Morgen zum Frauenarzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Selbst wenn: ein Arzt tut solche Sachen (Abstrich. Untersuchungen) doch nicht aus Spaß! Er möchte dir nur helfen - warum lässt du es nicht zu?

Frauenärzte wissen bestens Bescheid über Patienten, welche sehr zurückhaltend sind. Deswegen solltest du dich nicht schämen, wenn du es wirklich tust. Sie sind ausgebildet mit beinah jeder Art Frau umgehen zu können, welche in ihre Praxis kommt.

Für sie geht es nur darum herauszufinden, was genau in dir vorgeht. Gib ihnen und auch dir die Chance etwas für ein Wohlergehen zu tun!

Wenn du die Pille nimmst warst du doch aber bestimmt schonmal beim frauenarzt? Von daher brauchst du doch nicht unberuhigt sein :) ein abstrich tut eigentlich auch gar nicht weh. Merken tut man ihn es fast gar nicht.
Aber ja, das kann auch mit der Pille zusammen hängen oder auch bei manchen Frauen stressbedingt sein. Vielleicht kommt es ja gar nicht zum Abstrich :)

Den Abstrich brauchst du nicht zu fürchten, dein Jungfernhäutchen wird dadurch nicht zerstört. das Häutchen verschließt ja die Scheide nicht vollständig (sonst könnte der braune Ausfluss und auch das Regelblut ja nicht heraus).

Was möchtest Du wissen?