Motor von Auto klackert

4 Antworten

Das werden in der Tat die Hydrostössel (selbst einstellendes Ventilspiel) sein. Wenn Du so ein Super-Motorenöl drin hast wie es im Allgemeinen empfohlen wird (5W-30) oder gar noch dünner entwickelt die Ölpumpe des Motors bei Standdrehzahl nicht den nötigen Druck um die Stössel richtig aufzupumpen. Im Stand klappert das dann, das Klappern selbst ist nicht schädlich nur nervig. Insgesamt solltest Du beim nächsten Ölwechsel oder Nachfüllen ein dickeres Öl nehmen, also 10W-40 oder sogar 15W-40. Da Du mit dem Teil warscheinlich nicht im Winter nach Sibirien fährst kannst Du das ruhig machen.

Willst du den Motor killen mit dem Teer ??

0
@maikel196

Teer? Wieder so ein Unwissender der auf die Verkaufsstrategie der Ölkonzerne reingefallen ist.

0

Welches Öl hast du denn genommen?! Zu dünn mags der Corsa C nämlich nicht.

Das die Hydrostössel beim starten etwas klackern ist normal, sollte aber nach ein paar Minuten weg sein.

Genauso kann es an der Kettenspannung liegen, wenn der Spanner seine arbeit nicht mehr richtig tut, lockert sich die Kette und dann klackerts auch....

Eine andere Möglichkeit, wäre noch ein Krümmerriss, dass kann auch solche Geräusche verursachen.

Krümmer patscht , klackert nicht

0

du erwartes doch nicht, dass der motor im leerlauf wie bei einem rolls royce dreht, oder?

das erwarte ich doch nicht, nur wurde ich darauf hingewiesen von jemand und er klackert schon ziemlich laut, wenn ich stehe, wie als wenn ein Nagel immer wieder hin und hergeschleudert wird bzw. gegen etwas prallt.

0

Was möchtest Du wissen?