Morgens Orangensaft ( Selbstgepresst ) ( abnehmen )?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nicht unbedingt. Auf Dauer führt es zu einer Unterkühlung des Magens, dazu, dass die Verdauung langsamer wird und du weniger Energie aus der Nahrung ziehen kannst. Im Prinzip ist im Sommer nichts dagegen einzuwenden, dass du O-Saft ohne Zucker zu dir nimmst, aber ich würde raten, erstmal mit heißem Tee oder Kaffee und was Ordentlichem zu frühstücken, Müsli oder Vollkornbrot. Dann schadet der Saft dem Magen weniger.

nein, obst soll man (frau) essen, nicht trinken! begründung: der glykämische index steigt>mehr insulinausschüttung>schneller wieder hunger bekommen>mehr essen. die lösung sieht anders aus: richtige ernährung (keine hochkalorische lebensmittel)+nur stillwasser trinken+bewegung+geduld, dies nur als überschrift.

Ich würde nein sagen. Da Saft und Obst ziemlich viel Zucker enthält. Wenn du morgens lediglich fit sein willst würde ich etwas mit viel kcal empfehlen was aber NICHT gut fürs abnehmen wäre.Wenn du keine Lust auf Wasser hasst nimm dir so Getränke wie "Kirschwasser" (Wasser mit Kirschgeschmack). Besser als nichts und man spart immernoch so einige Kalorien wenn man es mit Eistee oder so vergleicht

Informier dich einfach zu gesunder Ernährung, statt jetzt bei jedem Lebensmittel, was du verzehren möchtest getrennt Fragen zu Stellen.

Ja, ein Glas O-Saft ist ok, nur puren Saft sollte man nicht ausschließlich konsumieren, wegen des Zuckergehalts.

Das ist sicherlich nicht schlecht, jedoch abnehmen wirst du nur durch das Trinken eines selbstgepressten Orangensafts, nicht.

das ist ok

reicht natürlich nicht:

hier ein paar tips zusammengefasst:

wenn man abnehmen will, gilt folgendes:

1.du kannst essen,was du willst.die speisen,die die verdauung verlangsamen bzw. zur gewichtserhöhung beitragen,sollten nur hin und wieder gegessen werden.nahrung,die mit giftstoffen versehen oder künstlich gefärbt ist,empfehle ich zu vermeiden.

  1. ess immer etwas weniger als sonst.den hunger ausgleichen durch trinken und aktivität.

  2. in der wachstumsphase sollte man sich nicht zuviel zumuten, was das abnehmen betrifft!

  3. wieviel man abnimmt,ist von mensch zu mensch verschieden. man rechnet durchschnittlich 1 kg pro woche.

  4. 1-2 stunden vor dem zubettgehen kannst du ruhig noch n snack zu dir nehmen

  5. bei unterfunktion der schilddrüse: kohlenhydrate runtersetzen,medikamente nehmen und bewegung/sport treiben.nicht so einfach, aber es funktioniert

    1. BEWEGUNG / SPORT

ZUHAUSE:

GYMNASTIK:

rumpfbeugen / situps / liegestütz / gewichte heben und auch damit ein paar runden im zimmer laufen (aber in der pubertät/wachstumsphase nur leichte gewichte wegen des rückens) / treppen rauf und runterlaufen / aerobic / squash / tennis / steppen / hometrainer / laufband / seilchenspringen / standfahrrad

DRAUSSEN:

SPORT:

fußball / handball / radeln /Capoeira (mixtur aus tanzen und kickboxen) / joggen / schwimmen / hürdenlauf /hindernislauf / Golf, Surfen, Segeln / rudern / Inliner oder Skateboard ,Waveboard / auf bäume klettern

ausdauertraining

  1. FITNESSCENTER:

spezielle übungen (frag dort einen mitarbeiter!) falls du darfst (bzgl.alter brauchst du eventuell genehmigung der eltern)

  1. ERNÄHRUNG:

weniger essen mehr trinken

gemüse

obst

suppen

vollkornbrot

  1. REDUZIERE:

nudeln

fettspeisen

kuchen

reis

alkohol

fleisch

mehlspeisen

süssigkeiten

bananen

alle milchprodukte

5.BZGL:JOJO-EFFEKT:nach dem abnehmen allmählich die nahrungsmenge steigern,bis die normalmenge erreicht ist und dabei natürlich bleiben.

Was möchtest Du wissen?