Motor Drehzahl schwankt, wenn ich Klimaanlage ausmache. Woran liegt das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also erstmal:

Du hast den Motor, dieser liefert Kraft. Diese Kraft wird über den Keilriemen auf die Verbraucher übertragen. Also sowas wie Lichtmaschine oder eben der Klimakompressor.

Um diesen Klimakompressor am laufen zu halten braucht der Motor Kraft-> die Drehzahl steigt.

Wenn du den nun abschaltest, wird die Kraft nicht mehr gebraucht, also wird die Drehzahl sinken.

Deshalb wird das Verhalten deines Autos beim ausschalten der Klimaanlage nur ein weiteres Symptom für irgendwas kaputtes sein. Ferndiagnose ist immer schwer.

Auch wissen wir ja nicht, welches Auto du hast. Es könnte zum Beispiel das Leerlaufregelventil sein.

Aber sicher kann man nichts sagen, fahre einfach mal in die Werkstatt ;)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr warscheinlich liegt es daran, dass dein Motor sehr schwach ist und benötigt somit zu viel Kraft für die Klima und weniger für den Antrieb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Meinung:

Du schreibst nicht was du für einen PKW-Motor eigebaut hast. Ich gehe von einem Benziner aus.

Wenn du die Klimaanlage laufen läßt, dann verbrauchst du Strom (Energie). Die muss der Motor nachliefern indem er eine höhere Drehzahl läuft. Durch die Lichtmaschine wird der Akku nachgeladen.

Verbrauchst du aber keine Energie aus dem Akku, dann schaltet der Motor auf normale Drehzahl zurück. Das ist der erste Zusammenhang.

Das der Motor dann, in der Leerlaufdrehzahl, stottert oder aus geht, das kann an der Zündung liegen. Meistens ist eine Zündkerze oder Zündkabel defekt. Wenn du nicht selbst reparieren kannst, dann musst du das in der Werkstatt überprüfen lassen. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie hoch ist der Leerlauf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpaceInVader
21.06.2017, 16:29

Der ist an sich normal. Schätze, es sind 800 - 900

0

Was möchtest Du wissen?