Morgens keinen Hunger

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Etwas zum Essen dabei haben (Pausenbrot), wäre natürlich durchaus mal die erste Lösung. Ansonsten - wenn du wirklich morgens keinen Hunger hast, spricht eigentlich nichts dagegen, dass du auch so lange nichts ißt, wie du keinen Hunger hast. Gesund lebt man nicht, wenn man festgelegte Mengen zu bestimmten festgesetzten Uhrzeiten ißt, gesund lebt man dann, wenn man
a) nichts ißt, wenn man keinen Hunger hat
b) aufhört zu essen, wenn man keinen Hunger mehr hat
c) aber auch ißt, sobald man Hunger hat
... und das alles völlig unabhängig von Uhrzeiten usw.
.
PS: Das habe ich gelernt von zwei Professoren an bekannten Unikliniken, Fachärzte für Stoffwechselkrankheiten und für Ernährungswissenschaft.

DH!

0

Versuch mal etwas zu trinken

steh etwas früher auf, werd erst mal wach und dann trinkst du nen kaffee (oder kakao, tee usw.) das macht dich wenigstens etwas fitter für die schule und du kriegst keine kreislaufstörungen. was passieren kann, ich sprech aus erfahrung.(umzufallen und mitm kopf an ne bank zu knallen und schmerzen erst zu fühlen, wenn man aufwacht, ist nicht lustig)

Was möchtest Du wissen?