Motor für Seifenkiste?

4 Antworten

Hi, wenn das schneller als 6 km/h aus eigener Kraft fahren kann, benötig man eine Zulassung und eine Versicherung. Ansonsten mach man sich starfbar, wenn man im öffentlichen Verkehrsraum damit fährt.

Also die klassische Seifenkiste hat eigentlich keinen Motor, die schiebt man einen Berg hoch um dann runter zu rollen. Wir haben sowas damals aus Skatebords (die waren damals noch lang und breit) und Kartons gebaut.^^

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja wir haben schon mal eine gebaut die nur zum bergrunterfahren ist aber jetzt wollen wir den Berg auch wieder hochfahren😂

0

Rasenmäher/Kettensäge.

Wenn es auch komplexer sein darf, 50 Kubik Zweitaktmotor aus einem Roller.

Naja, dann ist es ja keine Seifenkiste mehr.

Spielzeughersteller bauen da einfach einen E-Motor ein.

Was möchtest Du wissen?