Morgens extremen Druck am ohr?

1 Antwort

Hallo Passwort2468!!Kann schon sein das der Druck davon kommt das du immer auf denm Ohr schläfst, aber ich würde das trotzdem mal mit einem Hals Nasen Ohren Arzt besprechen der soll dich auch mal untersuchen um andere Ursachen auszuschließen.

Hörsturz/Tinnitus - oder doch nur halb so wild?

Gestern Abend lag ich im Bett und habe an meinem Handy ein paar Videos auf YT geschaut. Nachdem eines der Videos fertig war, ist mir aufgefallen, dass mein linkes Ohr etwas dumpf ist. Wurde dann im Laufe des Abends noch etwas dumpfer. Ich bin dann morgens gegen 2 Uhr aufgewacht und habe gemerkt, dass mein Ohr noch dumpf ist (allerdings ohne Druck oder sowas in der Art, einfach nur dumpf wie das manchmal passiert wenn man erkältet ist). Habe mich dann ungefähr eine Stunde durchs Netz gelesen und bin bei Hörsturz hängen geblieben. Jedenfalls steht auf quasi allen Seiten, dass sowas sehr plötzlich voll da ist und man oft nur noch wenig bis nichts mehr hört. Bei mir jedoch war es weder plötzlich voll da, noch habe ich wenig bis nichts mehr gehört (quasi nur aus der Entfernung dumpf und wenn ich meine Finger direkt neben beiden Ohren gerieben habe, war kein Unterschied zu merken).

Bin dann gegen 3 Uhr wieder schlafen gegangen und gegen 6 Uhr wieder aufgewacht (normal bei mir, wenn ich zu früh ins Bett gehe). Das Ohr war quasi wieder frei, nicht mehr ansatzweise dumpf. Jedoch habe ich einen Ton wahrgenommen - dauerhaft, schwer zu beschreiben. Kein Brummen, sondern ein eher heller Ton, der allerdings nicht wirklich prägnant war. Mir ist dann aufgefallen, dass sobald ich ein Geräusch um mich herum habe, dieses im Ohr nicht mehr hörbar ist, also quasi nur in kompletter Stille und ich muss mich etwas darauf konzentrieren. Ich bin aktuell der Meinung, dass es noch leiser geworden ist, jedoch macht man sich gerne mal über sowas mehr Gedanken, als einem lieb ist. Ich mache regelmäßig heute einen Druckausgleich und trinke auch mehr als sonst. Das Ohr schmerzt nicht und ich habe auch immer noch keinen Druck darauf, fühlt sich nur manchmal minimal anders an, als das rechte. Auch der "Klang" ist quasi beinahe gleich. Ansonsten bin ich übrigens vollkommen gesund, schlafe nur manchmal wohl etwas unangenehm für meinen Nacken.

Ich möchte mich nicht vor dem Arzt drücken (was dennoch zugegeben bei stundenlanger Wartezeit keinen Spaß macht ^^), sondern einfach nur mal wissen, was andere dazu sagen und ob sie vielleicht sowas auch schon mal hatten :)

Grüße!

...zur Frage

Ich schlafe sehr tief und kann morgens nicht aufstehen. Was tun?

Mein Wecker klingelt morgens die ganze Zeit neben mein Bett und jeder in dem Haus hört es nur ich nicht. Jeder wird geweckt außer ich. Ich kann einfach nicht aufstehen und so komme ich immer zu spät. Ich habe Schlafstörungen manchmal bleibe ich bis 4 uhr wach.. was soll ich tun? Ich hatte 3 tage kein Schlaf.. was soll ich tun?

...zur Frage

Druckgefühl linke Bauchseite, was kann das heißen?

Ich hab seit neuem morgens nach dem aufstehen so einen seltsamen Druck in der linken Bauchregion. Es ist genau in der Mitte. Teils fühlt es sich manchmal wie ein Stein ein.

...zur Frage

Habe immer morgens nach dem Aufstehen Schleim im Hals, wieso?

Ich habe einfach jeden Morgen Schleim im Hals und muss es dann ausspucken, es ist manchmal gelb manchmal sogar braun.. Es stört mich einfach, ich bin nicht krank, hab kein Husten etc... Hab gehört, dass es sein kann, dass wenn man mit offenem Mund schläft, dass so etwas passieren kann. Jedoch nehme ich nun nurnoch wenn ich schlafe mit der Nase Luft.. trotzdem bekomme ich diesen ekelhaften Schleim morgens..

...zur Frage

Warum geht mein Ohr zu wenn ich drauf liege?

Komischerweise geht immer mein linkes Ohr zu wenn ich zb die nacht drauf schlafe. Mit dem rechten irgendwie nicht. Ca nach 1h nach dem aufstehen geht es wieder auf. Da traut man sich gar nicht auf das Ohr zu legen weil es schon sehr nervt wenn das Ohr andauernd zu ist. Keine schmerzen nichts gar nicht.

Wie kann das sein? Wovon kommt das? Drücke ich da irgendwie was ab. Wenn ich längere zeit drauf liege?! Hmm

...zur Frage

Was kann ich gegen extreme Ohrenschmerzen im Flugzeug tun?

Hi Leute,
Ich fliege übermorgen in den Urlaub und weiß aus Erfahrung, dass ich beim fliegen extremen Druck auf dem Ohr habe.
Das letzte Mal bin ich so mit 10 geflogen (jetzt bin ich 12 falls das wichtig ist).
Damals hatte ich extreme Schmerzen und nun hab ich total Angst, dass es wieder so sein wird. Ich habe mittlerweile sogar manchmal um Auto Druck auf dem Ohr. Seit etwa einer Woche bin ich erkältet und ich hab gehört, dass es das noch schlimmer macht und das Trommelfell reißen könnte. Ich hab gelesen, dass es so eine Methode mit nem Becher und warmen Tüchern gibt. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?? Ich hab auch gehört, dass Ohrenstöpsel helfen würden. Es wäre schön, wenn ihr mir helfen könntet, wenn ihr über sowas mehr wisst als ich oder schon ein paar Erfahrungen gemacht habt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?