Motivation gleich 0! Brauche Hilfe!

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Tja, du hast ein generelles Problem beim "Fit ohne Geräte" erkannt. Du bist jetzt vllt fit, aber du machst keine Fortschritte, bzw. diese werden nicht deutlich. Im klassischen Krafttraining steigerst du deine Gewichte, baust Masse auf, kannst dich mit Anderen messen usw. das ist ungeheure Motivation. Nichts turnt einen mehr an, als im Spiegel zu sehen wie die Adern am Kopf rauskommen und sich die Stangen biegen und die Scheiben klirren.

Mach mal 2 Wochen Pause und starte dann durch. Eine neue Demotivation wird aber nicht lange auf sich warten lassen. Jetzt hast du 2 Möglichkeiten:

  1. Wechsle den Sport

  2. Geh ins Studio und betreibe vernünftiges Krafttraing. Das Soll natürlich nicht heißen, dass du gänzlich keine BWEs mehr ausführen sollst. Ich halte diese Form des Trainings für eine gute Ergänzung, aber eben nicht mehr. Stellen sich erste sichtbare Erfolge ein, dann kommt auch die Motivation.

Lass dir das mal generell eine Lehre sein: Bei Depression immer versuchen, schnellst möglich aus diesem Teufelskreis auszubrechen. Je eher desto besser.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gernd123
30.01.2013, 21:53

Danke für deine Gute antwort, ich bleibe beim BWE habe schon klare erfolge gesehen und denke das es das beste zum Krafttraining ist.

Ich denke mein tiefpunkt liegt darin, dass ich einfach zu wenig Schlaf habe,Schlechte ernährung und einfach den Grund vergessen habe wieso ich überhaupt Trainiere.

0

Was möchtest Du wissen?