Motivation auf dem Nullpunkt............+ Faulheit

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit so einer Grundeinstellung geht nichts. Wenn du von Beginn an sagst, dass du sowieso faul bist, schließt du die Möglichkeit einer Änderung deiner Einstellung zum Lernen generell aus.

Hilfreich ist es, sich vor Augen zu führen wie eventuelle Testergebnisse aussehen würden, wenn du wie oben beschrieben, immer im Bett liegen bleibst. Ich denke mal, dass du nicht sonderlich interessiert bist an einer schelchten Note, also beweg mal dein warmgebettetes Gesäß und tu etwas für dich und deine Leistung. Du könntest auch zu Beginn in kleinen Etappen arbeiten, dass du eben mit einer Stunde konstantem Lernen beginnst und täglich immer weiter aufstockst. So gewöhnst du dir ein gewisseses Minimum an und bald läuft es wie von selbst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Triff dich mit Freunden oder dem Dealer deines Vertrauens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell' Dir mal die Frage, ob Du im Leben was erreichen willst...oder als Hilfsarbeiter enden willst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goldmen
01.11.2012, 02:20

ob man was in seinem leben erreichen will, macht man nicht von arbeit aus. er will bestimmt mehr erreichen als du, der meint manchmal am tag über 3000 punkte hier zu holen. krank.

0

Was möchtest Du wissen?