Motive für Streetfotografie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Motive findest du an jeder Straßenecke. Die Marktfrau, die gerade mit einem Kunden spricht, der Kellner, der gerade die Tische im Außenbereich herrichtet, der Straßenmusikant, der in sein "Konzert" vertieft ist, eine Menschenmenge, die gerade ein Ereignis betrachtet usw.

Halte einfach mit deiner Kamera drauf. Ist doch egal, wenn am Ende von tausend Fotos nur ein paar dir richtig gut gefallen. Ich würde für Streetfotografie allerdings keinen zu großen Weitwinkel verwenden, um Verzerrungen im Randbereich zu vermeiden. ich benutze dafür immer mein Kitobjektiv (Nikon D5300 mit 18-55mm). Meistens im Bereich zwischen 18 und 35mm (APS-C Format = 27 - 52,5mm KB-Ausschnitt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beachten Solltest du das eind Gesichter auf dem Bild zu erkennen sind. Wegn den Rechten. Aber sonst lass deine Kreativität freien lauf. Und aufpassen solltest du mit foller euphorie herum laufen und fotografieren das du nicht fon einem Auto angefahren wirst. Viel Spaß wünsche ich dir. Schau mal bei Benjamin Jaworsky forbei der hat ein super Viedeo über Street fotografie gemacht schau es dir einfach an dan weist du bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von noname1938
16.08.2016, 11:11

stadt (eind=keine)

0
Kommentar von Flintsch
16.08.2016, 11:16

Da schau her. Endlich mal ein User, der Ben kennt.

0
Kommentar von noname1938
16.08.2016, 11:38

Ja ich liebe ihn wie er diese Viedeos macht wirklich sehr informativ und witzig

0
Kommentar von Canonio
16.08.2016, 21:16

solange er es nicht veröffentlicht ist es völlig egal ob die gesichter drauf sind oder nicht.

0

Was möchtest Du wissen?