Wenn morgen ein Komet einschlagen würde, was würdet ihr tun?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Skandinavier haben eine herrliche Weisheit: "Der Faden des Lebens ist schon längst gesponnen, warum sich über Einzelheiten Gedanken machen?"

Ich mache mir kaum Gedanken über "Was wäre wenn?", ich denke es wird schon alles einen Sinn machen.

Ok, natürlich ist meine leise Hoffnung, dass mich der Onkel mit der Sense erwischt wenn ich recht betagt bin und gerade mit dem Kopf zwischen den Beinen einer hinreißenden Frau liege, aber das wäre nur so ein kleiner Wunsch :-) .

Nur noch Zeit mit meinem liebsten Menschen verbringen.

Und mich auch freuen über all die Sorgen, die ich mir nicht mehr machen muss und die ganzen Idioten, die endlich von der Erde geputzt werden.

Funktioniert so aber nur, wenn der Asteroid genau auf mich drauffällt bzw. genug Kraft hat, die ganze Erde zu zerstören. Muss ja nicht so sein. Vielleicht kommt auch erst Überlebenskampf von Teilen der Menschheit unter der Aschewolke, vielleicht schafft es ein Teil sogar. Das ist dann nur ätzend.

Ich würde vielleicht nachdenken. Auch ist mir mein Glaube sehr wichtig, ich bin Christ. Ich würde mich auch mit meiner Religion/Glauben beschäftigen.

Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott und ein Leben nach dem Tod gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein
Profil gehen.

Was möchtest Du wissen?