Morgens kohlenhydrate essen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt Tausende, wenn nicht Zehntausende von Diäten. Woher soll ich wissen, ob sich das mit Deiner Diät verträgt? Eigentlich müsste das auch in den Diätregeln erklärt sein.

Solltest Du die Diät zum Abnehmen benötigen, so weise ich Dich schon einmal darauf hin, dass Du am Ende Esspläne benötigst, die Du nach der Diät einhältst. Sonst erreichst Du Dein Gewicht, was Du früher hattest, sehr schnell wieder. Der "dünnere" Körper benötigt nämlich weniger Kalorien als vorher.

Kohlenhydratewerden zwar meistens zu viel gegessen. Sie gehören aber durchaus auf den menschlichen Speisezettel.

Zu Deiner Diät kann ich nicht viel sagen, weil Du sie ja gar nicht beschrieben hast. Aber ein altes Rezept zum mäßigen Abbau von Übergewicht ist es, abends die Kohlenhydrate wegzulassen. Und sie eher morgens zu essen, um für den Tag genügend Energie zur Verfügung zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brot/Brötchen morgens ist absolut ok, aber die Wurst ist kontraproduktiv, da  sehr fetthaltig. Nimm lieber mageren Käse, Quark, Tomate, Gurke oder gekochtes Ei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?