Wie werde ich dieses schreckliche Gefühl der Leere los die mich zerfrisst?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r niring,

solltest du Suizidgedanken haben, dann möchte ich dich ermutigen, mit Vertrauenspersonen - wenn möglich - zu sprechen.

Oder mit der www.telefonseelsorge.de, die bietet auch Beratung über das Internet an, wenn du ungern telefonierst.

(Es gibt auch für Jugendliche spezielle Hotlines: z. B. nummergegenkummer.de, junoma.de, u25-deutschland.de, youth-life-line.de etc.).

Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Hey:)
Ich bin momentan in der selben Lage insgesamt war ich ungefähr jetzt Zwei Monate durch nicht in der Schule außer 2-3 Tage mal.
Es ist ganz wichtig das du zum Psychologen gehst am besten zu einem der sich wie sie es gerne nennen auf „Schulverweiger/Schulschwänzer" basieren. Es ist auch ganz wichtig es zu versuchen zur Schule zu gehen da sich sonst Lehrer/Direktor einmischen und es dann als Kindeswohlgefährdung läuft. Dazu mischt sich dann das Jugendamt ein was bei mir jetzt der Fall ist. Aber schau das du nicht in dieses Loch fällst! So entwickeln sich meist Depressionen und du kommst extrem schwer raus.

Rede am besten mit Leuten denen es genau so geht da würde ich mich sogar anbieten. Sobald Suizid Gedanken entstehen solltest du direkt eigentlich in eine Psychiatrie gehen da es akut werden kann. Generell würde ich dir raten nach einem Platz zur Therapie zu schauen es hilft oft mals auch einfach nur eine Auszeit über unbestimmten Zeitraum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oh das klingt angerührt, zur schule sollensie trotzdem hin, sonst hab ihr keine Abschluss, dieser abschluss braucht ihr für die zukunft, das ist sehr wichtig, versuch es , mit ihre beste freunde zu bereden, oder rat holen von ihre Eltern, besprechen sie mit denen, jeder mensch haben keine lust was zu machen, trotzdem müssen durch, halt durch auch wenn ihnen schwer fällt. kopf hoch 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niring
15.03.2016, 09:12

Der Abschluss ist mir erstmal egal, ich will das das Gefühl verschwindet BEVOR ich von der Brücke springe.

0

Vielleicht, wenn du dich an deine Grenzen treibst durch Sport?

 Im Unterricht könnte man Texte schreiben, egal zu welchem Thema und vielleicht eine  besonders komplizierte Ausdrucksweise wählen, wahrscheinlich wird es dir nicht gelingen die Anderen komplett auszublenden, aber vielleicht hilft es, wenn du zumindest die ganze Zeit eine 'Nebenaufgabe' hast. Ansonsten kann man nach Systemen in der direkten Umgebung suchen oder sich möglichst komplizierte Kopfrechenaufgaben stellen, vielleicht hilft auch das gedankliche Durchgehen von Vokabeln.  Hauptsache ist, man lenkt seinen Verstand von der Angst ab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, das beste ist, mit Menschen zu reden, die in der gleichen Patsche stecken wie Du. Daher war es eine gute Idee von Dir, Dein Problem auf dieser Plattform zu schildern. Aber vielleicht gibt es auch Selbsthilfe- oder Gesprächsgruppen vor Ort? Ich wünsche Dir, dass Du jetzt erstmal die richtigen Kontakte findest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?