Motocross Physik

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

man kann die Lage des Motorrads in der Luft durch Gasgeben oder Bremsen ändern.

Wenn man Gas gibt, dann bewegt sich das Hinterrad schneller, es bekommt also mehr Drehimpuls (der Einfachheit halber nennen wir ihn Rechtsdrehimpuls). Wo kommt dieser Drehimpuls her? Da das Motorrad keine Verbindung zur Erde hat, kommt der Rechtsdrehimpuls also aus dem übrigen Motorrad, dieses verliert also Rechtsdrehimpuls, oder, was das gleiche ist, es gewinnt Linksdrehimpuls: Das Motorrad dreht sich also in die andere Richtung. Wenn man in der Luft bremst, geht alles anders herum. Wenn man genauso viel Gas gibt wie am Anfang, hört die Drehung wieder auf.

Gruß, Marco.

p.s. Katzen machen das mit dem Schwanz, damit sie immer auf die Füße fallen.

Das beschleunigte Hinterrad des Motorrads kann durch ein Betätigen der Bremse oder ein Aufreissen des Gasgriffes selbstverständlich auf das Motorrad und sein Flugbahn einwirken. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass die Wucht grosse genug ist, um die Flugbahn bzw. den Looping etc. zu beeinflussen.

Aber zu 100 % kann ich es nicht bestätigen. Müsste man evtl. berechnen und dazu braucht man ziemlich viele Daten.

Das Hinterrad kann nicht beschleunigen im Sinne von Impuls bekommen, da es keinen Kontakt zur Erde hat. Es kann sich aus dem Rest des Motorrads aber Drehimpuls verschaffen.

Gruß, Marco.

0

Jaa!!! Wenn du in der Luft Gas gibst geht das vorderrad nach oben wenn du bremst geht das vorderrad nach unten. Bei einem "Looping" (backflip) funktioniert das genauso. Allerdings wirkt sich Bremsen stärker aus als beschleunigen.

Woher kommt meine motocross

Hallo, ich habe mir vor kurzem eine motocross gekauft und muss mir nun ein paar neue teile besorgen, unteranderem BREMSBELÄGE für meine bremse.. alerdings kenne ich weder die maße noch die genaue marke meiner maschine.. nur die marke des motors

LONCIN

mehr weis ich nicht .. hoffe ihr könnt mir helfen

...zur Frage

looping mit auto, geschwindigkeit und gewicht?

hallo,

www.youtube.com/watch%253Fv%253Dq4va0DRl1mg

wir haben gerade dieses video gesehen und fragen uns: wie schwer darf das auto in diesen film maximal sein und wie schnell muss man sein, bzw. wie schnell sollte man höchstens sein?

keine angst, wir haben definitiv nicht vor das nachzumachen, wir sind einfach nur ein bisschen neugierig

...zur Frage

Was ist einfacher, ein Wheelie mit dem Fahrrad oder dem Motorrad?

Klar mit dem Fahrrad ist es einfacher hoch zu kommen, aber durch die höhere Geschwindigkeit vom Motorrad hat man da ja ein besseres Gleichgewicht, oder?

...zur Frage

Stevens MTB Scheibenbremsen "klacken" bei betätigen der bremse

Ist das normal ? Es klackt nur einmal nicht dauerhaft nur wenn ich den hebel betätige ein leises "klacken" ? Bremse: Shimano Deore BR-M615, 180/160mm Außerdem kann ich die beiden Bremshebel nach hinten klappen ein bisschen, allerdings glaube ich das ist normal. Danke fürs Antworten :) Schönen Abend bzw Tag noch :)

...zur Frage

Wie heisst die Technik die einem beim halten automatisch vom wegrollen sichert?

Ich meine nicht die Handbremse. Bei meiner Fahrschule gibt es ein Auto dass so eine elektronische bremse hat die bei ner ampel oder sowas das auto im stehen hält, ohne dass man dafür was betätigen müsste. Eigentlich sollte das praktisch sein, da man dann die fußbremse nicht drücken muss um stehen zu bleiben, aber mich verwirrt das total, da die kumplung nicht ausreicht um das auto anfahren zu lassen. so habe ich einige male abgewürgt, was mir vorher bei nem auto mit traditoneller handbremse nie passiert ist..

da frag ich mich, hat diese technik einen vorteil? ich finde nicht, oder bin ich einfach nur zu dumm zum anfahren? :(

...zur Frage

Motor springt nicht an / Hinterrad blockiert

Gestern habe ich einen gedrosselten Baotian BT50QT-9 inkl. Haftpflichtversicherung für 200€ gekauft, ich denke das ist ein guter Preis.

Der Roller ist jedoch nicht fahrbereit, denn er springt nicht an und das Hinterrad blockiert.

Mit dem Hinterrad scheint die Bremse zu sein, denn der Bremshebel lässt sich nicht richtig betätigen und der Hebel, oder wie man auch immer das Ding nennt, an der Trommelbremse lässt sich mit der Hand keinen Millimeter bewegen, auch nicht wenn ich die Einstellmutter an der Bremse löse, so dass der Bremshebel keinen Zug hat.

Kann es sein, dass die Bremse "nur" angebacken ist und sie sich mit sanften Schlägen gegen den Hebel an der Trommelbremse lösen lässt?

Kann es sein, dass der Roller sich deshalb nicht starten lässtt?

Laut "Papieren", bzw. dem winzigen "EC Certifacte of Conformity" ist der Roller vom 4.10.2004 und ist laut Tacho erst knapp 8000 km gelaufen, er hat sich wohl eher gelangweilt.

Vielen Dank und noch einen schönen Tag!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?