Motivsilikonform, längere Backzeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hab mir mal solche Backformen im Net anzeigen lassen.

Das Problem bei solchen Formen ist, dass der Teig unterschiedlich hoch eingefüllt wird.

Natürlich ist er dann an den dünnen Stellen schneller gar, als an den dicken. Du musst also die Temperatut reduzieren und die Backzeit verlängern.

Ausserdem ist es so oder so nicht ratsam einen Kuchen in der Form auskühlen zu lassen.

Am günstigsten ist es, ihn in der Form ca. 10- 15 Minuten stehen zu lassen und dann rauszuholen. Dafür stupfst du die Form rundum kräftig auf- dann löst sich die Randschicht- und stürzt den Kuchen dann.

Ganz heiß, ist das Teiggerüst noch nicht fest genug, und er bricht. Ganz kalt ist die Randschicht fest an der Form angeklebt- da hilft dann oft, den Kuchen nochmal für 10 Minuten zu erhitzen- dann löst sich der Rand gut ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terrorwanze
30.03.2012, 17:42

Danke für die Antwort, da kann ich was mit anfangen und werde es mal so versuchen.

0

Die Burgform hört sich so an, als hätte sie unterschiedliche Höhen. Geh also sicher, dass du beim Test ein ausreichend langes Holzstäbchen (z.B. Schaschlik-Spieß) benutzt und die "tiefen" Stellen testest. Ausserdem lass den Kuchen fast vollständig in der Form auskühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terrorwanze
02.04.2012, 18:39

Schaschlikspieße hab ich jetzt besorgt, hatte vorher nur Holzzahnstocher. War wohl nicht so Clever, die nehm ich nur noch für Muffins. Und Danke für den Tipp mit dem auskühlen. Probiere ich.

0

warum lässt du nicht dein kuchen in der form abkühlen, was spricht dagegen, kannst ihn doch warm nicht gebrauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Terrorwanze
29.03.2012, 13:15

Hab ich doch geschrieben, das ich ihn erst hab abkühlen lassen.

0

Was möchtest Du wissen?