MOrgens sind meine beine noch so schön.. und später..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich weiß, was Du meinst und es hängt tatsächlich mit der Durchblutung zusammen. Oder auch mit der Temperatur der Haut (nennt sich dann Apfelschimmelhaut, aber ist dann eher Richtung bläulich)

Vllt lässt sich daran was ändern, wenn Du Deine Durchblutung ein wenig "trainierst", indem Du am Ende des Duschens den Beinen eine Wechseldusche (kalt - heiß) verpasst. Das hält auch die Haut schön elastisch und stramm, weil die Poren sich so immer abwechselnd öffnen und wieder schließen.

Das wäre so nach dem Motto des guten alten Sebastian Kneipp.

Das ist gewöhnungsbedürftig (bibber!), aber es wird ja jetzt bald Sommer und ist so weit weniger unangenehm als im Winter :o)

Evtl. wird es damit im Laufe der Zeit besser.

Du kannst aber auch schlimmstenfalls mal Deinen Hausarzt fragen, ob der was Besseres dazu weiß.

Lass mal die Blutgefäße der Beine überprüfen - anscheinend läuft schwerkraftbedingt mehr Blut in die Beine als wieder zum Herzen abtransportiert wird. Das ist nicht normal.

Sprich mal Deinen Hausarzt darauf an, der kann Dich an einen Spezialisten überweisen.

outfreyn 26.03.2012, 11:13

Wenn Du rauchst, könnten Deine Durchblutungsprobleme auch damit zusammenhängen. Ansonsten tippe ich auf zuwenig Bewegung.

0

vllt trägst du hosen die du nicht verträgst (also den stoff)! Ich vertrage z.b. auch kein Polyester und so (alles was halt Plastikstoff ist) ... dann wird meine Haut auch Fleckig und juckt!

Deine Beine vertragen keine Bewegung

Dürfte mit der Durchblutung zusammenhängen.

Was möchtest Du wissen?