Motor/auto bekommt keine strom

3 Antworten

also, habe die batterie nun nochmal an und abgeklemmt, und schwupps, alles lief wunderbar und ich habe nicht anders gemacht!naja,trotzdem danke für die antworten.

bitte gebt allsgemein mehr infos ...welches auto..baujahr..modell..leistung. usw. was bei manchen fahrzeugen nämlich auch vorkommen kann liegt an der elektronik. sobald man eine batterie abklemmt werden auch manche speicher gelöscht.diese programmieren sich meist oft mit der zeit wieder selbst. ich hatte mal einen heckschaden bei einem fiat ulysse. dabei mußte auch die batterie abgeklmmt werden. nach dem anschluß der batterie und wieder inbetriebnahme wurden alle möglichen fehlermeldungen angezeigt...eine tür offen...innenbeleuchtung ging an und aus....scheinwerfer schalteten sich ein usw. ich holte das auto an einem freitag nachmittag aus der werkstatt und wollte es logischerweise nach dem wochenende wieder hinstellen. aber siehe da....nach jedem mal zündung ein und ausschalten...wurden die fehleranzeigen und "unkontrollierten" aktionen des wagens weniger. bis letztendlich alles wieder normal funktionierte. es lag einfach daran das sich alles erst wieder frisch programmierte. unser auto..das unbekannte wesen...und es lebt doch!!!

0

also nach der beschreibung tippe ich eher an eine "zusammenbebrochene" batterie. das bedeutet innerhalb der batterie ist ein kurzschluß. hier hift nur eines ...eine neue batterie. natürlich kannst du die batterie nachmessen lassen aber ich bin ziemlich sicher das eine zelle der batterie zusammenbebrochen ist. dies tritt oft bei älteren batterien plötzlich auf. meist nach einem ladevorgang mit ladegerät (andere ladeströme als im auto), vor allem bei schnellladung. oder falscher ladeamperezahl. und natürlich kann auch das hantieren durch den ein und ausbau eine rolle spielen. der aufbau einer autbatterie besteht ja aus bleizellen. (6 zellen in reihe zu je 2v )lösen sich nun aus einer zelle bleiktistalle kommt es zum kurzschluß zwischen den zellen. diesen darf man sich aber nicht wie einen üblichen kurzschluß wie z.b- im haushalt vorstellen. sondern es handelt sich um einen "schleichenden" kurzschluß. d.h. die batterie entlädt sich langsam selbst.

eine gutgeladene funktionstüchtige batterie liefert eine spannung von 12,7 volt. als entladen bezeichnet man eine batterie bereits mit 12,3 volt.

und genau deshalb tippe ich auf defekte batterie. du hast sie ausgebaut...geladen...danach sofort eingebaut..und den starter betätigt. und das ist meist der moment an dem die batterie so beansprucht wird wo es auch zu sogenannten "mechanischen" schäden kommen kann. das ablösen der bleikristalle.

dies erkärt auch die oft gestellte frage .." warum jetzt plötzlich..gestern funktionierte sie noch??????". der startvorgang ist für die batterie sozusagen ein "schock" immerhin fällt bei einem startvorgang die spannung innerhalb sekundenbruchteilen von 12 auf ca 10 volt ab. und dann kann es so schnell gehen das der starter nur mehr einen kurzen ruck macht. und ab da ist die batterie kaputt ..denn sie kann sich nicht mehr auf 12,5 v ca erholen. typischen zeichen dafür.....nach ein paar minuten geht wieder etwas ..licht ..zentralveriegelung usw. d. h. sie regeneriert sich aber zum starten reichen diese ströme nicht mehr aus.

DH. Besser kann man es nicht erklären.

0

Nein, aber so wie sich das anhört hast Du einen Kabelbruch in einer der Zuleitungen der Batterie.

Strom nur im Zimmer weg, Sicherungen aber alle drin

Hallo! Gestern Nacht kurz vor 12 ging bei mir im zimmer plötzlich gar nichts mehr! Weder Licht noch TV. Als ich runter zum Stromkasten ging, bemerkte ich, dass sonst im ganzen Haus Lichter und alle anderen technischen geräte gingen. Gut, ab zum Stromkasten und gekuckt: Alle Sicherungen drin! Hab dann gedacht, dass es eventuell an der Glühbirne lag und die nen Kurzschluss verursacht hat. Also, ab zum Baumarkt, neue Glühbirnen gekauft, reingedreht, wieder totenstille. Alle Sicherungen rausgemacht, wieder reingemacht. Ganzes haus beleuchtet, nur mein Zimmer nicht! Ich dreh noch durch! Weiß irgendjemand an was das liegen könnte?

Bin für jede Antwort dankbar!

...zur Frage

Renault Megane springt nicht an - Drosselklappe surrt nur!?

Hallo. Mein Renault Megane 1 (Renault Megane I EZ: 2002 BA0/1_ 1.4 16V) springt nicht an. Drosselklappe surrt, auch mit der Hand fühlbar. Könnte diese dafür zuständig sein?
Hatte zuvor Zahnriemen und WaPu gewechselt. Drosselklappe dabei auch gleich gereinigt, auch OT Geber.
Anlasser dreht, Benzinpumpe pumpt, Wegfahrsperre und ZV gehen - Motor springt aber nicht an. Sicherungen alle iO.
Hat jemand einen Tipp!!

...zur Frage

Sicherungsschalter geht nicht mehr rein

Hallo Leute

Habe heute gesaugt und nach abstellen des Staubsaugers flog eine Sicherung raus. Diese lässt sich jetzt nicht mehr einstellen.

Habe alle am Stromkreis dieser Sicherung befindlichen Geräte herausgezogen und sogar eine neu installierte Steckdose wieder enfernt ... ohne Erfolg - der Schalter rastet nicht mehr nach oben, und ich raste auch aus ... damit bin ich über´s WE vom Strom abgeschnitten, und zwar zu Teilen im Wohnzimmer und Schlafzimmer :-((

Kann mir bitte, bitte jemand helfen ...

...zur Frage

Ist das normal das die Tankanzeige beim Renault Megane I dauerhaft oben bleibt?

Bleibt die Tankanzeige vom Renault Megane I bj. 96 immer oben auch wenn die Zündung aus ist?

Normalerweise gehen die Tankanzeigen von anderen Autos runter wenn man die Zündung ausmacht.

Ist das normal? Die Tankanzeige macht sonst seinen Job und zeigt die Tankfüllung genau an ;)

...zur Frage

Autobatterie überbrücken - physikalische Erklärung, was dabei wie abläuft?

Hallo,

im Internet steht irgendwie nichts dazu.

Warum muss ich, wenn ich einem anderen Auto Starthilfe gebe, meinen Pluspol der Autobatterie mit dem Pluspol der Batterie des liegengebliebenen Fahrzeugs verbinden? Warum gibt es allein dadurch keinen Kurzschluss (müsste es ja eigentlich, da beide Pluspole ja ein unterschiedliches Potential besitzen, somit ist Spannung da => Strom fließt, zack Kurzschluss).

Und warum muss ich den Minuspol an Masse anschließen und nicht an den Minuspol?

Warum überhaupt in der Reihenfolge Plus => Plus, Minus => Masse und nicht andersrum?

Bitte um Hilfe, ich finde im Internet nirgendwo eine plausible Erklärung.

Vielen Dank!

...zur Frage

Ich habe ein Renault, Megane, 3004-588, ich habe heute festgestellt das meine tür hinten rechts nicht mehr öffnet mit der ZV und wenn ich den Knopf ziehe p.nic?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?