Motor kaputt, da ohne Öl gefahren!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde es schon etwas merkwürdig.

Das Auto ist erst 1 Jahr alt und hat bereits einen genügend grossen Ölverlust um kein Öl mehr zu haben?

Dann soll gar kein Öl mehr drin gewesen sein und in der Werkstatt wurde nur 1 Liter eingefüllt?

Mit dem bisschen Öl läuft der Motor wieder gut und ruhig, trotzdem soll er nun hinüber sein?

Obwohl der recht neu ist ist nie eine Warnung angegangen betr Ölstand und vor Allem KEINE LEUCHTE VORHANDEN?

Auch wenn es eine Nachlässigkeit von Dir ist nicht nach dem Öl geschaut zu haben sollte mit Garantie was Möglich sein. Bei dem Alter darf noch kein Motorenöl fehlen.

Oder wenn das Öl wegen dem Marder fehlt wäre dies ein Folgeschaden durch den Marder der dann durch die Vollkasko abgedeckt sein dürfte (wenn die schon für den Marderschaden aufkommen).

Ich hab mir noch etwas Gedanken darüber gemacht.

Da hat anscheinend ein Marder einen Schaden verursacht. Mir fällt zwar Nichts ein das ein Marder kaputtkriegen würde und einen Ölverlust zur Folge hätte aber der wird das wohl gewesen sein da bei einem 1 Jahr altem Auto nicht in diesem Mass Öl fehlen dürfte.

Das "Inspektion" hätte Dich warscheinlich auf den zu geringen Ölstand aufmerksam machen wollen. Nach dem Tanken war der warscheinlich so gering dass kein Öldruck mehr aufgebaut werden konnte. Die Motormanagementleuchte (Abgasleuchte) ging dann wohl an da die Elektronik in diesem Fall warscheinlich die Motorleistung auf ein Minimum reduziert um vor grösseren Schäden zu schützen. Zu Klappern beginnt der Motor schlesslich weil durch fehlenden Öldruck die Hydrostössel leerlaufen und dadurch die Ventile sehr grosses Spiel kriegen.

Dass die Werkstatt zunächst nur Öl aufgefüllt hat um zu sehen wie es sich weiter entwickelt ist in Ordnung, bei dem Alter hätte man sich allerdings Gedanken darüber machen müssen warum Öl fehlt.

Jetzt eine Inspektion zu machen obwohl ein Motorschaden in der Luft liegt ist eine Unverschämtheit.

0
@machhehniker

Danke für deine Antwort :)

Ja ích finde das auch alles irgendwie komisch. Bevor die mir nen neuen Motor reinmachen, geh ich am Montag nochmal in eine andere Werkstatt.

0
@lizat1987

Na danke für den Stern! Wobei ich fast meine den verfrüht gegben zu haben, die Sache ist noch nicht durch.

Schade dass ich den Wagen nicht in Augenschein nehmen kann (Du wohnst nicht zufällig im Raum S?), würde mich glatt interessieren.

0

Wenn der Motor am Dienstag schon geklackert hat, war da der Schaden schon so groß, dass man sowieso nichts hätte machen können. In Folge des Ölmangels im Motor, zieht er Sprit, davon geht der Schmierfilm kaputt, die Folge ist ein Lagerschaden. Das Lehrgeld wirst du zahlen müssen, vielleicht findet sich ja irgendwo ein günstiger gebrauchter Motor. Und danach immer dran denken, regelmäßig den Ölstand zu kontrollieren. Längstens alle 14 Tage oder beim Tankstopp.

Natürlich erleidet der Motor durch Ölmangel mindestens einen dramatischen Verschleiss, der Motor muss aber nicht zwingend kaputt sein. Wenn ich bedenke wie oft (meist weibliche) Leute mit klappernden Autos tagelang rumfahren bis sie nebenbei Jemanden fragen was denn die rote Giesskanne (oder Aladinlampe) im Display zu bedeuten hat und nachdem wieder Öl aufgefüllt wurde sie wieder mit einem ruhigen Motor fahren, denke ich dass der Motor des Fragestellers auch noch in Ordnung sein kann.

Klappern ist zunächst noch kein Schaden, durch zu wenig Öldruck funktionieren als Erstes die Hydrostössel nicht mehr und dadurch klappern die Ventile.

1
@machhehniker

Kommt auf die Laustärke des klapperns an. Bei zu wenig Öl fängt es zunächst leicht an zu nageln, sinkt der Stand noch weiter, weil man weiterhin fährt, bzw. wird so lange gefahren, bis gar kein Öl mehr im Motor ist, wird es zu einem richtigen Hämmern, dann ist alles zu spät.

0
@YK1972

Na also, Du weist ja doch dass Klappern nicht zwingend gleich einen Motor-/Lagerschaden bedeuten muss. Warum schreibst Du dann dass am Dienstag bereits der Schaden so gross war dass man ohnehin Nichts hätte machen können? Da der erst auf dem Weg zur Werkstatt anfing zu klappern könnte es gut sein dass die Lager noch nicht kaputt sind.

0

garantie zieht hier nicht. man hat als fahrer (wie in der fahrschule gelernt) verbrauchsmaterialien nachzufüllen. du rufst doch auch nicht nach garantie, wenn du keinen sprit mehr im tank hast. wer ohne öl fährt, der muss den kolbenfresser selber bezahlen.

war denn deine ölwarnlampe gar nicht an? oder hast du die einfach auch ignoriert? (wobei: wenn die an geht ist es fast schon zu spät)

Nein die habe ich nicht auch einfach ignoriert, ich habe keine.

0
@lizat1987

Das gibt es eigentlich nicht, das ein PKW keine Ölkontrollleuchte hat.

0
@YK1972

Doch echt, deswegen hat der Chef von der Werstatt auch gemeckert.

0
@lizat1987

mich würde interessieren was für ein wagen das ist. marle und modell. damit man sich den garantiert nicht kauft ;-)

0

Opel Corsa Motorkontrolleuchte ging an und motor läuft unruhig und zieht nicht mehr richtig?

Mein corsa c 60 ps baujahr 2003

Vor tagen ging die mkl an wenn ich auf der autobahn gefahren bin bei ca. 100kmh. Wollte am nächsten tag (heute) zur werkstatt und auf dem weg dahin ging die mkl wieder an und der motor lief wieder unruhig und hat schlecht gezogen. Dann als vor mir die ampel rot war wollt ich so langsam bremsen, dabei ging dann die batterie leuchte an, dann die ölleuchte dann auch esp und asp. Dann ging die servo nicht mehr und die bremse war so alb ob das auto aus wäre. Wäre beinahe dem vor mir rein gefahren, konnte noch mit handbremse bremsen. Hab dann den motor aus gemacht und wollte neu starten, garnix mehr. Das auto hab ich dann an seite geschoben und hab dann nen kollegen gerufen, haben nach dem öl geguckt, laut stäbchen kein öl mehr drinne. Lief aber auch nix aus ( hab seit 3 monaten nicht nach dem öl geguckt) dann haben wir probiert das auto mit überbrückungskabeln zu starten, ging nix. Meine frage, was könnte das jetzt sein ? Mkl ging davor die tage hin und wieder an aber nach dem neustart war die wieder aus und alles lief wieder für den rest der fahrt. Ist meist bei höheren geschwindigkeiten aufgetreten. Jemand eine idee ? Ich verzweifle.

...zur Frage

Marderschaden kosten

guten morgen zusammen, gestern musste ich mein geliebtes auto in die werkstatt bringen danes nicht mehr ansprang bzw. sehr schlecht lief. 3 stunden später kam der anrufndes meisters: marderschaden. alle angefressenen schläuche, kabel usw. wurden erneuert. nun hab ich mein auto heute abgeholt, bei der probe fahrt ist dem meister nichts weiter aufgefallen, als ich dann heim gefahren bin wieder das ruckeln, der motor ging dann in den notlauf und kurz danach aus.... nun meine frage, wer haftet für die kosten due bis jetzt enstanden sind? wer zahlt die weiteren kosten?

ich sehr verärgert darüber, da ich auf das auto angewiesen bin und es beruflich dringend brauche.

danke im voraus

c.fried

...zur Frage

Auto Warnleuchten bei Zündung

Wenn bei meinem Auto die Zündung an ist ist die Batterie, Öl und Motor Leuchte an wenn ich den Motor starte gehen sie aus ist das normal oder muss ich zur Werkstatt?

...zur Frage

Zuviel Öl im Motor – Was kann passieren?

Mein Auto war heute beim Ölwechsel in der Werkstatt. Beim Abholen meinte der Mechaniker zu mir, dass etwa 3 Liter zuviel Öl im Motor waren! Ich habe immer jedem gesagt der das Auto auslieh dass man nach dem Öl schauen muss, scheinbar hat jeder was reingekippt. Meine Frage: Der Mechaniker meinte dass ein Motorschaden da schnell passiert, aber bis jetzt ist ja nichts passiert. Kann das nun auch Folgeschäden haben oder ist die Gefahr für den Motor gebannt wenn bis jetzt nichts passiert ist?

...zur Frage

Abgasleuchte und epc leuchten?

Hallo fahre zur zeit das auto von meinem Opa (Scoda Fabia). Die abgasleuchte hatte aufgeleuchtet und in der Werkstatt wurde der Fehler behoben (lag wohl darab das Auto sehr lange stand und wenn dann nur kurzstrecken fuhr). Jetzt bin ich heute in ein Parkhaus (tiefgarage) gefahren und da leuchten beide lämpchrn wieder. Was kann das sein?

Kleiner Nachtrag wenn der Motor eine Weile aus war ist nur noch Abgasleuchte da ubd so lange ich genug Gas gebe beim Anfahren kommt epc nicht

...zur Frage

Motorschaden nach 180km?

Hallo, ich habe am 14.09 mein neues Auto beim Werk abgeholt handelt sich dabei um einen C63s AMG von Mercedes. - Nach der Freude in den ersten Stunden kam die Meldung das ich Öl nachfüllen soll, bin daraufhin in die Werkstatt gefahren & dort wurde mir gesagt nach längerer suche & sehr viel verlorenem Öl was sich bei schlecht Wetter erst nicht sichtbar gemacht hat, das bei der Produktion jemand die Schelle des Ölschlauches vom Ölkühler zum Motor nicht richtig montiert hat & es sogar eine Schraube gab die 2cm mit Gewinde herausstand, fakt ist an dem Schlauch hat das Auto sehr viel Öl verloren. Fakt ist im Ölfilter waren späne also hat der Motor schon gefressen & ist zu 90% hinüber auch wenn das Auto noch läuft.

Das Fahrzeug wurde für ein Jahr geleast, jetzt steht es in der Werkstatt & ich hab ein Leihfahrzeug - wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das ich kosten übernehmen muss? trotz Vertrag das ich keine Verschleiß & Reparaturen übernehmen muss. Krieg ich das wieder zurück das Auto oder wird es eingezogen ohne Motortausch?

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?