Morgens Nachmittags und frühen Abend nur essen um abzunehmen?

2 Antworten

Auf jeden Fall ist Schwimmen gut für den Kreislauf auch super für die Gelenke. Du könntest auch mit Walken oder Joggen beginnen. Beim Joggen ist anfangs nur die Bewegung wichtig, also von einem Fuß auf den anderen, nicht die Geschwindigkeit und auch nicht die Streckenlänge. Alleine in Bewegung bleiben und ins Schwitzen kommen mit 3 mal 30-40 Minuten in der Woche oder später als ambitioniertes Ziel, z. B. 10.000 Schritte am Tag machen, helfen dabei, den Stoffwechsel zu aktivieren.

Am besten einen kleinen Trainingsplan machen und diesen konsequent abarbeiten. Ein Bewegungsanteil sollte genauso zum Alltag gehören wie das Zähneputzen.

Die Kalorienfallen hast Du ja schon erkannt. Zwischen den Mahlzeiten sollte man nicht Snacken, sondern eine Pause von 5 Stunden einhalten. Bei den Mahlzeiten sollte man besonders auf das Kauen achten und langsam essen, weil sich das Sättigungsgefühl erst nach etwa 20 Minuten einstellt. Vor und nach dem Essen sollte man nicht Trinken und versuchen, etwa zu 80 Prozent ans das Sattgefühl heran zu essen. Süßigkeiten und Zuckerhaltiges gilt es zu meiden. Beim "Jieper" dann besser zu einer Handvoll Nüssen greifen. Morgens maximal eine Scheibe Vollkornbrot am Tag und anstatt kohlehydratreicher Mahlzeiten den Gemüseanteil erhöhen und lieber Kartoffeln, Brot, Nudeln und Reis auf kleine Mengen reduzieren. Dazu mageres Fleisch in der Größe einer halben Handfläche oder Eiweißhaltiges wie Pilze, Tofu, Fisch, Käse und Magerquark. Besonders sättigen Hülsenfrüchte wie Linsen, Bohnen, Erbsen oder Sojabohnen. Und vor allem auf ausreichend Schlaf achten und ausreichende Flüssigkeitsaufnahme (Wasser oder ungesüßter Tee).

und ich bin kein Mensch der Lange an etwas motiviert ist was mir nicht Spass macht

dann wirst du aucuh nicht das Durchhaltevermögen besitzen, abzunehmen ohne groß was dafür tun zu müssen.

Esse tagsüber regelmässig und davon weniger, dann bekommst du auch weniger Heißhunger auf Süßes und musst dir nicht alles verkneifen.

An sportlichen Tätigkeiten gibt es mehr als genug und wenn du gerne schwimmst, dann mache das.

Abgesehen davon, kann eine Diät auch keinen Spaß machen, wenn man womöglich noch Kalorien zählt.

Wo bleibt denn da der Spaß am Essen? Es gibt so viele Lebensmittel bei uns,wo man sich sattessen kann und dann noch mit Sport, trotzdem abnehmen kann.

Was möchtest Du wissen?