Motor anhand von Logo steuern

verhunzter Schaltplan - (Elektrik, Elektrotechnik, Logo)

2 Antworten

Deine Fragestellung ist anhand Deiner Schreibweise schon kaum zu verstehen. Wenn Du schon einräumst, es selber noch nicht ganz so kappiert zu haben und dann auch noch versuchst, es so zu erklären...?

Was soll das Ding den machen? Abgesehen davon, dass Du hier eine wo reinfließende Spannung hast... zeigt, daß Du nicht mal von Strom und Spannung eine Ahnung hast! Sorry, aber es scheint halt ziemlich so... und warum setzt Du schon was ins Netz, was Du selber als "verhunzt" erkennst? Beispielsweise ist die Beschrifung des Quadrats rechts oben nicht zu lesen!

Ich könnte mir anhand Deines, was auch immer, vorstellen, dass Du hier den Strom in einer Spulenwicklung konstant auf gleichen Wert halten willst und ein Gebilde namens "Konstantstromquelle" bauen möchtest. Dazu brauchst Du aber in Reihe zur Spule einen niederohmigenn Widerstand, der Dir den Strom in eine Spannung umwandelt, welchen dann die Logo am Analogeingang erhält. Die Logo wird dann in Abhängigkeit der Spannung (= indirekte Strommessung) die Spannung am regelbaren Trafo so beeinflussen, dass der aktuelle Strom- Ist- Wert auf den Sollwert nachgeführt wird. Dadurch erreichst Du, wie schon geschrieben, dass in der Spule immer einen konstaner Strom fließt.

Dann hätte ich mal eine Frage: Wie denkst Du, dass Du etwas programmieren kannst, was Du nicht im Detail verstanden hast (zumindest die Abhängigkeit der Parameter zueinander)? Das wird nix; fang doch lieber bei ein paar Lämpchen und Schaltern an und versuche nicht gleich, mit Analogwertverarbeitung anzufangen. Vor allem: Begreife Dein Projekt bevor Du es umsetzt!

Mfg

die Logo alleine wird dafür nicht reichen. du brauchst für deinen Motor einen regler.ein Frequenzumrichter (FU) scheidet aus, weil er bei niedrigsten drehzahlen vom Moment her schlecht regelbar ist. ein Nebemschluss gleichstrommmotor wie er in Waschmaschinen oder beim Autoanlasser üblich ist, ist hier die erste wahl.

google mal nach "Pulsweitenmudulation"

wir haben mal für eine krananlage mit einem hebemagneten so etwas eingebaut. da diente der Motor so zu sagen als dynamische feder für die Kabelspule des Magneten. für die logo müsste es eigendlich ein modul geben, das 0-10 volt ausgibt. damit ließe sich ein solcher regler ansteuern. dann musst du noch die drehzahl ablesen, das geht am besten mit einem tachosensor. als eingang dafür brauchst du einen "schnellen zähler"

lg,Anna

kann ich einen elek. Motor mit 1,5-3V DC Mit einem 1k Ohm potentiometer regeln?

kann ich einen elek. Motor mit 1,5-3V DC Mit einem 1k Ohm potentiometer regeln??? NEIN ODER
Nennspannung 1.5 V/DC Leerlauf-Drehzahl 8000 U/min Ø-Stromaufnahme 0.5 A Last-Drehzahl 5700 U/min Effizienz 31,4 % Abgabeleistung 0.24 W Max. Drehmoment 0.4 Nmm Betriebsspannung 1.5 - 3 V/DC Leerlaufstrom 0,2 A

...zur Frage

Schrittmotor mit weniger Strom, dafür mit mehr Spannung befeuern?

Habe einen Nema 17 Schrittmotor mit einer Nennspannung von 2,2V und einem Nennstrom von 2A pro Phase. Nun habe ich nur ein Netzteil, welches bei ca. 3V nur 1A liefert. Reicht das aus um den Motor zu betreiben oder ist das Drehmoment aufgrund des halbierten Stromes gegen Null?

...zur Frage

Spulen-Trafo gegen elektronischen Trafo austauschen?

Wir haben uns für unser Bad einen Lichtspiegel (Paul Neuhaus, Modellnummer 1069) gekauft (also die gesamte Elektronik befindet sich hinter der Spiegelabdeckung).

Der Lichtspiegel wurde gestern von einem Elektromeister angebracht. Hat auch alles wunderbar geklappt und er funktioniert wie er soll.

Der Lichtspiegel läuft nicht über einen extra Lichtschalter, sondern wurde mit 3 aus der Wand kommenden Kabeln verbunden, die dauerhaft Strom führen (Stromfluss nur über Sicherungskasten abschaltbar). Der Lichtspiegel selbst wird dann über eine kleine Zugschnur an dessen unterem Ende ein- und ausgeschalten.

Nun unser Problem: Der Trafo im inneren brummt, was offensichtlich durch die Schwingungen der Spule verursacht wird. Experten sagen dazu Magnetostriktion.

Nun erfuhr ich, dass man den "normalen" Trafo mit der Spule gegen einen elektronischen Trafo (ohne Spule) austauschen könnte. Der Hersteller selbst verkauft zwar auch einen elektronischen Trafo, konnte uns jetzt aber nicht 100% sagen, ob das klappt wie gewünscht.

Ist hier eventuell ein Eletriker unterwegs der etwas dazu sagen kann?

Und 2. Frage: Wie befestigt man den neuen Trafo (andere Form) an inneren Rückwand? Muss man da extra durch das Blech schrauben oder kann man den Trafo mit irgendwelche anderen Dingen innen auf dem Blech fixieren?

...zur Frage

Elektromotor Erklärung. Kann man das so lassen?

Wir schreiben morgen Physik und da müssen wir erklären wie ein Elektromotor funktioniert. Jetzt wollte ich mal wissen ob man das so lassen kann:

Ein Elektromagnet besteht aus einer drehbar gelagerten Spule mit Weicheisenkern (Rotor), einem Permanentmagneten (Stator) und einem in zwei geteilten Ring (Kommutator). Wird der Motor an den Stromkreis angeschlossen, beginnt der Strom zu fließen und die Spule wird zu einem Elektromagneten. Da die Spule in einem Permanentmagneten gelagert ist stoßen sich die ungleichen Pole ab und die gleichnamigen ziehen sich an. Befindet sich die Spule in aufrechter Position(Südpol bei Nordpol), wirkt keine Drehkraft auf sie ein, weil das elektromagnetische Feld der Spule sich an den Permanentmagneten ausgerichtet hat. Wenn der Strom in der Spule konstant wäre, würde die Spule in dieser Stellung stehenbleiben. Um sie jedoch am Drehen zu halten, unterbricht der Kommutator den Kontakt in dieser Stellung. Der Strom stoppt also für einen Augenblick. Der Schwung der Spule sorgt dafür, dass sie sich weiterdreht und die Kontakte wieder verbunden werden, jetzt allerdings anders herum: So wird die Seite der Spule, die ein Südpol war, nun zum Nordpol. Der Kommutator wechselt die Kontakte nach jeder halben Umdrehung (wenn die Spule sich in aufrechter Stellung befindet. Auf diese Weise dreht sich der Motor immer weiter.

Danke, Linosch

...zur Frage

Solarzelle an Motor anschließen

Hallo zusammen,

ich wollte eine Solarzelle an einen Motor anschließen. Leider läuft der Motor dann nicht. Über ein Trafo funktioniert der Motor und die Solarzelle würde genug Strom produzieren. Kann es sein, dass man eine Diode oder ein Gleichrichter einbauen muss?

Schon mal vielen Dank für alle Antworten.

...zur Frage

Wie gehe ich an eine SPS Programmierung ran.?

Hallo liebe Community,

ich bin Stift im 2. LJ als Elektroniker für Automatisierungstechnik. Wir Fangen jetzt das programmieren mit Step 7 an und ich tue mir sehr schwer... Ich kenne jedes einzelne Glied und dessen funktion und weiß was es tut, nur leider schaffe ich es nicht diese richtig zu Verknüpfen wenn ich eine aufgabenstellung bekomme... Wie taste ich mich also richtig an so eine Programmieraufgabe heran? Hoffe ihr habt tipps für mich :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?