Motor in Lebensdauer und Leistung gut?

6 Antworten

Finger weg von diesem Schrott! Solche Downsizing-Direkteinspritzer haben einen für Menschen extrem schädlichen Schadstoffausstoß, der direkt ins Blut und die Organe geht. Dagegen kommen demnächst endlich neue Gesetze die schon lange notwendig gewesen wären. Bislang waren die Grenzwerte um ein zigfaches höher als bei den vielgescholtenen Dieseln (die aber genauso verboten gehören). Die neuen Gesetze und Einschränkungen werden aber nicht das einzige Problem sein, solche Downsizingmotoren haben konstruktionsbedingt auch viel mehr teure Fehlerquellen und eine kürzere Lebensdauer. Der ganze Wahnsinn dieser Motoren ist nur wegen Lobbyingarbeit und Protektionismus europäischer Hersteller zustande gekommen, jetzt wo alle mitmachen und das nichts mehr bringt ist endlich bald Schluss mit dem Unsinn.

Also lass die Finger von dem fehlkonstruierten Schrott und kauf einen sauberen, zuverlässigen, zukunftstauglichen Motor mit Saugrohreinspritzung und ohne Turbo.

Das Getriebe ist auch eine totale Fehlkonstruktion, eine trockene Doppelkupplung, die haben extrem teure Verschleißkosten und werden schon nach kurzer Zeit unkomfortabel.

Außerdem ist die Qualität, Zuverlässigkeit und Kundenzufriedenheit von Renault miserabel. Hier das aktuellste Qualitätsranking: http://www.honda.de/cars/honda-welt/news-events/2017-04-24-erneut-sieger-im-qualitaetsreport.html

Viel bessere Alternativen ohne die ganzen Probleme:

Toyota Auris 1.8 Hybrid (Finger weg vom 1.2!) zb: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=243087917&ambitCountry=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&scopeId=C&isSearchRequest=true&minFirstRegistrationDate=2017-01-01&makeModelVariant1.makeId=24100&makeModelVariant1.modelId=39&makeModelVariant1.modelDescription=hybrid&pageNumber=1&fnai=next

Honda Civic 1.8 (Finger weg von den anderen Motoren!) zb: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=242200283&ambitCountry=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&scopeId=C&transmissions=SEMIAUTOMATIC_GEAR&transmissions=AUTOMATIC_GEAR&isSearchRequest=true&maxMileage=900&minFirstRegistrationDate=2016-01-01&makeModelVariant1.makeId=11000&makeModelVariant1.modelId=3&pageNumber=1

Subaru Impreza 2.0 zb: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=241846239&ambitCountry=DE&scopeId=C&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&transmissions=SEMIAUTOMATIC_GEAR&transmissions=AUTOMATIC_GEAR&isSearchRequest=true&minPowerAsArray=88&minPowerAsArray=KW&maxMileage=900&minFirstRegistrationDate=2016-01-01&makeModelVariant1.makeId=23500&pageNumber=1

Toyota Avensis 1.8 zb: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=238986923&ambitCountry=DE&transmissions=SEMIAUTOMATIC_GEAR&transmissions=AUTOMATIC_GEAR&isSearchRequest=true&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&scopeId=C&minFirstRegistrationDate=2016-01-01&maxMileage=10000&makeModelVariant1.makeId=24100&makeModelVariant1.modelId=4&pageNumber=1

Dass Opel so schlecht abschneidet wundert mich aber.

Meine Persönlcihen Erfahrungen sind nur positiv, jeder, den ich kenne, der Opel fährt würde Opel sofort wieder kaufen (und macht es auch). Klar, das wird sich vermutlich jetzt etwas ändern, wo der Spaß jetzt Französisch ist, jedoch ist Opel unterm Strich die beste Deutsche Automarke, die ich kenne.

Ich kenne Audi-Fahrer, die meisten sind auf Opel umgestiegen. Ich kenne Mercedes Fahrer, die sind zwar nur mäßig zufrieden, belieben aber dabei (oder haben die als Firmenwagen). Und VW-Fahrer-die sind irgendwie völlig komisch drauf. Ich kenne eine, die ist mit dem VW dauernd in der Werkstatt, der letzte hat nach 10 Jahren den Löffel abgegeben-dennoch ist VW "das beste und Qualitativ hochwertigste, was man bekommen kann"....

LG

0
@roboboy

Sonst ist der Auris 1,8 sehr empfehlenswert-der Verbrauch liegt bei extrem vernünftiger Fahrweise unter 5 Litern, sonst immer noch unter 6 Litern. Für einen Benziner Kombi ein verdammt guter Wert. Meine Tante fährt den, keine Probleme-was jetzt auch echt zu früh wäre^^

LG

0

Nunja-der Motor wird nicht annähernd an die Laufleistung eines richtigen Motors rankommen.

Zum Vergleich: Mein Corsa holt aus 1,2 Litern 80 PS raus.

Der Starlet holt aus 1,3 Litern nur 75PS raus.

Der Motor vom Starlet ist wirklich zuverlässig-auch der vom Corsa ist sehr gut.

Aber 132 PS aus dem gleichen Hubraum? Das geht auf die Lebensdauer.

LG

Was meint ihr so wie lange würde der Motor so ca.  aushalten

1
@Milan1993

Schwer zu sagen-liegt auch daran, wie die Fahrweise ist.

Ich rate dir, von Renault völlig wegzubleiben-genau so wie von Peugeot oder Citroen. Ich kenne nicht einen, der keine Probleme mit dem Fahrzeug hatte. Zwar musste ich glücklicherweise noch nicht so oft einen Franzosen fahren, bisher war es aber immer eine halbe Katastrophe.

Was ich so in Erinnerung habe:

Nur in der Werkstatt-eine Bekannte fuhr mal Renault, ne Monatskarte für den Bus kannst du gleich mit einplanen. 

Ich will es nicht beschwören, ich glaube es war nen Citroen-um die Geschwindigkeit anzuschauen musste ich meinen Blick Richtung Mitte des Fahrzeuges führen-die Augen dabei wenigstens im Peripheren Sichtfeld auf der Straße zu halten-unmöglich.

Die Getriebe waren Hackelig,es war keine Freude zu schalten. Am Ende bin ich den Diesel im zweiten Gang angefahren und habe dann sofort in den Vierten Geschaltet-um jegliche überflüssige Schaltbewegung zu vermeiden (Ja, Gänge überspringen ging komischerweise ganz gut^^).

Ich habe nachgefragt-aber das war anscheinend normal so. Ich habe keine Ahnung, ob das stimmt-aber so schlimm Auto gefahren wie in Franzosen bin ich noch nie.

Und die Motoren sind auch dafür bekannt, eher früher als später den Geist aufzugeben.

LG

2

Laut Mobile.de haben die Gebrauchten mit der meisten Laufleistung ca 210.000km auf der Uhr  ich würde dem Motor je nach Pflege schon so 300.000-500.000 Km zutrauen

Wenn du ein modernes und Langlebiges Auto willst solltest du dir ein Auto mit Stern holen oder einen Citroen C-Elysee der hat eine getestete  Lebensdauer von 4.000.000km 

http://www.citroen.de/modelle/citroen/citroen-c-elysee.html

Ich meinte eig den Renault Megane Intens also der letztes Jahr rausgekommen ist 

0
@Milan1993

Das weiß man jetzt noch nicht aber so 100.000km schaffen die meisten (Wegen der Garantie). 

0

Kommt es auf das Drehmoment oder die Kw Leistung bei einem Elektromotor an?

Also ich habe einen Drehstromgetriebemotor mit 370 Watt und 63 Nm bei ca. 35 u/min. Er soll für ein Industrietor 3m x 2m eingesetzt werden. Sind diese 63 Nm viel? Kann ein kleinerer Motor dasselbe Drehmoment bringen? Oder spielen Drehmoment und Leistung eine Rolle? Und hat ein Drehstrommotor viel mehr Drehmoment als ein als ein Wechselstrommotor?

Danke

...zur Frage

Zusammenhang zwischen Drehzahl und Drehmoment?

hallo ;D

Die Drehzahl definiert sich ja aus der Umdrehung der Kurbelwelle. Das Drehmoment aus der angelegten Kraft* „länge des hebels“. Das Produkt aus Drehmoment und Drehzahl ist dann die Leistung.

ich verstehe aber nicht ganz wo das Drehmoment im Motor/Getriebe „erzeugt“ wird. Wieso hat ein Dieselmotor dann bei niedriger Drehzahl ein hohes Drehmoment? Woher kommt die benötigte Kraft?

...zur Frage

Lebensdauer Turbolader beim Mercedes 220 CDI W203?

Hallo,

Ich fahre einen Mercedes C220 CDI Baujahr 2005 der ist sehr gepflegt und hat 85000km gelaufen. Ich mache mir Sorgen, wie lange so ein Turbolader hält ,ob ich schon bei der KM -Leistung bald mit einem defekten Turbo rechnen muß? Da es eine sehr teure Angelegenheit ist so eine Reparatur muß ich wissen woran ich bin. Ich habe deshalb bei MB einen Termin mir geben lassen, wo überprüft werden soll was Sache ist. Er hat Probleme mit der Abgassteuerung oft kommt das Motor-Warnsymbol an es wurde schon mehrmals der Fehler ausgelesen auch schon Sensoren getauscht, trotzdem pötzlich Motor läuft im Notlauf nur 3000 U/min ich muß anhalten Motor ausschalten kurz darauf wieder einschalten, dan läuft er wieder eine Weile normal bis es wieder passiert. Der Meister bei MB meint es wäre das Abgasrückführventil wenn dem so wäre würde ich es austauschen lassen Den Wagen habe ich sehr schonend gefahren habe ihn damals als Neuwagen gekauft bin er einzige Besitzer der Wagen ist Euro4. Möchte auf gar keinen Fall noch tausende von Euros reinstecken wenn der Turbo kaputt ist dann kommt die Karre weg oder schlimmstenfalls zum Schrotthändler. Noch weiß ich nicht was ich machen soll.

...zur Frage

e - motor drehmoment?

warum fahren fahzeuge mit e - motor (autos) nicht sportlicher als autos mit verbrennungsmotor, obwohl ein e - motor 1. viel mehr drehmoment bei gleichert leistung hat, und 2. das hohe drehmoment bei jeder drehzahl hat ??

das versteh ich nicht......

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?