Motor hoch drehen lassen

6 Antworten

ne so kurzfristig is das nicht allzu schlimm aber mal unter uns ich hab seit 17 Jahren den Führerschein und selbst mir is es letzte Woche passiert das ich mich verschalten hab weil in dem Auto das ich gefahren bin die Gänge zu eng beieinander lagen und ich anstatt im 5. im 3. gelandet bin

Ich finde es gut, dass Du Selbsteinsicht zeigst! Das ist schon einmal ein Anfang. Meist sind junge Fahrer viel zu impulsiv und können oft Ihre Gefühle nicht beiseite schieben und zum Beispiel solch einen Autofahrer einfach davon ziehen lassen!

nein da kann nichts passiert sein.

wie schon andere gesagt haben, erstens haben autos einen drehzahlbegrenzer und zweitens ist es zwar der "rote bereich", aber der motor muss das (auf jeden fall eine solch kurze zeit) aushalten!

lieben gruß und - übung macht den meister, ich verschalte mich auch heute noch (führerschein seit 1,5 jahren)

So sollte das nicht stehenbleiben. Der drezahlbegrenzer unterbricht entweder zündung oder kraftstoffzufuhr. Er verhindert das der motor aus eigener kraft überdreht.

In diesem fall kommt die kraft aber von den 90 sachen die er fährt, wird über den antriebsstrang in den motor geleitet, und lässt sich vom begrenzer dabei nicht stören.

Zu hoch drehen ist also sehr wohl möglich. Ob das nun in diesem fall schaden verursacht hat, kann aus der ferne aber nur ein hellseher beantworten.

Ich finde es übrigens sehr seltsam, dass der 1. gang so extrem lange übersetzt ist. Mein swift dreht bei 90 sachen im (leider zu lang übersetzten) 2. gang so ungefähr 7000,
Und bei autos mit dieselmotor (die vom übersetzungsverhältniss schon eher hinkommen würden) geht der drezahlmesser in der regel nicht so weit, weil den drecksteilen schon die puste ausgeht bevor ein ordentlicher motor überhaupt erst richtig munter wird.

0

auto mit mehr ps sparsamer als ein auto mit weniger ps auf autobahn

stimmt es das z.b ein audi s5 mit 333 ps auf der autobahn sparsamer als ein vw polo mit 75 ps? weil ich merke, dass man mit dem polo auf der autobahn bei tempo 140 km/h vollgas geben muss und die drehzahl bei 4000 touren im höchsten gang liegt und bei einem s5 halbgas bei 140 km/h bei einer drehzahl von 2000 im höchsten gang. (höhere drehzahl = niedriger verbrauch)ich finde das ist physikalisch logisch. was denkt ihr?

...zur Frage

Pfeifendes Motorgeräusch nach Ölnachfüllen?

Hallo,

Habe Polo 9N, 75 PS, Motor 1.4

Mein Motoröl hat über kurze zeit leicht abgenommen, deswegen musste ich Motoröl nachfüllen lassen. Der Mechaniker hat untersucht, aber es sei kein Problem mit dem Motor.

Er hat einfach Ölnachgefüllt 5W-30, Ölwechsel soll rechtzeitig in 6 Monaten erfolgen.

seitdem fällt mir das Motorgeräusch auf. Vor allem bei höher Drehzahl (über ca. 2700). Es ist wie metalisches Pfeifen neben dem normalen Motorsound.

Ich denke das kommt vom Motor weil das Geäusch aufhört, wenn ich im Leerlauf fahre.

Die Frage lautet: WARUM

Danke schon mal.

...zur Frage

Auto brummt bei bestimmter Geschwindigkeit/Drehzahl...?

Hallo, ich habe zur Zeit ein Problem mit meinem Auto.

Ich fahre ein Citroen C1 und seit paar Tagen brummt der Waggen bei bestimmten Geschwindigkeiten/Drehzahl.

Gang 1 : Beim anfahren

Gang 2: 20-25 Kmh

Gang 3: 35-40 Kmh

Danach kommt erstmal nix mehr bis 60 Kmh (weil ich in der Stadt auch nicht schneller fahre).

Wenn ich bei den oben genannten Geschwindigkeiten auf Leerlauf stelle, verschwinden die Geräusche.

Die Geräusche würde ich als ein raues brummen oder schleifen beschreiben.

Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen und mir weiter helfen. :)

...zur Frage

Mit einem Kleinwagen längere Zeit 140 kmh fahren schlimm?

Hi
Habe einen15 Jahre alten  Nissan micra k11 mit Cvt Automatik mit einer eingetragenen Höchstgeschwindigkeit von 150 kmh. Ich würde schon gerne natürlich nur wenn der Verkehr es zu lässt auf der Autobahn konstant mit 140 kmh fahren. Meine Oma meint das geht ja mal gar nicht mit so nem kleinen Auto darf maximal 120 kmh fahren aber keine 140-150 kmh. Und Drehzahl technisch mit so einem kleinen Auto nicht über 2000upm rüber kommen. Ich sagte dass ich bei meinem Auto welches 60ps hat natürlich voll durchtreten muss um auf die Autobahn zu kommen bzw auch die 100 kmh zu erreichen und so lange ich durch trete dreht das Auto mit der höchst Drehzahl von 6000 upm. Ich denke mir ein Auto sollte es schon abkönnen auch so ein kleines wenn man mal zwei Stunden oder was mit 140 kmh fährt. 
Wie seht ihr dass? Wer hat recht? Bitte Begründung 
Danke Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Hohe Drehzahl Polo 6N (50 PS)

Hallo, ich habe ein Auto geschenkt bekommen und wollte fragen ob das bei der Ps zahl des Autos normal is wenn ich schon mit 70 im 5 Gang schalten muss und dann schon voll ausfahren muss?

Weil das kommt mir so vor wenn ich 100 fahre als wenn ich den Motor schädige weil die Drehzal schon bei fasst 4 is :D

...zur Frage

Audi a4 B8 durchschnitts und momentan Verbrauch viel zu hoch?

Es handelt sich um eine limousine aus dem Jahr 2010 mit 2,0tdi und 143 PS. Wenn ich bei 60 im 4 Gang fahre zeigt er mir über 16 Liter als Verbrauch an. Der Verbrauch allgemein singt (laut Bordcomputer) erst wenn ich richtig beschleunige und die Drehzahl bei um die 3000 Umdrehungen halte (mache ich Natürlich nicht) geht der Verbrauch auf ca 7 Liter erst runter. Mein Durchschnitts Verbrauch liegt bei 14 Liter laut Bordcomputer? Woran liegt es. Und nein es liegt nicht an meiner Fahrweise. Der Verbrauch laut Display singt wirklich erst wenn ich wirklich sehr dolle beschleunige.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?