Motor-steuerung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Weil es nur so Sinn macht :)

Zündfunke kommt auch schon vor OT. Dann muss Gemisch da sein, sonst gibt es nur einen Funken, der nichts ausrichtet.

Gemisch zB. bei 20° vor OT kommt durchs Einlassventil rein, wird durch den Kolben in seiner Aufwärtsbewegung komprimiert (gepresst - ohne Druck keine Explosion, bloß eine Flamme), Zündfunke bei. zb. 6° vor OT (je nach Motor-Modell anders), und da das ganze in Sekundenbruchteilen abläuft, gibt es dann die Gemischexplosion genau auf OT.

Öffnet das Einlassventil erst bei OT, kommt das Gemisch erst ab OT rein, dann Ist die Gemischexplosion erst nach OT. Dann hat der Motor keine Kraft, weil der Kolben eh schon wieder nach unten wandert und die verdichtung reduziert ist! Ist die Zündung weit nach OT, ist das Gemisch sogar so wenig verdichtet, dass es keine Explosion mehr gibt. Ist Einspritzung und Zündung dagegen zu weit vor OT, dann arbeitet die Explosion gegen die Drehrichtung des Motor - Kolben müsste noch weiter hoch, wird aber schon wieder runter gedrückt - da kommt nichts bei raus, da kannst du nicht mal mit fahren.

Was möchtest Du wissen?