MorgenS einmaligum Bromozepan, abends Alkohol?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bromazepam ist ein stark angstlösendes Medikament aus der Gruppe der Benzodiazepine. Wie bei allen Benzodiazepinen ist der Konsum zusammen mit Alkohol enorm gefährlich, manchmal sogar lebensgefährlich sein.

Dies hat damit zu tun, dass Benzodiazepine den Botenstoff GABA beeinflussen und dämpfend auf das zentrale Nervensystem (ZNS) wirken. Alkohol tut dies ebenfalls. Folgende Verlaufe können dabei auftreten:

  • Durch die Wechselwirkung wird die Wirkung der jeweiligen Substanz erhöht. Dies führt schneller zu einer Überdosis. Eine Überdosis ist lebensgefährlich, da durch die dämpfende Wirkung auf das ZNS der Atem unterdrückt wird (Atemdepression). In schwereren Fällen endet das Ganze beim Ersticken der Betroffenen Person.
  • Alkohol ist eine Substanz mit einem hohen Risiko für eine Paradoxreaktion. Anstatt ruhiger dreht es in die andere Richtung und man bekommen Angst- und Panikzustände, hyperphentiliert, Schwindel, Depersonalisation/Derealisation usw. usf. Benzodiazepine an sich haben auch ein Risiko einer Paradoxwirkung, doch ist diese ohne Alkohol enorm selten.

Bromazepam hat eine Halbwertszeit von ca. 20 Stunden. Es braucht folglich 20 Stunden bis das Medikament im Blut zur Hälfte abgebaut ist. Bis alles weg ist dauert es ca. 70 Stunden (Halbwertszeit der Halbwertszeit etc.). Man hat also Bromazepam noch dann im Blut, wenn die Wirkung länst weg ist.

Nimm auf keinen Fall Alkohol zusammen mit Benzodiazepinen ein, auch nicht wenn einige Studen dazwischen liegen. Frage deinen Arzt bezüglich mehr Informationen, er wird dir detailiert Auskunft geben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du, aber nicht mit der Menge übertreiben. Das Benzodiazepin wirkt über 12 Stunden, daher kann die Alkoholwirkung gesteigert werden. Guten Flug und schönen Urlaub...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du. Bis dahin tut dir das Zeug nichts mehr. Bei einmaliger Einnahme sowieso nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChaosGirl1999
15.07.2017, 13:52

Hey, bist du dir da sehr sicher und woher weißt du das? :)

0

NEIN!

Es ist nie verkehrt, den Beipackzettel zu lesen. Der hat genau aus diesem Grunde seine Daseinsberechtigung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChaosGirl1999
15.07.2017, 10:24

Da steht leider nur was zur dauerhaften Anwendung und zur direkten einnahme mit Alkohol

0

Nein, das verträgt sich überhaupt nicht. 24 Stunden vor und 24 Stunden nach der Einnahme. kein Alkohol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?