Morgens Knoten im Haar - was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Gweyn,

wenn die Haare lang genug sind hilft ein locker geflochtener Zopf, bei kürzeren ein lockerer Pferdeschwanz. Achte auf ein haarschonendes Gummi - ich persönlich finde die breiten Fransengummis gut

https://www.meindm.at/schoenheit/shop/Mode-%26-Accessoires/Haarschmuck,-Haargummi-%26-Co./Haargummis/ebelin/ebelin-Fransen-Haargummi-Braunt%C3%B6ne/64774/2_10016730.action

Den Gummi an einer Stelle festmachen, an der er nicht drückt.

Als Bürste kann ich Dir den Tangel Teezer sehr empfehlen. Gibt es bei Amazon. Inzwischen gibt es nachgemachte Tangel Teezers - ich habe ich 3 davon, aber keiner ist so gut wie das Original.

LG, Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh Gott, das kenne ich zu gut.

Da ich langes Haar habe, ist es besonders nervenaufreibend im Schlaf davon gestört zu werden und Morgens Knoten in den Haaren zu haben.

Ich flechte mir auch seit nem Jahr jeden Abend (außer ich habe wirklich null Bock) die Haare zu einem Dutt. 

Haare stören dabei nicht und sind beim aufmachen schön voluminös und wellig. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, wenn du sie flechtest, können sie leicht wellig werden,zumindest ist da bei mir immer so, aber normalerweise reicht ein normaler Zopf auch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haarschoner
05.03.2016, 18:55

ich pack sie in einen Haarschoner ein,bin dann immer wie frisch gekämmt ohne verfilzen und Knoten

0

Laut meiner Freundin ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?