Morgens eitrige Augen: Welche Ursache kann das haben?

11 Antworten

Kann an verstopften / zugeschwollenen Tränenkanälen liegen. Versuch mal abends einen Tropfen von Tropfen mit dem Wirkstoff Xylomethazolinhydrochlorid 0,025% in jedes Auge zu tropfen (neue Packung, wegen Infektionsgefahr bei alter.) Wenn es ständig ist, Augenarzt aufsuchen. Wenn das Auge gleichzeitig gerötet ist, geh erst zum Augenarzt um eine Bindehautentzündung auszuscließen.

Hast du eine Brille? Eventuell siehst du schlecht und die Augen müssen sich deshalb sehr anstrengen, oder deine Brille ist nicht mehr geeignet. Aber wenn es akut aufgetreten ist könnte es eben eine Bindehautentzündung sein, aber da würden die Augen auch brennen. Überanstrengung der Augen ist eine Möglichkeit und am Morgen ist ein "Augenpatz" wie wir in Österreich zu pflegen sagen eigentlich normal, da sich das Auge in der Nacht besonders reinigt und dann der Dreck rausgeschwemmt wird! Sollten sich die Beschwerden verschlimmern bzw. nicht verbessern zum Augenarzt abklären lassen

Kamillenteebeutel (warm) aufs Auge. Bald zum Arzt. Kopfkissenbezug wechseln. Sonst steckst Du Dich daran immer wieder neu an.

Wie lange sind weiche Monatslinsen haltbar ?

Ich nutze weiche Monatslinsen. Wie lange sind sie haltbar wenn man sie schon mal getragen hat, aber sie eine Weile in der Flüssigkeit aufbewahren will. Weil ich zurzeit andere Probekontaktlinsen drinnen habe?

...zur Frage

warum lassen sich die Augen morgens so schwer öffnen?

warum lassen sich die Augen morgens oft so schwer öffnen? wie kann man es vermeiden?

...zur Frage

Weiche Kontaktlinsen waren ohne Flüssigkeit

hi.habe meine weichen kontatktlinsen knapp 2 stunden ohne flüssigkeit liegen gehabt.hatte flüssigkeit vergessen und bin dann direkt losgefahren, um noch die flüssigkeit zu besorgen. die linsen waren nach knapp 2 stunden im trockenen ziemlich hart. habe sie danach direkt in die flüssigkeit getan. weiß jemand, ob man die noch tragen darf oder kann ich die jetzt wegschmeißen?sehen zumindest normal aus, seitdem sie wieder in der flüssigkeit liegen. habe aber angst wenn ich sie nun wieder länger trage dass sie meine augen dann schädigen können

...zur Frage

Chemikalien aus Leuchtstab als Ursache für mein jahrelanges Augenbrennen?

Moin, Mir war vor ca. 5 Jahren die Flüssigkeit aus einem Leuchtstab in meine Augen gespritzt, als dieser kaputt gegangen war. Wir waren darauf nicht zum Arzt gegangen sondern haben meine Augen nur mit Wasser ausgespült. Ich leide nun seit Jahren an Augenbrennen. Ich hab schon sämtliche Augentropfen ausprobiert.. Kann dieser Vorfall mit dem Leuchtstab die Ursache sein? Und angenommen dies wäre der Fall, wäre eine Behandlung immer noch möglich? Ich war auch schon beim Augenarzt, welcher mich allerdings nicht ernst nahm..und mich nur mit der Vermutung von einer Allergie nach Hause schickte, was ich aber vergebens testen gelassen hatte. Könnt ihr mir weiterhelfen?

Gruß Hooomi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?