Motor kaputt? Hilfeeeee ....

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wichtig ist: mach erst mal nen großen Service! Öl, ölfilter (was du ja schon vor hast), eventuell Luftfilter, wenn der schlecht aussieht, Zündkerzen etc. Für deine Leerlaufprobleme mache ich, ebenso wie smash, deine Drosselklappe verantwortlich. Bei diesem Motor setzt diese sich gerne zu. Richtiger weg: ausbauen, anständig reinigen, einbauen. Zu deinem Problem mit dem Kühlwasser: das kann in der Tat, wie andere schon schrieben, ein paar Ursachen haben. Das Thermostat ist hier der übliche Verdächtige. Eventuell hat es den Geist aufgegeben oder ist blockiert. Es könnte allerdings auch sein, dass das Fahrzeug mal zu wenig Kühlmittel im Kühlwasser hatte und somit der Kühler oder kühlkanäle mit Kalkablagerungen zugesetzt sind. Hier hilft nur eine Spülung des Kühlsystems. Auch die Wasserpumpe könnte ein Verdächtiger sein. Sie könnte viel Spiel auf der Welle haben, was die Förderleistung nicht gerade positiv beeinflusst. Eventuell muss aber auch nur das Kühlsystem mal neu entlüftet werden. Es könnte sich eine Luftblase beim temperaturfühler gebildet haben, welche sich deutlich mehr erhitzt als das Wasser. Wie man das bei diesem Fahrzeug macht, kann man im Internet nachlesen.

Abschließend bleibt zu sagen, dass es so klingt, als sei das Auto in einem technisch ungepflegtem Zustand. Alleine, um einen grundzustand reinzubringen von dem aus man arbeiten kann, ist es ratsam, einen großen Service zu machen. So hat man alle Verschleißteile neu und kann ausschließen, dass die Probleme von einem direkten Wartungsstau herrühren.

Wow, danke für die Hilfreichen Tipps, bin begeistert. Nun habe ich schon mal Anhaltspunkte was so in etwa erneuert/ gereinigt werden muss. DANKE !!!!!!!!

PS. Die Drosselklappe haben wir mit einem Reinigungsspray gereinigt aber er ist immer noch bisschen unruhig im Leerlauf (aber nicht mehr so schlimm wie vorher!) Luftfilter ist neu! Werde nun als nächstes Zündkerzen wechseln, Drosselklappe nochmal reinigen, neuen Ölfilter und neue Ölwanne drunter bauen.

0
@Bebiipuuup

Wichtig ist, die Drosselklappe auch im geöffneten Zustand zu reinigen. Die Probleme könnten allerdings noch weiterhin bestehen. Das, was ich vorgeschlagen habe ist erst mal einen Grundstock für qualifizierte Fehlersuche zu schaffen. Also keine Wunder davon erwarten.

1

Also wie schnell "überhitzt" der Motor den also nach wie viel km fahrtzeit und 100 grad sind normal bei einem auto. Kann aber am Kühlmittelthermostat liegen. Was verstehst du unter ein bisschen unruhig? geht nur die Drehzahl rauf und runter oder ruckelt der motor bzw hat aussetzter? Und dein drittes problem könnte die kupplung sein allerdings wäre auch hier eine genauere beschreibung des problems hilfreich

Also vor paar Monaten war der noch auf 70 Grad und nun auf einmal ist der auf 100 Grad. Letztens ist auch die Lüftung am Motor angesprungen, weil der anscheinend so heiß wurde!

Nach ca. einem Kilometer geht die Temperaturanzeige hoch! Ist das normal?

Die Drezahl geht rauf und runter und der Motor hat auch leichte Aussetzer aber nur im Leerlauf!

Hat das vllt. alles einen Zusammenhang mit dem Ölverlust? Macht man den Motor damit kaputt?

0

Hallo Möglichkeiten zu 1: - Thermostat blockiert, ist recht billig wenn ma es selbst einbauen kann - Wasserpumpe defekt, dann kann das Wasser nicht mehr richtig zirkulieren, - Kühler evtl. abgedeckt, so das dieser nich richtig durchströmt wird?

zu 2.

Fast sicher die Drosselklappe verschmutzt (typisch für diesen Motor in dem alter), Ausbauen, reinigen, einbauen. Damit zum nächsten Händler und Drosselklappe neu anlernen lassen mit dem Werkstatttester. Evtl ist damit auch Problem 3 behoben

Danke für die Tipps aber was meinst du mit Drosselklappe neu anlernen lassen?! Was wird damit gemacht?

0
@Bebiipuuup

Die Werkstatt kann mit ihrem Tester (wir hatten damals den VAG 1541 glaub ich, geht aber bestimmt auch mit anderen) die Drosselklappe nach der Reinigung nochmal neu anlernen, damit das Steurgerät diese wieder richtig stellen kann

1

Dann frag doch am besten denjenigen der dir die Wanne wechselt um Rat. Hast du vielleicht nicht einen Freund der sich mit so etwas auskennt?

Vielleicht ist im Kühler kein Wasser mehr, vielleicht ist dort auch ein Leck. Evt. sind die Einspritzventile hinüber, aber das würde sich eigentlich auch während des Fahrens bemerkbar machen.

Das macht mein Freund aber der ist auch ratlos ... Also Wasser ist aufjedenfall noch drinne! Kann das auch sein dass die Ölschläuche hinüber sind?! Wollen demnächst auch noch einen neuen Ölfilter rein packen!

0
@Bebiipuuup

Das schaut ihr euch am besten mal direkt an. Motor laufen lassen und mal reinschauen. Vielleicht lässt sich herausfinden aus welchem Bereich das seltsame Geräusch kommt.

Du bist auch sicher dass er genug Öl hat? Da du ja weißt das was tropft dürftest du sicher schon mal nachgesehen haben ob noch genug drinnen ist, falls dir seitdem nicht aufgefallen ist dass er unnormal viel Öl verbraucht kann man sich was das angeht nur noch auf die Schläuche konzentrieren. Könnte durchaus am Öl liegen dass er heiß wird und komisch klingt.

Sollte er also nicht unnormal viel Öl verbrauchen sind ein neuer Filter + vielleicht ein Check der Schläuche keine schlechte Idee.

1
@LisaGreeeen

Ölstand messen wir jeden 2 Tag, weil wir natürlich Angst haben den Motor kaputt zu fahren. Öl müsste genug drauf sein. Viel Öl verbraucht er eigentlich auch nicht. Hmm vllt. sind es die Schläuche!? Das wird das erste sein was demnächst gemacht werden muss! & den Ölfilter!

0
@LisaGreeeen

Beim Polo 6N läuft kein Öl (Motoröl) durch Schläuche!!!! sind alles Kanäle, die im Block, Kopf... eingearbeitet sind! Einzige Ölschläuche sind an der Servolenkung so er denn eine hat.

0

zylinderkopfdichtung durch ?? was macht das wasser ? öl drin ??

Oh das weiß ich nicht... also Ich gucke morgen mal ob Öl drin ist!

0

seit wann wurde das auto nicht mehr gewartet?

Ich habe den Wagen noch nicht so lange :( Das weiß ich nicht!

0

Was möchtest Du wissen?