Morgenstund’, hat Kindermund …?

32 Antworten

Hallo!

Da kann ich schon was berichten, es ist aber keine "Kindersache", sondern eher was aus der Jugendzeit.

Wir hatten in der Realschule einen üblen Mobber in der Klasse, der jahrelang jeden "aufmischte". Er schrieb als Klospanner im Klo der Sporthallenumkleide ein Stück unangenehme Geschichte, beleidigte Lehrer, war frech und laut, terrorisierte später ab ca. der siebten Klasse im Internet mit diffamierenden Mails die Leute, war menschlich einfach unangenehm ... ein großspuriger Typ, der noch nicht mal besonders gut aussah, kein besonders guter Schüler und auch kein begnadeter Sportler war, aber sich permanent in den Vordergrund stellte. Er sah sich neben einem "coolen" Mädchen desselben Charakters als Anführer der Klasse.

Und dann das: Es war in Deutsch, achte Klasse Realschule, Schuljahr 2004/2005, irgendein an sich bisher total wertneutral verlaufener Tag. Wir waren gerade bei Fremdwörterkunde und unser Lehrer fragte nach der korrekten Schreibweise von Begriffen aus dem Englischen, die wir im Deutschen benutzen. Erklärt werden sollte damit der Unterschied zwischen Schreibweise und Aussprechen. Ein Wort davon war Jeans, der Lehrer nahm ausgerechnet den erwähnten großspurigsten "coolen Typen" aus der Klasse dran (der mal wieder nicht aufpasste) und folglich das Wort Jeans buchstabieren musste. Man sah, wie er überlegte, total rot anlief und dann anfing ganz leise zu buchstabieren: "G ... I ... N ... S", murmelte er mit fragendem Blick - ich glaube nicht, dass er das gemacht hat, um für einen Gag zu sorgen; der wird's wirklich nicht gewusst haben - und wirkte total unsicher. Jetzt war er dann derjenige, der von anderen mal wegen einer so banalen Sache ausgelacht wurde, nachdem er jahrelang zuvor jeden gedemütigt und verhöhnt hat. Unser Lehrer, der zwar unendlich geduldig und ein herzlieber Mensch gewesen ist, aber auch gern mal Klartext redete, sagte zu ihm, dass er genau so eine Antwort in dem Stil erwartet hätte und empfahl den Gang zum Buchhändler, um ein Fremdwörterbuch zu kaufen. Das muss für unseren Krachmacher eine kaum vorstellbare Demütigung gewesen sein.

Irgendwie verspürten viele von uns damals so eine Art Genugtuung. Es ging zwar hinterher flugs weiter mit dem ganzen Zeug seinerseits - heute würde man Mobbing dazu sagen, damals war das Wort noch weitestgehend unbekannt - aber er schien sich das gemerkt zu haben und war bis zur Mittleren Reife ab diesem Tag zwar immer noch relativ schlimm, aber "milder" als bis zu diesem "GINS"-Malheur und die ganz üblen Diffamierungen, Witze auf Kosten Anderer oder Beschimpfungen waren nun vorbei, wie auch die Klospannereien.

"Blue Jeans" (nicht etwa "Blue Gins") nennt sich auch ein instrumentales Stück von Franz Lambert, den ich eigentlich ganz sympathisch finde. Viel Spaß damit.

https://www.youtube.com/watch?v=YHCn6vukUno

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
47

Wäre ja mal interessant, was der heutzutage so macht.

Einen schönen Sonntag dir noch, LG.

4
66
@PicaPica

Beim Klassentreffen vor 2-3 Jahren, auf das ich damals gegangen bin, war er gerade arbeitslos, davor hatte er glaube ich Werkzeugmacher oder so etwas gelernt und in dem Beruf einige Zeit auch gearbeitet. Ich glaube, er wollte sich damals als das Klassentreffen war, beim Bund verpflichten, habe aber keinen Kontakt.

Direkt nach der Schule hatte er keinen Schulplatz und keine Lehrstelle, besuchte dann zur Erfüllung der Berufsschulpflicht irgendeine Berufsfachschule über die er die Lehre bekam -----> er war in dem Komplex, wo ich damals zur Berufsschule ging, da sahen wir uns 2-3 mal und er erzählte mir das.

Danke, dir auch...!

4
61
@PicaPica
Wäre ja mal interessant, was der heutzutage so macht.

Vielleicht Präsident in Amerika?

5
59
@Volens

Da muss er sich nicht mal anstrengen, um den derzeitigen zu Topen :-)

4
59

Vielen Dank. Solche neunmal Klugen hatte ich auch während meiner Schulzeit. Nur das, was heute Mobbing genannt wird, gab es an meiner Schule nicht. Ich ging in der DDR zur Schule und kann mich nicht daran erinnern, dass Schüler böswilligerweise anderen zugesetzt haben, abgesehen von normalen Streitereien unter Schülern.

Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag. LG Lazarius

4
66
@Lazarius

Gerne!

Unsere Klasse war generell schlimm, aber das war von der ganzen Rotte einer der Schlimmsten. Jeder war letztlich gegen jeden, ein paar enthielten sich und ich war einer davon.. mich brauchten sie spätestens als Streitschlichter, wenn was war, ich war so eine Art Heiner Geißler der Klasse.

Danke, das wünsche ich dir auch, viele Grüße!

3
59
@rotesand

Das war bei uns völlig anders. Wir beschenkten uns sogar an Geburtstagen und zu Weihnachten.

3
47
@rotesand

War sicher auch ein gutes Training für das sog. spätere Leben und toll, dass du dir diese Art erhalten hast, LG.

3
66
@Lazarius

...und das gab's bei uns an der Berufsschule. Eine tolle Zeit, wir haben noch heute Kontakt und treffen und sehr oft. Eine tolle Geste!

3
66
@PicaPica

Das absolut, ja :) Diese "Heiner-Geißler-Rolle" hat mir sehr dabei geholfen, auch im Berufsleben oft sehr ruhig oder zumindest pragmatisch zu entscheiden. Ich sage immer ganz klar -----> ich hab' einen breiten Buckel, den können mir andere grad ... runterrutschen^^

3

Guten Tag Lazarius, und die Anderen hier,

meine Eltern hatten aus unerfindlichen Gründen sehr viele Kerzen zu Hause, teilweise auch Geschenke von Anderen.

Als sie nun ihrerseits bei guten Bekannten eingeladen waren, brauchten sie aus dieser großen Sammlung eine sehr schöne Kerze als Mitbringsel mit.

Auf die vielfältigen Danksagungen der Gastgeber ob dieses wertvollen und tollen Geschenkes meinte ich, damals 5jährig, `Sie brauchen sich nicht so überschwänglich zu bedanken, da haben wir zu Hause pfundweise davon.´

Na ja, nach dem ersten peinlichen Moment, lief dann Alles doch noch prächtig und auch die von mir erwartete Standpauke nach diesem Besuch blieb aus.

Allen noch einen schönen Sonntag und bleibt gesund, LG.

43

Liebe Freundin, da hast du den Beweis, dass die Wahrheit nicht immer angebracht ist.

Ich wünsche dir einen Sonntag, wie er sprichwörtlich im Buche steht und sende dir liebe Grüße.

4
47
@Arnstaedter

Ja, aber zum Glück wird einem diese Wahrheit als Kind nocht nachgesehen. Das Erwachsenenalter ist in dieser Hinsicht sehr viel komplizierter und oft ist mir diese Menschheit insgesamt zu kompliziert. Dir ebenfalls einen schönen Sonntag, kann man nicht oft genug wünschen finde ich, LG.

3
43
@PicaPica

Wenn diese Wünsche in Erfüllung gingen, wären es nicht nur Höflichkeitsfloskeln.

3
47
@Arnstaedter

Dir gegenüber würde ich niemals Höflichkeitsfloskeln gebrauchen sondern meine Wünsche an dich sollen genau so wie gewünscht in Erfüllung gehen.

Und hast natürlich recht, bei den sog. Erwachsenen besteht der größte Teil nur aus solchen Floskeln, LG.

3
33
@Arnstaedter

Gute Nacht auch weiterhin für Dich, lieber Udo,

wenn auch Wahrheit, wie Du sagst, nicht immer angebracht ist, aber das Aussprechen ist mir dann doch noch zehnmal lieber, als an dem Unausgesprochenem ersticken zu müssen..*frechgrins*

Noch viele liebe Grüße zu Dir, vom Plawöpfchen

3
59

Ich „liebe“ solche Situationen, in dem Eltern wegen ihrer Kinder am liebsten im Erdboden versinken möchten.

Erzählte mir ein ehemaliger Kollege: Ein sehr feines Restaurant im Urlaub. Die Vorsuppe war verzehrt und der Kellner kam und fragte nach weiteren Bestellungen. Da meldete sich der Zehnjährige und fragte: „Herr Ober, haben sie außer Suppe noch andere kalte Speisen?“

5
47
@Lazarius

Ja, wenn man nicht gerade selbst solch ein Elternteil ist, aber dann kann man im Nachhinein noch herzlich darüber lachen.

Der ist auch gut, genauso gut wie auf die Nachfrage des Obers, ob es geschmeckt habe die Antwort, `Es war ausreichend und warm´. LG.

3
45

Manchmal kann es ganz gefährlich sein, in Gegenwart seines/seiner Kinder etwas zu äußern, was dann ganz arglos weitergegeben wird, grins.

5
47
@ThePoetsWife

Ich denke, da haben, so wie Lazarius es auch erwähnte, die Kindergärtnerinnen einen sehr guten Einblick in die Familien... LG.

1
45

Kinder sind sehr gute Beobachter, manchmal wäre man froh wenn sie noch nichts sagen könnten!

Fred wünscht dir einen sehr schönen Sonntag und grüßt dir aus einem Wien, wo es in der Nacht geregnet hat, aber jetzt sich die Sonne durchsetzt und es 14,1 Grad hat.

4
47
@Fredlowsky

Aber dann hätte man diese ganze Freude doch nicht lieber Fred..., LG.

2
34

Kindermund tut Wahrheit kund:-)

Schönen Abend liebe PicaPica.

♥liche Grüße Stupsi

5
47
@IQStupsi

Stimmt, danke dir, auch wenn´s bereits der nächste und noch dazu ein Mon-Tag ist, LG.

1
10
@IQStupsi

Ein Ehepaar mit einem 6 jährigen Jungen im Restaurant. Herr Ober, packen sie bitte den Rest ein für unseren Hund. Ruft der Kleine: Prima Papa, kriegen wir jetzt nen Hund?

0
33

Gute Nacht weiterhin, meine liebe Pica,

solche oder ähnliche Bemerkung hätte auch von mir stammen können.

Ich bin manchmal leider etwas zu voreilig und zu schnell mit meinen Worten, die ich zwar anschließend dann ehrlich bereue, aber gesagt ist gesagt und man kann sie auch nicht wieder zurücknehmen. Noch viele liebe Grüße an Dich, vom Plawöpfchen

3
47
@iQPlawopf

Gibt ja in der Jäger-Sprache den Spruch, `Ist die Kugel aus dem Lauf, hält Nichts und Niemand sie mehr auf´.

Aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass DIR das Niemand übel nimmt, denn deine Worte, ob vorschnell oder nicht, sind doch stets wohlmeinend, freundlich und gut und sollte das mal anders sein, muss Der-, oder Diejenige ganz schön doof sein, das ist meine Überzeugung.

Die viele Grüße gehen an dich zurück, liebes Plawöpfchen und noch viele herzliche dazu. Danke dir für deinen Kommentar, LG.

2
33
@PicaPica

Ich bin sichtlich gerührt durch Deine Worte, liebe Pica.

2

Servus lieber Lazarius, grüß euch ihr Lieben,

heute am Tag des Herren will ich auch etwas über Erlebtes mit Herren, sprich meinem Vater, erzählen.

Ich war immer schon ein wenig vorlaut gewesen, ich sagte GEWESEN!

Also mein Vater stand im Bad und nach dem Rasieren betrachtete er sich kritisch, wendete den Kopf nach links und rechts, und wie es schien war er mit sich vollkommen zufrieden.

Ich vorbeikommend sah dies und sagte zu ihm "Papa du bist richtig hübsch (Schön, kann aber auch für kräftig verwendet werden)"

Er "gell, gar nicht so schlecht!"

Ich " ich meinte aufs Kopferl gefallen!"

Die Reaktion und deren Folgen waren entsprechend!

Da gab es aber noch einmal, da war ich schön einige Jahre älter, etwas.

Wir waren Bergwandern und es kam ein schweres Gewitter auf, wir versuchten rasch ins Tal zu gelangen.

Ich war natürlich schneller als mein Vater, weiter unten wartete ich in so einem Heustadl bis er nachkam.

Er fragte besorgt " Na hast dich wohl sehr gefürchtet, es hat ganz schön geblitzt?".

Ich "nein ich war ja eh weiter herunten und oben schlagt ja meist der Blitz ein".

War mir aber dabei nicht bewusst, dass ja ER auch WEITER OBEN war.

Später lachten wir darüber, aber in beiden Fällen war ihm nicht so.

Fred wünscht euch einen sehr schönen Sonntag und grüßt euch aus einem Wien, wo es in der Nacht geregnet hat, aber jetzt sich die Sonne durchsetzt und es 14,1 Grad hat.

59

Fred, vielen Dank für die „schlimmen“ ;-) Beispiele deiner Jugend und die lieben Grüße.

Ich grüße dich bei 5,5 °C und Nieselregen aus dem schönen Dresden.

5
41

Hallo lieber Fred, dann habt ihr es ja kuschelig warm in Wien. Grüße aus dem Südwesten Deutschlands erreichen Dich bei 5 Grad und gefühltem Wind von 0 Grad.

5
47

Da hast du ja ein paar witzig schöne, aber sicher auch lehrreiche Erlebnisse lieber Fred.

Hat dieses Leben selbst, oder eben die gemachten Erfahrungen damit dieses `Gewesen´ bewirkt, wobei die Goldene Mitte ja stets das Richtige ist. Obwohl du deine Sprüche sehr gezielt eingesetzt hast, zumindest im ersten Fall und um die Konsequenzen wusstest.

Dir noch einen schönen Sonntag, LG.

5
34

Lach, oft kommt etwas anders an, als wie gedacht, Kinder dürfen das, aber auch spontane Menschen haben es da nicht immer einfach.

Stupsi wünscht dir einen schönen Sonntag und es ist immer wieder erfrischend, hat man es mit Menschen zu tun, die einfach sagen was sie denken, ganz klar, die Erwachsenenwelt hat darin eine etwas andere Wortwahl.

♥liche Grüße

Stupsi

6

Mein Freund hat extreme Probleme mit dem Lesen, was kann ich tun?

Hallo erst Mal :). Ich komme gleich mal zum Thema. Ich bin jetzt seit ca 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er hat das letzte Schuljahr nicht geschafft, sodass er wiederholen musste und nun mit mir in einer Klasse ist (9.Klasse Realschule). Vor kurzem hat er mir dann gebeichtet dass er Legastheniker ist, ich habe vorher schon gemerkt das er manchmal ein paar Rechtschreibfehler macht, aber ich dachte dass er einfach eine schlechte Rechtschreibung hat. Diese konnte man ja auch durch die Autokorrektur gut verbergen. Auf jeden Fall ist mir aufgefallen das er vor allen Dingen sehr, sehr große Probleme mit dem Lesen hat. Er vertauscht oft Wörter oder lässt welche aus, es kommt aber auch vor das er bis zu einer Minute an einem Wort hängt. Ich habe dann das Gefühl das er in den Buchstaben versinkt. Obwohl er nicht der einzige Legastheniker in unserer Klasse ist, hacken alle wegen seiner Rechtschreibung, aber am meisten wegen seines schlechten Lesens auf ihm herum. Wenn wir nicht gerade in der Schule sind ist er total entspannt und gut drauf, man merkt ihm seine Legasthenie dann kaum noch an. Doch ich habe das Gefühl, dass seine Schwäche ihm sichtlich unangenehm ist, fast immer wenn er etwas für jemanden schreiben soll oder darum gebeten wird etwas vorlesen wird er total nervös und fängt manchmal sogar an zu zittern. Sobald dann aber der Unterricht beginnt verändert er sich schlagartig, er ist aggressiv, frustriert,.... Ich habe ihn schoneinmal darauf angesprochen und hatte das Gefühl, dass er eigentlich traurig war aber seine Trauer mir gegenüber in Aggressionen umgewandelt hat. Am nächsten Tag hat er sich dann bei mir dafür entschuldigt das er so sauer geworden ist und hat gefragt ob seine Legasthenie mich stört oder ob ich mich dafür schäme das er so schlecht liest und seine Rechtschreibung so schlecht ist. In der Schule habe ich dann mal einen seiner Fehler verbessert, er meinte darauf nur: " Du weißt genau so gut wie ich dass ich einfach zu blöd zum schreiben bin". Seine Antwort hat mich total geschockt, warum versucht er nicht einfach was gegen seine Legasthenie zu tun? Ich meine dumm ist er nun wirklich nicht, er ist zum Beispiel in Mathe viel besser als ich und konnte mir schon oft weiterhelfen wenn ich etwas nicht verstanden habe. Ich gehe dann einfach auf ihn zu und frage ihn ob er mir helfen kann. Eigentlich ergänzen wir uns gut, ich meine ich bin in Deutsch und Englisch gut und das sind genau die Fächer in denen er durchgefallen ist, er könnte mich ja einfach fragen, ich fage ihn ja auch einfach wenn ich in Mathe ein Problem habe.... Traut er sich nicht zu fragen, oder ist es ihm vielleicht unangenehm? Wie soll ich mit seiner Legasthenie umgehen? Und sollte ich vielleicht mit ihm lesen üben, oder seine Fehler verbessern?

Ich würde mich auf Antworten sehr freuen :) Und entschuldige dass ich so viel geschrieben habe aber ich bin einfach total verzweifelt Danke schonmal im Voraus!

...zur Frage

Verliebt in die Affäre?

Hallo zusammen,

Trotz 2 Kinder, frau und haus, habe ich mir diesen sommer in eine andere Frau verliebt und sie in mich.

Während 5 wochen haben wir uns immer wieder getroffen. Wenn ich mit ihr zusammen bin, dann bin ich glücklich. Jetzt haben wir uns unter tränen getrennt. Und ich weiss nicht mehr weiter ohne sie. Habe dich ganze nacht nur geheult, ich liebe sie so fest.

Wie schaffe ich es sie zu vergessen?

...zur Frage

Guten Sonntag Morgen Leute, was würde ihr ohne eure Computertechnik machen? Wäre ein Leben ohne Internet überhaupt noch möglich für euch im Alltag?

Ich wünsche allen GuGuMo Teilnehmern ein schönen ruhigen Sonntag und super Wetter dazu. Gruß Opi-Paschulke :-)

Bild:

https://i.pinimg.com/originals/ea/f1/39/eaf13993ca162490c9a80e4bfcea1132.jpg

...zur Frage

Ich habe Angst nie im Leben ein Baby zu bekommen und ich Weine jeden Tag. Kann nur noch an ein Baby denken. Ich bin eine 21 jährige Frau?

Hallo Leute.

Ich bin eine 21 jährige Frau und wünsche mir seit ich 12 bin ein Baby (hätte auch gerne mit 12 schon eines gehabt) Jetzt bin ich erwachsen und habe immer noch kein Baby.

Ich bin immer eifersüchtig auf Frauen die schwanger sind oder ein Baby bekommen nur ich nicht. Da Weine ich immer und werde richtig wütend und zornig.

Denn ich will endlich auch ein Baby im Bauch haben und spüren wie es 8n mir wächst und später auf die Welt kommt.

Ich wollte gerne mit 18 heiraten und mit 20 ein Baby bekommen hat leider nicht funktioniert was mich auch sehr frustriert.

Ich möchte einer endlich wieder glücklich werden und das kann ich nur noch mit Baby

...zur Frage

Guten Morgen zum Sonntag. Meine Frage wurde durch ein kürzlich gesehenen Film inspiriert. Cast Away mit Tom Hanks. Wie würdet ihr reagieren und es anstellen?

Ihr strandet auf einer einsamen Insel und habt nur noch eure Kleidung am Leib. Was würdet ihr unternehmen, um nicht zu verzweifeln, zu überleben und um eventuell auch mal gefunden zu werden und wieder nach Hause zu können ?

Bin mal gespannt, wie eure Vorgehensweise in so einer prekären Situation wäre.:-)

Ich wünsche allen GuGuMo Teilnehmern ein ruhigen Sonntag mit möglichst viel Sonne.

Gruß Opi-Paschulke

Bild:

http://bilderx.com/guten-morgen-bilder-fur-sonntag/1516302792-8413-185e2a0c7027be97acad7b1da330

...zur Frage

Guten Sonntag Morgen, welche Urlaubs-Pläne habt ihr für den Sommer 2018 und welches war bisher euer phänomenalstes Urlaubserlebnis was ihr jemals erlebt habt?

Ich wünsche allen GuGuMo-Teilnehmern ein schönen sonnigen Sonntag, Gruß Opi-Paschulke. :-)

Bild:

http://bilderx.com/schonen-sonntagmorgen-bilder/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?