Motorcross mit strasenzulassung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt "echte" Motorcross- Fahrzeuge, die haben aber keine Straßenzulassung (Betriebserlaubnis). Um eine Betriebserlaubnis zu erhalten, müsstest du das Fahrzeug umbauen. Dann entfällt aber die eine oder andere  Motocross- Eigenschaft und somit der Status des Fahrzeugs.

"Enduros" sind motocross-ähnliche Fahrzeuge. Diese haben regelmäßig eine Straßenzulassung (Betriebserlaubnis) und haben nicht viel mit dem Sportgerät: Motocross- Maschine gemeinsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann natürlich ein Motocross-Motorrad zulassungsfähig machen, auch wenn das völliger Unsinn und eine massive Geldverschwendung wäre.

Dann wäre es aber kein Motocross-Motorrad mehr, weil es das Reglement von Motocross-Veranstaltungen nicht mehr erfüllen würde.

Das Wort, das du suchst, lautet "Enduro".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke mal das es an der Maschine liegt ob du auf der Straße fahren willst. Kommt darauf an wieviel Kubik die hat und wieviel PS. Und wie alt du bist. Und ja du brauchst auf der Straße Spiegel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieKatzeMitHut
01.10.2016, 12:21

Was hat denn die PS-Zahl damit zu tun, ob eine Maschine eine Straßenzulassung bekommt?

0
Kommentar von maxyzS
01.10.2016, 12:23

Ja wenn du erst 16 bist und eine 125 ccm Cross hast aber zB 20 ps darfst du damit nicht fahren

0

Nein, das ist Unsinn.

Ein Fahrzeug muss eben alle Kriterien erfüllen, um zugelassen werden zu können - wo du selbst wohnst ist vollkommen egal. (Um zur Arbeit zu kommen könntest du ja auch einen Roller nehmen...)

Dazu gehört vor allen Dingen die Beleuchtung, ein Ständer und ja, auch ein Spiegel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?