Motivationsschreiben HILFE

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

erwachte in der Oberstufe

Guten morgen :-) Nein ernsthaft, das hört sich komisch an. Hast du vorher denn geschlafen? Besser: "entwickelte sich in der...."

ausgezeichneten Lehrern

Schleimeralarm. Außerdem unlogisch: Wurdest du speziell gefördert? Wenn ja hast du Nachweise dafür? Wenn du behandelt wurdest wie alle anderen, weglassen.

zwischen den verschiedenen Kulturen

Das hört sich so an als wolltest du mit nem Urwaldstamm aus Afrika korrespondieren. Es geht doch um die vorherrschenden Industrienationen und du willst nicht deren Kultur kennen lernen, sondern Verträge abschließen, Marketingstrategien vorstellen, finanzielles klären.

In diesem Zusammenhang reizt es mich besonders, meine in der schulischen Laufbahn erworbenen Englischkenntnisse in einem Internationalen Studiengang zu vertiefen und Selbige auch im Ausland anzuwenden

Naja. Der Satz ist nicht ganz verkehrt. Stören würde mich dabei, dass Englischkenntnisse vorausgesetzt werden. Das ist nichts, was du betonen musst sondern gehört zum Standartprogramm. Jeder der sich da bewirbt hat Englisch auf der Schule gehabt und du willst nicht, sondern du musst diese Kenntnisse im Studiengang weiterbilden und im Ausland anwenden. Darum gehts ja. Im Prinzip sagst du nur dass du dich mit dem Studienprofil einverstanden erklärst. Das ist aber nix neues - du bewirbst dich ja dort.

multikulturelle Erfahrungen

Siehe Kritik zum "zwischen den verschiedenen Kulturen"

da sie eine großen Leidenschaftlichkeit mit sich bringt, welches sehr konträr zu den mir geläufigen Sprachen Deutsch und Englisch ist, und dieses mir besonders zusagt

Oha, der Satz geht garnicht :D Erst mal: große, nicht großen. Dann: Du willst sagen, dass du Deutsch und Englisch kannst. Siehe meine Kritik weiter oben zu "erworbene Englischkenntnisse". Du willst Spanisch lernen, weil das eine leidenschaftliche Sprache ist? Wohl kaum. Das Land ist leidenschaftlich, die Menschen sind leidenschaftlich, die Sprache ist es nicht. Außerdem ist das ein für den Studiengang unrelevantes Argument.. Besser ist hier zu betonen, dass du eine Affinität zu Sprachen hast, dass es dir leicht fällt, neue Sprachen zu lernen o.ä.

Bitte nochmal das Wort "konträr" nachschlagen. In diesem Zusammenhang kann man das nicht benutzen. Außerdem willst du aussagen dass Deutsch und Englisch Sprachen sind, die dir nicht gefallen, bez. zu leidenschaftslos sind. Weiter oben sagst du aber, dass du deine Englischkenntnisse vertiefen willst = Widerspruch.

Meine Wahl zu dem Studium "International Business Administration"

Für welchen Studiengang du dich bewirbst solltest du ganz am Anfang, in den ersten beiden Sätzen klarmachen - nicht erst kurz vorm Schluss.

internationale Gepflogenheiten kennen zu lernen, auch die wirtschaftlichen Zusammenhänge im internationalen Bereich sind sehr von meinem Interesse

Gepflogenheiten ist ein veraltetes Wort. Außerdem pochst du nach wie vor zu sehr auf der internationalen Kultur herum; die Wirtschaftswissenschaften kommen bei dir nur hier im letzten Satz als liebloser Pflichtsatz unter. Du bewirbst dich für einen in erster Linie wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang, nicht für eine Kulturwissenschaft. Sprachen sind zwar Teil des Studiengangs, dienen aber zur Unterstützung der Managementkompetenz, sind demnach nur Beiwerk für die Wirtschaftswissenschaft. Wenn du andere Kulturen etc kennen lernen willst, solltest du Kulturwissenschaften oder direkt Sprachen studieren.

intensivieren

Viel zu aufgesetzt. Besser: erweitern

anschließend im Beruf auch ausleben dürfte.

Damit hat die Uni nix mehr zu tun, den Beruf musst du dir selber suchen, daher lass das lieber weg.

Allgemein: Weniger Kultur, mehr Wirtschaftswissenschaft. Hast du Praktika gemacht? Unbedingt erwähnen. Persönliche Erlebnisse, die dich zur Studienwahl bewogen haben, mit einbringen. Welches Unterrichtsfach hat dir am meisten Spaß gemacht und warum? Inwiefern ist dies für den Studiengang relevant?Versuch dich von den anderen 500 0815 Bewerbungen die die noch lesen müssen abzuheben.

summer123x 21.06.2011, 14:17

danke für deine schnelle antwort...ich werde auf deine tipps eingehn und mein Motivationsschreiben verbessern...habs mir grad nochmal durchgelesen und du hast recht: zuu viel kultur zu wenig wirtschaft...nebenbei möcht ich aber erwähnen das ich erst seit der oberstufe also seit der 11. klasse WL habe (berufliches Gym.) dacher dieses "erwachte" weil ich das fach vorher nicht hatte ;) aber naja nebensache...ich finde deine Tipps echt gut und werde sie gut wie möglich umsetzten..danke nochmal

0
Mandava 21.06.2011, 14:54
@summer123x

Wenn du schreibst dass du von einem Wirtschaftsgymnasium (oder was das auch immer ist) kommst, wissen die dass du Vorkenntnisse hast. Die lesen wahrscheinlich seit Jahren immer wieder diese Bewerbungen durch und kennen sich mit dem System aus.

Wenn du genau datieren willst, wann dein Interesse begonnen hat, würde ich das in eine Anekdote einbetten. Den Satz "Durch meine berufliche Vorbildung entwickelte ich wirtschaftliche Interessen"...haben die schon 1000 Mal gehört. Erzähl z.B. eine Begebenheit aus dem Unterricht, oder ein Ereignis was du im TV gesehen hast, oder dass der Opi dich im Laden hat aushelfen lassen - nur als Beispiel damit du weißt wie ich es meine. Erläutere außerdem, welches wirtschaftliche Gebiet dich besonders interessiert hat und wie du dem nachgegangen bist, z.B. dass du mal bei nem Börsenplanspiel mitgemacht hast oder irgendwas in der Richtung.

Gern geschehen. (btw, da gibts nen button der heißt "hilfreichste Antwort" Würd mich freuen wenn du den drücken würdest ;)

0
Mandava 21.06.2011, 14:56
@Mandava

Ach und was du außerdem erwähnen kannst sind PC Kenntnisse, sofern sie über die üblichen Kenntnisse hinausgehen.

0

hab am ende noch das hier reingesetzt: Meine Neugier am Neuen und Fremden, am Kennenlernen von Menschen anderer Kulturen ist groß. Im Ausland zu wohnen und zu arbeiten erweitert den Horizont. Ich jedenfalls möchte mich im Studium nicht nur auf den deutschen Wirtschaftsraum beschränken, sondern mich auf einen internationalen Tätigkeitsbereich vorbereiten.

Mandava 21.06.2011, 13:59

Der Studiengang heißt "international Buisness". Dass du nicht im nationalen Raum bleibst ist irgendwie logisch, das musst du nicht erwähnen ;)

Sonst könntest du auch reinschreiben dass du 2 Füße hast.

0

Was möchtest Du wissen?