Motor läuft unrund im Stand, behindert das den/die TÜV / Abgasuntersuchung?

3 Antworten

Das kommt darauf an.

Du schreibst leider kein Erstzulassungsdatum in Deine Frage.

1) wenn das Auto nach 01.07.2006 zugelassen wurde, hat es ein neuere OBD und dabei kann die AU schon durch auslesen des Fehlerspeichers bestanden sein, ohne daß der Motor laufen muß. - Dann würde sich das nicht auswirken.

2) wenn Du ein älteres Auto hast oder doch eine AU mit Gasmessung durchgeführt werden muß, dann muß die LEerlaufdrehzahl in einem bestimmten Sollwertbereich liegen. Liegt die Schwankung in diesem Bereich, bestehst Du den AU Teil, schwankt es aus dem Sollbereich raus (die Messung im LL-Drehzahlbereich dauert 5 sek) dann bestehst Du nicht.

Ein nicht bestandener Abgasteil ist leider ein erheblicher Mangel (EM) dann gäbe es auch keine Plakette

16

Topp! Solch qualifizierte Beiträge sind hier leider Mangelware.

0

Nein, hat keine Relevanz für den TÜV. Habe mich damals auch drüber gewundert! Aber für den TÜV ist der Motor unbedeutend!

Bei meinem Citroën Saxo war das auch so, das mit der Drehzahlschwankung!

58

Das war ja blöd! Inwiefern hat diese Aussage mit der Frage zu tun?

0

Opel Zafira A läuft unrund, ruckelt und hat kein Leerlauf?

Moin, ich habe einen Opel Zafira A mit der Kba 0035 400 also der 1,8l benziner mit 16 v Er läuft sehr unrund. Der Motor wird gestartet und die drehzahl fliegt gleich auf 2000- 3500 U/min. Und hält sich da ca. 3 sekunden und geht dann auf leerlauf drehzahllen und schwankt dann zwischen 1000 und kurz vor aus. Die MIL leuchtet und die ASR lampe ebenfalls. Als fehler steht lamdasonde drin. Neu gekomme ist Luftmassenmesser, lamdasonde vor und nach Kat. Die Drosselklappe hab ich sauber gemacht und die Bohrungen frei gemacht. Und das Auto läuft immernoch wie ein Sack Nüsse. Druckverlusttest hab ich auch gemacht. Und der Motor ist dicht. Bin langsam mit meinem Latein am Ende. Hat noch jemand eine Idee was es noch sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?