Moto Guzzi V7 II kauf und Versicherung - A2 19 Jähriger, unerfahren: was muss ich wissen?

2 Antworten

Hallo,

ja gefällt mir auch gut die V7 II.

Bei der Versicherung ist ganz wichtig, dass du die Versicherungen vergleichst. Es gibt da schon gewaltige Unterschiede.

Ich baue dabei aber lieber auf Versicherungen, bei denen ich auch einen Ansprechpartner vor Ort habe. Auch dann, wenn die ein paar Euro mehr kosten.

Bei der reinen Haftpflichtversicherung spielt das keine so große Rolle, eher bei Teil- und Vollkasko.

Saisonkennzeichen

Macht auf jeden Fall Sinn. Die wenigsten - und vor allem bei einem neuen und hochpreisigen Motorrad - fahren auch im Winter.

Es macht schon einen preislichen Unterschied, ob man nur 7 oder 8 Monate oder für volle 12 Monate bezahlen muss.

Um in eine günstigere SF-Klasse zu kommen, muss das Motorrad aber mindestens 6 Monate angemeldet sein.

Von wann bis wann ist vollkommen dir selbst überlassen. Von März bis Oktober wird gerne genommen.

Haftpflicht

Die muss man haben, es kann aber auch eine andere Person der Versicherungsnehmer sein. Selbst wenn diese dann nicht der Halter ist.

Von daher könntest du die Versicherung auch über deine Eltern abschließen. Sie geben das Motorrad als Zweitfahrzeug und dich als jüngsten Fahrer an.

Dadurch startest du zumindest nicht mit SF0 (Schadensfreiheitsklasse).

Die Angabe des Alters des jüngsten Fahrers ist dabei aber sehr wichtig.

Aber auch hier gilt: Vergleichen. Unter Umständen haben deine Eltern aktuell eine sehr hochpreisige Versicherung und es würde sich auch für sie lohnen, zumindest über einen Wechsel nachzudenken.

Die reine Haftpflicht ist aber zumindest nach ein paar Jahren fast der günstigste Kostenfaktor, der einem bei einem Motorrad jährlich entsteht. Da kommen noch ganz andere Kosten zusammen.

Teilkasko

Sinnvoll, wenn Diebstahlschutz erforderlich ist. Also dann, wenn das Motorrad nicht in einem abgeschlossenen Raum stehen kann und / oder wenn es oft länger unbeaufsichtigt irgendwo steht.

Neben dem Diebstahlschutz sind dann hauptsächlich nur noch Wildunfälle und Glasbruch versichert. Ob man das braucht, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Naturgewalten kann man bei einem Motorrad wohl vernachlässigen. Zumindest wenn es unter Dach steht.

Schließt du eine Teilkasko ab, dann lohnt sich das meist nur ohne Selbstbeteiligung.

Vollkasko

Hier wird immer gefragt, brauch ich die überhaupt? Das lässt sich relativ einfach beantworten.

Wenn du problemlos das Geld (übrig) hast, dir nach einem Totalschaden, genau das gleiche Motorrad, aus demselben Baujahr, mit annähernd der gleichen Kilometerleistung wieder zu kaufen, dann brauchst du keine.

Wenn du das Geld nicht hast und nach einem Totalschaden weiter Motorrad fahren willst, dann brauchst du eine Vollkasko.

Die Vollkasko kann oder sollte man sogar mit einer Selbstbeteiligung abschließen. Das ist dann ein kalkulierbares Risiko und senkt die Kosten um einiges.

Hier muss man aber beachten, dass nicht jede Versicherung jedes Motorrad auch vollkaskoversichert.

Vergleichsportale

Ja und doch nein.

Es gibt da das CHECKirgendwas, welches aktuell auch durch die Werbung auf sich aufmerksam macht, aber ...

... das und alle anderen verdienen damit ihr Geld und es sind nicht alle Versicherungen bei allen Vergleichsportalen gelistet.

Die decken also weder den kompletten Markt ab, noch sind sie wirklich neutral.

Als ersten Vergleich und allgemeine Information kann man sie durchaus nutzen, sollte dann aber immer auch noch auf den Internetseiten der im Portal nicht angezeigten sein Fahrzeug kalkulieren.

Außerdem findet man dort meistens Direkt-Versicherungen. Das muss kein Nachteil sein, kann aber.

Hätte ich mein Motorrad speziell über das oben genannte abgeschlossen, dann hätte ich nicht gespart, sondern draufgelegt.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Viele Grüße

Michael


Alles klar, das hat alles noch etwas Zeit denke ich -  vielen Dank für deine sehr detaillierte Antwort!

0

Schönes Motorrad, gefällt mir - ist mir aber zu neu (daher zu teuer).

Du kannst die Maschine u.U. über deine Eltern versichern lassen. Dann ist z.B. dein Vater Versicherungsnehmer und die Maschine läuft als Zweitfahrzeug. Natürlich musst du als Fahrer bei Vertragsabschluss eingeschlossen sein. Das senkt schon mal die Prozente.

Da die Maschine recht neu ist (maximal 2 Jahre alt) -> Vollkasko kann Sinn machen.

Günstiger wäre es natürlich du holst dir eine ältere Maschine als erstes Motorrad. Aber das ist natürlich deine Sache. Die VII geht gebraucht bei 6'500 Euro los. Dafür kaufe ich 2-3 Motorräder und jeweils 3 Jahre HP und TK ohne SB. Aber die Maschinen sind dann auch deutlich älter und sehen u.U. nicht ganz so schick aus. ;)

Aber wenn es die Guzzi sein soll, dann muss es die Guzzi sein.

Hallo Gaskutscher,

ja das mit den Eltern würde schon gehen. Das Problem ist, dass sie Motoradfahren total ablehnen und  da ich mir es selber erarbeite nur das Motorrad kaufen könnte haha...

Eine Alternative wäre über die Großeltern, falls das möglich ist? Ich bin mir da nur nicht so sicher.

Und ja ich finde sie auch mega geil! Ja die neue V7 III werde ich mir sicher nicht holen aber die due hats mir schon angetan :)

Danke für deine Hilfe !

0

A2 Taugliche Enduro/Supermoto?

Ich suche eine Enduro die A2 Tauglich ist. Das heisst maximal 48 Ps und 0,2 kw/Kg wenn ich mich nicht irre. Bei vielen Herstellern wie KTM oder Beta findet man leider keine Ps angaben oder die Mopeds haben irgendwie mit 350ccm nur 22 Ps oder so.

ich suche nach einer relativ aktuellen Enduro/Supermoto die nach möglichkeiten gebraucht um die 5.000-6000€ kostet. An die 40 Ps wären schon gut, straßenzulassung und a2 tauglichkeit sind bei mir pflicht.

...zur Frage

Befestigungsblech der Hupe am Motorrad

Weshalb sind Hupen am Motorrad mit mehreren Blechen übereinander befestigt? Hatte eben eine Moto Guzzi Le mans II auf der Hebebühne und deren Hupe hatte 2 Bleche übereinander liegend. Meine BMW (GS1100) hat 3 Bleche übereinander liegend als Befestigung. Wer weiß was das soll? Vibrationsdämpfung halte ich für unschlüssig. Andere Teile sind deutlich schwerer und sind auch nur mit einem Blech fixiert, Bsp Auspuff, Verkleidungsteile oder Spulen. Weshalb der Aufwand mit 2-3 Blechen um eine Hupe am Motorrad zu befestigen?

...zur Frage

Motorrad Import von Italien nach Österreich? Kosten?

Guten Tag,

Ich möchte ein Motorrad in Italien kaufen und es dann anschließend nach Österreich (Vorarlberg) importieren. Daten: Moto guzzi v7 850 ccm3 50ps Bj: 1970 35.000km Preis: zwischen 5.000€ - 10.000€ (je nach modell und Zustand)

Wie oben schon in der frage steht möchte ich wissen was der Import mich kosten wird.

Auf Seiten wie : “https://autorevue.at/novarechner“ kommt heraus das dies kostenlos ist. Dies kann ich mir jedoch nicht vorstellen.

Vielen Dank für eine Antwort Mit freundlichen Grüßen Peter

...zur Frage

Wie viel wird ungefähr die Versicherung teuerer - KFZ Versicherung?

Hallo, mein Freund hatte einen Unfall mit seinen Auto. Im Grunde an beiden Totalschaden. Wert beider Autos ca..14000€! Er hat SF 19 bei Haftpflicht und Kasko SF 29. Er hat 385.00€ im Januar für die Versicherung gezahlt und ist bei der Huk Coburg versichert. Kann man dadurch schon sagen, wie hoch der neue Betrag der Versicherung im nächsten Jahr sein wird?

...zur Frage

Kann mir jemand eine Unfall- und Berufsunfähigkeitsversicherung empfehlen?

Heyho :) Ich bin 19 Jahre und auf der suche nach einer privaten Unfall- und Berufsunfähigkeitsversicherung. Wo seit ihr so versichert und könnt ihr eure Versicherung weiterempfehlen? Danke im voraus :)

...zur Frage

Alg II + gesetzliche versicherung

Moin, Ist man vom Jobcenter versichert wenn man kein ALG erhält weil man z.b. -seine auflagen nicht erfüllt hat, -oder zu vermögend ist, -oder mit alg2 nur aufstockt?

gruß und danke, ich würde es gerne für alle drei dinge wissen!

gruß und schönen sonntag euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?