Motor umbau Opel GT

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

hast du einen Opel GT I aus den 70ern, den Opel GT Speedster bzw Turbo oder den letzten Opel GT den GM Solstice/Sky ?

Tendenziel mit einer Einzeldrosselmotronicen sind ca 100PS pro Liter Hubraum im Strassentrim mit Kat machbar. Bei Rennsportmotore sind 110PS normal und bis 140PS/L machbar. Darüber wird es extreeem teuer weil man in Hochdrehzahl investieren muss.

Blow Off Ventil ist bei Saugern "Sinnlos" und bei Turbos nötig aber am besten man kommt ohne Blow Off Ventil aus (kostet nur Fahrbarkeit).

Beim Speedster GT und Sky/Solstice GT Turbo haben wir eh schon ab Werk einen 2,0L Turbo verbaut, beim Speedster mit 225PS und beim GT mit 265PS.

Damit ist das Thema anderst gelagert; Fächerkrümmer und Saugrohreinzeldrosselklappen sind damit eigentlich unbezahlbar. Dafür kommt man per grösserem Ladeluftkühler und anderen Tricks preiswert zu Mehrpower.

Grüsse

soll auch für DRAG - RACING gedacht sein und eig net auf der straße :) aber wäre trotzdem cool wenn ich wüsste um wie viel leistung es sich erhöht :)

Da kugelt sich der Prüfer vom TÜV

Bekommst Du niemals zugelassen.

ich weis du willst ein schowcar bauen, mit nem fächerkrümmer bekommste net viel raus, genau weiss ich das auch net wieviel du da raus bekommst, irgendwas bei 15-25ps soviel wird es net, mit nem turbo u. turbotuning, hat es schon mehr sinn, wenn du richtig feuer haben willst, bau lachgas ein ;)(is kein witz mit dem lachgas)

DonJalapeno 14.07.2011, 23:06

naja, NOS is nich so mein ding, hab gehört das bei der schweis nat beim ansaugrohr ziemlich viel gepfuscht wird. ich ersetzt dann lieber den kleinen standart turbo das nen größeren um mehr lade druck zu bekommen, aber wie viel ps das raushaut weis ich nicht. vlt kann mir mal jmd einen größeren turbo hier als link schicken

0

Was möchtest Du wissen?