Motor über holen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Lasst einen generalüberholten Motor einbauen. Die sind neuwertig. Zudem wurden alle Lager und Dichtungen ersetzt. 

Wieso der Schaden noch nicht gefunden wurde finde ich komisch. Das schaffe ich normal an einem Tag. Es kann jedoch sein, dass die Werkstatt überbeschäftigt ist. Das kenne ich nur zu gut. Zich andere Problemfälle und man weiß nicht wie man das alles schaffen soll.

dankeschön für die Info. Die Werkstatt redet immer drum her rum, ein  Tag sind Nokkenwellen schuld am nächsten Tag ist die Ursache noch unklar. Die haben uns auch als erstes mit gefragt ob das Auto bezahlt oder Finanziert ist und das die da das gleich Auto stehen haben für 18.000 €

0

Das kommt darauf an, ob und was der Motor für Schäden hat. Ist er nur aufgrund seiner Laufleistung "ausgelutscht" oder hat er einen Schaden. Und Motorschäden gibt es viele Arten.

ich habe bereis mehrere Motoren kpl zerlegt und wieder neu aufgebaut. Mit neuen Pleuellagern, Tassenstößeln, Ventilschaftdichtungen, Zylinder gehohnt....... 

In der Werkstatt ist das eine Rechenfrage. Wenn die dazu 20 Stunden zzgl material brauchen, bei sagen wir mal 80€ liegst bei ca 2000-2500€.

Bekommt man dafür einen teile- Oder Rumpfmotor? beim Teilemotor sind nur Block, Ölwanne und Zylinderkopf dran. Alles andere muß umgebaut werden. Motor ca 1600-2000€ je nach Auto zzgl Umbauarbeiten mit ca 10 Stunden. ist schon mal teurer.

Ein Rumpfmotor, an dem alle Anbauteile dran sind und der gewissermaßen nur ausgetauscht wird kostet schnell mal 5000€.

Ich habe den Vorteil und kann das selber machen. So kostet mich das nur meine Zeit und ca 300-500€ Material. Also Dichtungen, Kolbenringe.... (neue Kolben waren bisher nicht nötig!)

Nachtrag: Mit der Laufleistung ist der Motor noch nicht hinüber. Der Schaden selbst muß also ein anderer sein und sollte genauer definiert werden.

Bei den meisten Motoren treten im Regelfall auch keine Schäden an der Nockenwelle auf. Das haben gerne mal die 2,5 TDI V6 oder die V8 in den A8. Es geht aber auch aus Deiner anderen Frage nicht hervor, was es für eine Maschine ist.

Wenn es ein V6 TDI ist, kannst meine oben genannten Zahlen 

für einen Tauschmotor locker mal um 1000-1500€ nach oben korrigieren!

1

Austauschmotor geht nur schneller, sonst gibt's da keine großen Unterschiede. Allerdings kann man, wenn man den Motor selbst macht, das Ding nach seinen eigenen Wünschen aufbauen. 

Ich frage weil wir laut Werkstatt einen motorschaden haben und die den überholen wollen. Wäre billiger meinten die. Wir haben ein komisches Gefühl und wissen nun nicht was wir machen sollen. Irgendwie ist kein vertrauen da weil das Auto nun schon seit 8 Tagen steht und die und immer noch nicht sagen was genau die Ursache dafür war. 

ist pauschal nicht zu sagen und hängt immer vom umfang der reparatur ab

Kommt auf den Motor an...

Ich werde mir bald nen Subaru Impreza WRX STI von 1999 holen, den lasse ich motorseitig auch zuerst überholen bevor ich dann mit dem Tuning anfange...

Wieso fragst du?

ich finde es lustig dass du bei jeder antwort erwähnst, welches auto du dir bald holen wirst ^^ sorry für die anmerkung

1
@DJFlashD

Hmm, weil ich stolz auf die Karre bin, weil sie was besonderes ist und weil es wie sonst auch, wenn ich darüber schreibe eine Relevanz zur Frage hat 😉👍

1

Das ist in den meisten Fällen wirtschaftlich gesehen Quatsch.

Deine Antwort ist Quatsch!

3

Was möchtest Du wissen?