Motor zittert/vibriert 5min lang nach dem starten Vw sharan Tdi

3 Antworten

das ganze hat 2 mögliche Ursachen. entweder glüht eine deiner glühkerzen nicht, so dass einer deiner zyylinder noch zu kalt ist, und dem entsprechend zündert der betreffende zylinder nicht, solange der Motor noch kalt ist.

es kann aber auch sein, dass einer deiner injektoren nicht gescheit zerstäubt, so dass der zylinder erst sauber zündet, wenn er so warm ist, dass auch der unzureichend zerstäubte kraftstoff durch den druck gezündet wird.

ich fürchte, dass es zweiters ist... aber erst mal die Glühkerzen checken. erstens sind sie einfacher auszubauen, als die injektoren, und zweitens kann man an den glühkerzen ablesen, welcher der betereffende zylinder ist.

lg, Anna

Da läuft der Motor nicht auf allen Zylindern, will heisssen, ein Zylinder wird mitgeschleppt und dadurch der Motor stark belastet bzw. gelangt unverbrannter Sprit in die Auspuff Anlage, was dieser auf Dauer nicht gut tut...

Hast du bezüglich deiner Zeitangabe nicht etwas übertrieben?

Das was die beiden bisherigen Beantworter geschrieben haben, kann zwar zutreffen, sollte aber nicht 5 Minuten andauern.

Ich kann über solcherlei TDI nur den Kopf schütteln. Mein TDI starte ich ab Kaufdatum -vor längerer Zeit- nicht mit Vorglühen, sondern wie einen Benziner mit Schlüssel umdrehen und tack tack läuft der rund und ohne Probleme.

Übrigens mein TDI hat Frontscheibenheizung! Das haben nichtmal Mercedes Modelle, weil sie dann Patentgebühren zahlen müssten ;-)

Diesel nennt man Selbstzünder, folglich sollten die es innerhalb relativ kurzer Zeit auch können. Wieso kann meiner das Problemlos? ;-)
Und nicht nur meiner, sondern alle aus dieser Fabrik und Modellserie.

Was möchtest Du wissen?