Motive von Disney auf ein T-shirt drucken lassen, legal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz gefährlich. Die prinzipiell wichtige Frage beim Urheberrecht ist NICHT kommerziell/ privat / was auch immer, sondern öffentlich / nicht öffentlich. Du stellst hier eine nicht erlaubte Kopie her (auch Abzeichnen ist eine Kopie), stellst die online jemanden zur Verfügung (dem Service der das T-Shirt bedruckt) und stellst es dann öffentlich aus (da ja jeder dich in dem T-Shirt sieht, außer du trägst es nur daheim). Dass du dabei selbst zeichnest ist irrelevant, da du die Rechte für die Zeichnung nicht hast, genau so wie die Frage nach dem kommerziellen, das ist bei Urheberrecht prinzipiell egal. Rechtlich also: Auf gar keinen Fall, und bei Disney wird das teuer.

Praktisch gesehen: Der Auftraggeber sichert sich meist mit Klausel gegen alles ab und schaut erfahrungsgemäß die Bilder auch nicht an, und Disney wird dich wie oben erwähnt kaum in der Öffentlichkeit auf die Rechtmäßigkeit deines T-Shirts ansprechen.

Fazit: Sehr unwahrscheinlich das was passiert, aber wenn, dann richtig.

Fuer Privatgebrauch kannst du auch das Bambibuch abscannen. Glaubst du, die Disney Anwaelte suchen Teens, die sich Bambi auf TShirts drucken?

Hmmm also für Privatgebrauch gilt: UrhG § 53 Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch. Da ist es also scheinbar erlaubt, wenn du nen Einzelexemplar nur für dich anfertigst. Andere Kommentare wie zb dass Disney keine Bilder im Inet duldet ist quatsch. Die haben sogar meine Grinsekatze auf Facebook geteilt, die man unter Alexander Deboir findet. Auch auf Instagram ham die selbst des Bild geliket und sehen so Dinge nicht mehr kritisch. Fanarts ist quasi Gratiswerbung für die! Wenns aber mal verkauft werden soll, dann sind die seeehr streng. Nur als Unternehmen kannn man ne Lizenz bekommen, hab da selbst scho mit denen telefoniert. Man muss u.a. nachweisen, dass man nicht gegen das Jugendarbeutsschutzgesetz verstößt etc und unmengen Papierkrams abliefern. Danach wird erst in Erwägung gezogen, ob man ine Lizenz bekommt und welches Modell gewählt wird. Ne horrende Gebühr, egal ob man viel Verkauft oder nicht, oder eben ca 25% des Preises an die pro Stück zahlen. Ich habs so gemacht, dass ich meine Grinsekatze im Inet auf Facebook beworben hab, bis 50.000 likes zusammnkamen und mich dann an ein Unternehmen wie Emp gewendet. Die werden es Produzieren und mich am Verkauf pro Stück beteiligen :) Also nur um zu sagen, dass es immer einen Weg gibt und man wirklich alles ausprobieren sollte

Ich würde sagen definitiv nicht legal, alles Patentiert, kriegst ja schon Probleme wenn du ein Disney Bild bei Facebook postet...!

Bisschen paranoid, nicht?

0

Ich denk ist ok. Du malst es ja selbst ;-)

Was möchtest Du wissen?