Motorhaube Folieren + Fenster Folieren (eintragen)?

2 Antworten

Fensterfolien:
die unterliegen der Zulassungsverordnung und benötigen ein Zertifikat. Die ABG wird mitgeliefert und muss im Auto mitgeführt werden, falls kontrolliert wird. Eine Vorführung beim TÜV oder ein Eintrag in die Papiere ist nicht erforderlich. Die kann man gut im Internet bestellen, da gibt es die fertig zugeschnitten für alle möglichen Typen und werden mit ABG geliefert. Die Front- und vorderen Seitenscheiben zu bekleben ist grundsätzlich verboten. In einigen Ausnahmefällen ist ein sogenannter Sonnenkeil erlaubt (schmaler getönter Streifen oben an der Frontscheibe). Auf jeden Fall muss man einen rechten Außenspiegel haben.

Die Karosseriefolien unterliegen keiner Genehmigung. Auch die kann man als Meterware im Internet bestellen oder bei einer Folierwerkstatt von der Rolle als Meterware kaufen. Da gibt es inzwischen einige Hersteller guter Folien.

Den Verbrauch kannst du selber berechnen. Du musst eine Folienbreite wählen, die mindestens 20 cm breiter ist, als die Motorhaube. Dann musst du die erforderliche Länge bestimmen. Die ist Haubenlänge + mindestens 20 cm. Die Folien werden in festen Breiten angeboten und man bezahlt nach laufendem Meter. Der Verschnitt reicht vieleicht sogar für die anderen Stellen aus, ansonsten musst du halt mehr bestellen.

Hallo

deine anderen Fragen kann ich nicht beantworten, nur diese:

aber gibt es auch für vorne Folien?

gibt es schon, ist aber verboten

es dürfen nur die hinteren Fenster beklebt werden, es müssen aber 70% Lichtdurchlässigkeit gewährleistet werden

Was möchtest Du wissen?