Motivation war weg nun wieder da?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbstreflexion ist ganz wichtig, finde deinen Weg und finde heraus was du wirklich willst und dann kämpf dafür.

Und du solltest ruhig öfter gut essen und Filme schauen und dir einfach Zeit für dich nehmen, das ist auch ganz wichtig.

Du klingt sehr orientierungslos. Du weißt überhaupt nicht, WARUM du etwas tust.

Bist du gerade an der Diplomarbeiter / Bachelorarbeit? oder wo genau findest du keine Motivation.

Warum machst du das Studium?
Was möchtest du danach machen?
Wo siehst du dich in 6 Monaten, 1 Jahr, 2 Jahren?
Hast du schon Wunschfirmen?

Siehe es doch einfach als eine motivationslose Phase an, die jeder irgendwann und irgendwie mal hat.

Wenn es dir jetzt besser geht, ist doch alles ok.

Schule macht mir seelischen Druck..?

Hallo,

ich gehe in die 12.Klasse eines Gymnasiums und all die Jahre mache ich mir Abgst und Druck. Zur Erläuterung ich mache mir Druck wenn wie diese Woche zum Beispiel meine Freundin nicht in der Schule ist und somit ich in manchen Pausen alleine rumstehe oder ich in Gruppenarbeiten keinen Partner habe. Das Problem habe ich zwar nicht allein aber irgendwie fühle ich mich da so verloren und hilflos. Meine Motivation lässt dadurch auch nach. Ich will eigentlich gar nicht in die Schule. Jeden Morgen ist mir dann schlecht und und ich zieh mir vor Nervosität an den Haaren. Ein Glück ist der Spuk bald vorbei. Früher habe ich deswegen ein paar Stunden geschwänzt. Was kann ich dagegen machen? Ich möchte meine letzten Wochen eigentlich mit Freude beeenden und nicht mit Kummer und Sorgen. Wie kann ich diese Gedanken aus meinen Kopf löschen und endlich wieder Spaß haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?