Motor läuft extrem unruhig!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Ein unruhiger Motor kann mehrere Ursachen haben! Hast du schon mal bei laufendem Motor die Haube aufgemacht und alles untersucht? Was ich nämlich als erstes nach sehen würde ist, ob du irgendwo Luft verlierst, z.B. durch einen porösen Schlauch, oder auch eventuell Falschluft ziehst! Auch alle Stecker und Unterdruckschläuche würde ich kontrollieren! Da alles nur im Leerlauf ist, würde ich den Kraftstofffilter wieder verwerfen (Wartungintervall alle 60000-90000km) und die Anzeichen wären zu aller erst Leistungseinbusen unter Volllast! Was natürlich auch sein könnte ist, dass der Leerlaufregler bzw. Leerlauffühler defekt ist oder einen Wackelkontakt hat. Vielleicht beschreibst du dein Problem erwas genauer! Tritt es immer auf oder z.B. nur wenn er kalt ist? Sind überall genug Flüssigkeiten? Vor allem genug Öl (und auch das richtige?!)! So wie du dein Problem schilderst glaube ich aber an einen undichten Schlauch, oder defekten Luftmesser bzw. wird das durch einen Wackelkontakt verursacht! Versuche bei laufenden Motor mit dem Gehör alle Schläuche so gut wie möglich zu untersuchen und schaue ob es irgendwo surrt oder pfeift! Es könnte auch auf die Hydrostößel zurückzuführen sein! Daher auch Ölstand kontrollieren! (Achtung: merkmal ist zumeist ein lautes klackern, vor allem wenn er kalt ist) Möglich wäre natürlich auch, dass sie durch sind. Wie viele km hast du schon drauf gefahren? Versuch vielleicht etwas konkreter bezüglich des Problems zu werden, dann kann ich dir vielleicht mehr helfen! Hoffe aber ich konnte dir jetzt schon helfen! :-)

Kevin6612y 03.08.2016, 17:07

Also er läuft auch im 1 Gang bis 10 kmh unruhig !
Es ist schwer zu erklären wie er Läuft ein auf und absteigen keine Ahnung :D

Er hat 120000km runter
Öl ist genug drinnen und auch das richtige
Ok ich schau mal nach den Schläuchen

0
DevilsSon 03.08.2016, 18:08
@Kevin6612y

Dann sind Hydrostößel und Leerlaufregler vermutlich auszuschließen! 

Klingt wirklich als würde er irgendwo Falschluftziehen! Daher stimmt die Gemischbildung nicht mehr und der Motor wird sehr unruhig!

0
Kevin6612y 03.08.2016, 19:39

Ich weiß nicht wo ich gucken soll ..

Habe jetz mal alles Schläuche abgeklappert aber finde nichts

Und hören tu ich auch nichts außer das der Motor so unruhig läuft :/

0
DevilsSon 03.08.2016, 20:00
@Kevin6612y

Weißt du wo die diversen Ansaugschläuche und Unterdruckschläuche sind? 

0
Kevin6612y 03.08.2016, 20:23

Ne :O weißt du das ? :D

0
Kevin6612y 03.08.2016, 20:38

Ok hab sie beide gefunden aber da ist alles ok !

0
DevilsSon 03.08.2016, 21:37
@Kevin6612y

Wichtig ist, dass du den gesamten Weg vom Luftfilterkasten bis zum Turbo und dann wieder bis zur Ansaugbrücke bzw. Drosselklappe verfolgst! 

Und bei den Unterdruckschläuchen....tja das ist ein eigenes Kapiten :'D

Hier eine Fehlerquelle ausfindig zu machen kann oft schwierig werden! Aber ich bezweifle, dass es was mit dem Unterdruck zu tun hat! Aber was weiß man schon ;)

Eventuell liegt es an der Drosselklappe? Ansaugbrücke? Zündspule hast du kontrolliert (oder wie das beim Diesel heißt :'D bin leider mehr auf Benziner Turbomotoreb spezialisiert!). 

Und wie genau läuft der Motor? Kannst du das unruhige beschreiben? 

0
Kevin6612y 03.08.2016, 21:54

Oh man 😂😂

Keine Ahnung wie ich das beschreiben soll :D ein auf und ab oder so ist scheiße zu erklären :D

Als würde er wirklich Luft ziehen und wieder Luft verlieren

0
Kevin6612y 03.08.2016, 22:09

Schwankt auch

0
DevilsSon 03.08.2016, 22:33
@Kevin6612y

Verdammt schwer das soooo zu sagen! Am besten nochmal wirklich alles auf Falschluft zu überprüfen! Schauen ob alle Stecker richtig sitzen! Ölstand kontrollieren und gegebenenfalls nachfüllen ein bisschen! Sollte es sich nicht bessern oder du nichts finden am besten Fehlerspeicher auslesen und zum Fachmann! Ich möchte dich nicht zum basteln anstiften und vielleicht passiert dann mehr :-/

Ich hoffe trotzdem ich konnte dir helfen! Sollte es noch was geben einfach melden :-)

0

Ich habe mich jetzt getrennt von meinem Astra aufgrund des gleichen Fehlers, niemand konnte den Fehler finden, keine Opelwerkstatt, keine frei Werkstatt, kein Speziallist. Turbo gewechselt, Zumesseinheit gewechselt, diverse Sensoren, Schläuche sind nicht kaputt... jeder Profi stoß bei diesem Auto an seine Grenzen. Ich bewarb mich bei den Autodoktoren, denn die sah ich als einzige Möglichkeit.. leider meldeten sie sich nicht. Also weg mit dem Astra, der mich ein Vermögen kostete.

Habe hier noch etwas gefunden, vielleicht hilft es Dir:

https://www.hochdachkombi.de/threads/die-loesung-startprobleme-unruhiger-leerlauf-opel-1-7-cdti.12017/

Läuft der Motor im Stand oder während dem Fahren unruhig?

Oder sogar bei beiden?

Kevin6612y 02.08.2016, 18:48

Also im Stand und wenn ich im 1 Gang ganz langsam fahre läuft er unruhig

Es ist auch nicht immer aber imoment immer öfter

0

Könnte entweder ein verdreckter Luftfilter sein, oder

wenn die Drehzahl schwankt, auch die Zumesseinheit (für Einspritzpumpe).

Kevin6612y 03.08.2016, 16:58

Die Drehzahl schwankt ja !?

0

Was möchtest Du wissen?