Motivation zum Sport verloren, was tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hmm, das ist schwer! Mir persönlich hilft es immer mir einen Wecker auf dem Handy zu stellen und Sport als Bezeichnung zu nutzen. Dann schmeiß ich meinen Computer an und mache ein Bachmuskel Aufbau Homeworkout und gewöhne meinem Körper das so an. Man kann sich auch als Motivation ein ziel setzen, das heißt: Ich mache das so und so lang und oft in der Woche, dann kann ich das und das kaufen was ich vielleicht sonst nicht gekauft hätte so nach dem Motto Belohnung. Hilft bei Hunden auch prima ;)  

Sportbuddies finden wäre eine Idee. Es gibt so Gruppen, die man organisiert von Fitnesstudios, um z.B. gemeinsam joggen zu gehen. Oder einfach was mit Freunden, andere Leute, die sich dafür interessieren.

Also ich würde dir empfehlen  einfach mal verschiedene Sportarten auszutesten. Sport sollte Spaß machen und ist auf jeden Fall Gesund für den Körper. Spaß ist für mich die Größte Motivation ich betreibe intensiv Kampfsport und habe einfach den gefallen an chinesischen Kampfkünsten gefunden. Es ist einfach ein tolles Gefühl zu sehen, wie man Fortschritte macht und immer besser darin wird. 

PS: Ich mache San Shou Kickboxing und Kung Fu / Wushu 

Lg

Paul






Was möchtest Du wissen?