren? Wenn nein wird es sich im notlauf befinden, darum hast du auch keine Beschleunigung mehr.

Der Schrittmotor steuert eine Klappe in der Ansaugbrücke, wenn die "verdreckt" ist hängt sich der SchrittMotor auf und geht kaputt.

Kostet um die 400-600€

0
@TTurbo

Also es war am Anfang so dass ich so gut wie kaum beschleunigen konnte, selbst wenn ich das Gaspedal komplett durchdrueckte. Bin dann wie gesagt rechts ran, Motor kurz aus, gewartet und wieder an. Zwar war das Laempchen noch an, aber der Motor war wieder ganz normal. Ich moechte allerdings noch dazu hinzufuegen dass ich wie gesagt nur Kurzstrecken fahre, koennte das vielleicht das Problem sein? Ein Bekannter von mir meint entweder sei der Katalysator verstopft oder die Lambasonde waer der Grund.

0

Das der hat zu ist kann auch gut sein.

In deinem Bordbuch findest du eine Anleitung wie du ihn "reseten" kannst.

Aber am besten mal heute in eine Werkstatt fahren und das Auto auslesen lassen. Da bist du auf sicherer Seite!

0

Was möchtest Du wissen?