Motocross Anfänger Tipps?

6 Antworten

hi (: hab selbst mit 11 motocross angefangen , ich selbst schwöre ja auf honda und ktm aber jeder is andera meinung hab die honda cr80 und honda cr125r gefahren , immer top gelaufen keine probleme, ich würd einfach nach einer cross schaun die so bj 2000-2002 is dann bekommst des gleiche geld wieder wo du bezahlt hast wenn du sie verkaufst... 1 st von der stecke is schon bisll weit.. cross gleich kaufen würd ich nich fahr erst mal 2-3 mal mit einer gestellten... um zuschaun ob du wirlich das gefühlt dafür hast wenns dir immer noch taugt dann kauf dir einen eigene aber das weichtigste ist die ausrüstung stifel undso kannst ja gebraucht kaufen aber beim helm nen neuen , brust und rücken sowie nacken stüze kann ich nur empfehlen ( sind sinnvoll, das wichtigste) wenn du dir eine cross kauft steig gleich bei einer 125 ccm maschiene ein weil du wächst mit 13 so schnell hatte mein 80 ccm maschine nich lange 1/4 jahr und dann mit 12 gleich auf die 125ccm cross (: angefangen hab ich mit einer 125 ccm maschine 15ps mit schaltung das ich des schalten rein kriege um es bei einer andern nich zu schrotten (: aber wie du s machst is ja dir überlassen ((:

Ein gebrauchtes Motorrad reicht für den Anfang. Du solltest lieber gute Protektoren kaufen und das nicht bei E-bay oder so weil umfallen tust du immer. Also lieber ein Motorrad kaufen das 4 Jahre älter ist dafür top Ausrüstung.

Ich hatte das Problem mit den Prorektoren auch und ich hab's so gemacht das ich zu www.louis.de gegangen bin der hat super günstige sachen

Immer die Ellebogen oben halten, mit den Knien das Motorrad halten, so sparst du Kraft und Energie und vermeidest das Armpump. Viel Erfolg :)

1) nein nur es muss dich jemand hin fahren :) 2)erst mal eine Probefahrt und danach bleibt dir keine andere Möglichkeit weil Leihmotoräder gibt es nicht. 3)ja ein gutes Motorad, aber da du schon 1.60 groß ist es vielleicht ein bisschen zuklein weil du das Moped bestimmt 2Jahre fahren willst ab 1.65 ist die zuklein.125'ger haben zwar viel Power wären aber auch zu überlegen. 4)nicht zu teuer fürs Moped kann man nicht genug ausgeben. 5)Kann man machen würde ich aber nicht machen weil an der Sicherheit würde ich als letztes sparen eher an der Hose und dem Shirt.

Du sollest dir bewusst sein das Motocross ein sehr teurer Sport ist das kann für den Anfang mal schnell zwischen 2000€-3500€ kosten. Kommt drauf an ob du noch einen Hänger und eine Anhängerkupplung brauchst.

Danke schöön. :)

0
@Till97

ich glaub für ihn als Anfänger wäre ne 85er besser, weil bei der 125er kommt er wenn 1,60cm groß ist noch nicht richtig mit den Füßen runter(du kannst ja auch mal ausprobieren, einfach auf der Strecke jmd fragen ob du dich mal auf sein Motorrad setzen darfst). Und das macht ein doch unsicher. Also ich würde dir erst mal 85ccm empfehlen ;)

0

Was möchtest Du wissen?