Motocross viele Fragen...

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du "Motocross" fahren willst, brauchst du keinen Führerschein, weil dies nicht der StVO entspricht und auf abgesperrten Flächen stattfindet. Solltest du auf Straßen fahren kann es teuer werden. Am Motocross nimmt man nicht mit normalen Enduros teil aufgrund des Leistungsverhältnisses. Motocrossmaschienen haben keine Lichtmaschiene und entsprechen aufgrund Beleuchtung, Abgaswerten und Lautstärke auch nicht der StVO. Du kannst dir allerdings auch eine 50 ccm Straßenenduro holen und mal ne Runde durchn Wald pflügen. Macht auch Laune (habe mir jetz ne 75ccm Straßenenduro geholt).

Für die 125er brauchst du einen Führerschein, allerdings rate ich dir davon ab. Warte noch die paar Monate und mach den A Führerschein (hast du mehr von). Habe bis ich den hatte auch auf eine 125er verzichtet und bin eine 50er Enduro gefahren :P

LG und ich hoffe ich konnte deine Frage beantworten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für motorräder mit 125ccm brauchst du den Führerschein A1 den du mit 16 Jahren machen kannst mit Führescheinklasse B darfst du nur roller bis 50ccm fahren und 45 KM/h

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darf man auf einer Crossstrecke ohne führerschein fahre .Schließlich fahren auch Kinder.Bei fragen einfach melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Cousin hat auch eine 125ccm und der is 15. man braucht natürlich kein führerschein dafür nur wenn es straßenzugelassen ist. aber ganz ehrlich ich glaube die is dir schon zu klein weil mein Cousin wie gesagt 15 ist und sich jetzt ne neue koft weil se zu klein is

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?