Morgens um vier kein warmes Wasser!

9 Antworten

Da ist bestimmt eine Zeitschaltuhr zwischengeschaltet,damit die Pumpe für den Warmwasserkreislauf nicht ständig läuft.An dieser Uhr kann man die Startzeit verändern.Die Uhr befindet sich in der Regel im Heizungskeller.

Das ist ein echtes Problem. Wenn für eine einzige Person die Heizkurve einer ganzen Anlage verändert werden muß, bringt dies eine völlig unangemessene Erhöhung der Gesamtheizkosten. Vielleicht steht hier Gemeinwohl über dem eines Einzelnen. Darüber kann nur ein Gericht entscheiden. Bis dahin hilft nur ein Kessel heißes Wasser auf dem Herd erhizt und dann gründlich waschen. Am Ausgang des Gerichtsverfahrens wäre ich sehr interressiert. Vor allem an der Höhe der Kosaten, die der Unterlegene zu tragen hat. Vielleicht gibt es irgendwo eine günstige Wohnung mit eigener Therme oder Durchlauferhitzer.

ja das kann ich ja auch verstehen, aber ist schon blöd, ich meine eine Stunde früher warmes Wasser muss doch drin sein...

0

Es wird sicher warmes Wasser geben.Es dürfte die Zirkulation abgeschaltet sein.Nach einigen Liter Wasser (von Anlagengröße abhängig)kommt garantiert warmes Wasser

0
@HoBi06

hab chon laufen lassen, da kommt nix...

0

Wenn Du in einer Mietwohnung wohnst, mußt Du rund um die Uhr auch warmes Wasser zur Verfügung haben! Es ist überhaupt nicht Dein Problem, ob das mit dem Nachbarhaus zu tun hat und ob die Verwaltung nicht weiß wer zuständig ist. Dann werden die sich wohl mal schlau machen müssen! Also, nicht abwimmeln lassen, hartnäckig bleiben!

Wo ist der Anspruch für 24 stündige durchgehende Warmwasserversorgung für Anlagen geregelt, die zentral anders gesteuert sind?

0

Kann die Hausverwaltung sich weigern die Heizungsanlage im Haus umzustellen?

Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meiner Eigentumswohnung. Meine Mieterin hat Schichtarbeit und braucht auch um 4 Uhr Morgens warmes Wasser, nur die Heizungsanlage im Haus ist so eingestellt, dass das warmes Wasser nur von 06-22:00 Uhr gibt, und ab 22:00-06:00 nur lauwarm, fürs duschen aber zu kalt. Die Mieterin hat auf jeden Fall Recht, rund um die Uhr warmes Wasser zu haben, sonst kann sie die Miete reduzieren. Ich habe die Hausverwaltung schon 3 Mal (schriftlich) beauftragt die Anlage umzustellen, es passiert aber nichts. Die Verwaltung antwortet auch nicht. Was soll ich jetzt tun? Wir versuchen diese Verwaltung rauszuschmeißen, klappt aber noch nicht ganz, deswegen ignoriert die mich einfach. Die Heizungsfirma habe ich auch schon direkt angeschrieben, aber die können es ohne Auftrag der Verwaltung nicht machen.

...zur Frage

Kann man bei frischen Ohrlöchern statt Desinfektionsmittel einfach warmes Wasser verwenden?

Meine Piercerin meinte es würde reichen morgens und abends warmes Wasser als Desinfektion zu verwenden. Ein wenig skeptisch bin ich da schon...

...zur Frage

bin ich ihm etwa peinlich?

Hallo! Ich (Mädchen+17) bin in einen Kumpel von mir verliebt. letzte Woche waren wir zusammen mit der klasse auf klassenfahrt. Weil wir keine Lust hatten mit den anderen gemeinsam gruppenspiele zu spielen haben wir gegen einander schach gespielt (ich weiss, ein wenig hobbylos :D). Wie auch immer, wir haben dann eine wette abgeschlossen. Der Verlierer muss um 1 uhr morgens in den See springen. Von anfang an wollte er das ich da reingehe und wie es der Zufall wollte habe ich verloren. Er hat dann den ganzen abend, als er an mir vorbeilief gesagt, dass ich um 1 uhr schwimmen gehen müsse usw. . uhr müsst wissen, dass er immer sehr früh schlafen geht. Deswegen hat er mich auch angebettelt ihm mein Handy zugeben, damit er einen Wecker hat um das schwimmen nicht zu verpassen. Rausreden wär zwecklos. Weder unsere klassenkameraden noch die Lehrer kannten die Abmachung. Unsere klasse wurde in ein jungs und ein mädchen Zelt getrennt über nacht. Als die lehrer schlafen gegangen waren, schlich ich zum Treffpunkt. Doch er kam einfach nicht :( er hat mich dazu überredet und dann kam er einfach nicht. Ich habe mich so dumm gefühlt und bin schlafen gegangen. (Ich dachte dass er vllt eingeschlafen ist) am nächsten Tag, als ich mich neben ihn gesetzt habe, hat er mich nur gefragt ob ich schwimmen gegangen bin :( . Dann habe ich ihn gefragt was los war. Daraufhin hat er gesagt: "Die anderen jungs waren noch wach. Ich konnte nicht gehen, das wär doch blöd gekommen, wenn ich denen gesagt hätte, dass ich mit dir allein in der nacht schwimmen gehe". Er hat nur gelächelt und gesagt, dass er mich dafür bei der nächst besten Gelegenheit ins wasser wirft. Nett oder? Wieso hat er den jungs dann nicht einfach die wahrheit mit der wette erzählt? Der was doch so versessen darauf mich mit egal was, so wie er gesagt hat ins wasser zuwerfen? Ich verstehe ihn nicht! Bin ich ihm etwa peinlich? :( LG, christine

...zur Frage

Unterschied zwischen Zwischenzähler und Wasserzähler?

...zur Frage

Was können wir tun, wenn der Anwalt nichts erreicht bzw meint er kann nicht mehr machen(weiteres in Beschreibung)?

Hallo gutefrage Mitglieder,

es handelt sich dabei um folgendes, wir haben ein Mehrfamilienhaus vor einigen Jahren gekauft und es kern sanieren(?) lassen und uns damals für eine Wärmepumpe in Kombination mit Solaranlagen entschieden zur Beheizung und für das Warmwasser.

Es ist auch so,dass unser damals verantwortlicher Ingenieur uns seinen "eigenen Mann" vermittelt hat und dabei ein anderes günstigeres Angebot unterschlagen hat. Die Firma hat im Prinzip, hier eine überteuerte zudem nicht geeignete Anlage installiert.(Was diese natürlich nicht zugeben, sondern meinen der Wasserstand hier wäre zu niedrig geworden nun und damit wäre die Anlage nicht mehr imstande zu funktionieren. Nur die Sache ist die, der "Brunnenbauer" meinte zu uns im Nachhinein als wir ihm mal von den Problemen erzählten, dass er schon damals dem Ingenieur und der Firma bescheid gesagt hätte, dass der Wasserstand hier zu niedrig für diese Anlage ist.)

Wir haben seit Bezug des Hauses, entweder kein wirklich warmes Wasser oder die Heizungen(Bodenheizungen) gehen nicht wirklich. Und auch 2 Solareinheiten waren gleich nach der Anbringung defekt und wurden trotz mehrmaligem Ansprechen nicht ersetzt, obwohl dies ausgemacht wurde. Die Firma die, die Heizanlage uns verkauft und installiert hat, war dreimal da und hat unten im Heizkeller Rohre ausgetauscht, seitdem gehen die Heizungen gar nicht mehr. Und obwohl wir alles innerhalb der Garantie gemeldet haben und wurde keines der Probleme behoben und irgendwann hieß es dann, sie können nichts dafür, dass die Wärmepumpe nicht geht, dass liegt am Wasserstand.

Wir waren natürlich bei einem Anwalt, dieser beschäftigt sich seit einem halben Jahr nun mit dieser Problematik, aber hat noch keine Ergebnisse erziehlt. Die andere Seite hat öfter gemeint(zum Anwalt), dass sie kommen und sich darum kümmern, jedoch wurde nie mit uns dann Kontakt aufgenommen. Letzendlich meinte der Anwalt, dass er nun einen Gutachter herrufen will, jedoch hat er betont, dass das bis zu nem halben dreiviertel Jahr dauern kann bis das Gutachten erstellt wird, in dieser Zeit dürfen wir auch nicht eine andere Firma rufen damit unsere Anlage ersetzt wird, weil dann nicht mehr feststellbar ist, wer jetzt die "Schuld" trägt.

Vier Familien(eine mit einem Säugling) sollen jetzt einen Winter lang ohne Heizung hier leben. Wie ihr euch vorstellen könnt, ist da seine unzumutbare Situation für alle Bewohner des Hauses. Wir können auch nicht einfach sagen, dass alle bitte sich eine neue Bleibe suchen sollen, zum ersten, weil wir als die Vermieter das Problem beheben müssen theoretisch und auch weil wir die Raten von den Mieteinnahmen bezahlen.

Wir wissen momentan wirklich nicht weiter. Bzw. gibt es keine Möglichkeit, die Sache mit dem Gutachten schneller abzuwickeln. Oder habt ihr nen Rat oder einen Vorschlag.

Ich bedanke mich für die Zeit, die ihr zum durchlesen genommen habt und entschuldige mich für eine manchmal umständliche Ausdrucksweise.

...zur Frage

Ab wann Mietminderung wenn kein warmes Wasser?

Hallo,

bei uns fällt seit dem 12.04.2018 ständig die Therme aus und wir haben kein warmes Wasser. Diesen Vorfall habe ich am 13.04.2018 (Freitag) der Hausverwaltung gemeldet. Der Heizungsinstallateur kam dann am 17.04.2018 (Dienstag) und hat die Therme komplett abgeschaltet mit der Aussage es müsste eine neue eingebaut werden und der weitere Betrieb sei zu gefährlich. Während wir bis dahin zumindest zeitweise noch warmes Wasser hatten, ist es seitdem ganz vorbei. Der Handwerker teilte uns mit, dass er, dass Angebot für eine neue Therme noch am selben Tag an die Hausverwaltung senden würde damit das Problem schnellstmöglich behoben wird. Seit gestern duschen wir also morgens kalt.

Frage:

  1. Kann ich ab dem ersten Tag als ich das Problem gemeldet habe eine Mietminderung beantragen?
  2. Bezieht sich eine Mietminderung auf die Warmmiete des jeweiligen Monats?
  3. Ist eine Mietminderung von 15% auch unter Anbetracht der Tatsache, dass die Hausverwaltung etwas tut und es nun mal nicht schneller geht, trotzdem angemessen?
  4. Wie teile ich der Hausverwaltung das sachlich und nüchtern mit?

Viele Grüße und Danke

Stefan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?