Morgen Probearbeiten .... ( Kauffrau für Bürokommunikation )

3 Antworten

Mach dir keine Sorgen. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Und Sinn der Ausbildung ist, die mit dem Beruf zusammenhängenden Aufgaben zu lernen.

Deswegen kannst du bei der Probearbeit "nicht schon richtig was draufhaben".

Aber für die nächsten drei Tage Toi-Toi Toi .

Wenn du eine Probearbeit machst, bist du in der engeren Wahl. Aber werde nicht nervös, denn du bist nicht der Erste/die Erste, die sie einarbeiten, darum haben sie schon Methoden dafür, darüber musst du dir keinen Kopf machen.

Was anziehen? Am ersten Tag würde ich schon mit Kostüm oder Blazer dorthin gehen, aber nicht übermäßig aufgebrezelt und auf keinen Fall provozierend. Blanke Haut zwischen Hosenbund und Pulli ist nono. Die Hacken sollten nicht knallen und nicht zu hoch sein.

Du verhältst dich einfach höflich und zurückhaltend, aber nicht zu scheu, sondern schon interessiert. Aber auch auf keinen Fall voreilig, nicht von selber an die Sachen rangehen, sondern Erlaubnis abwarten, sich aber auch anbieten. Hände drücken, in die Augen schauen, gut zuhören. Das sind die wichtigsten Punkte.

Ich glaube kaum, dass dir Leute, die dich nicht persönlich kennen, Tipps oder Anweisungen geben können, wie du dich am besten gibst und was du anziehst. Gib dich wie du bist und zieh an was dir steht. Darauf hättest du auch selber kommen können!

Probearbeiten im Klamottengeschäft

Halloooo :)

Ich habe morgen das erste Mal Probearbeiten bei s.Oliver :D Naja jedenfalls bin ich sehr nervös und unsicher. Das Problem ist das ich einfach Angst habe das ich es nicht drauf habe, das ich alles falsch machen. Hat jemand Erfahrung mit sowas und kann mir sagen was morgen auf mich zukommt? Oder arbeitet jemand selber als Aushilfe in einem Klamottenladen und kann mir sagen was meine Aufgaben sein werden...

Ich freue mich über alle Tipps und Anregungen :)

LG

...zur Frage

Probearbeiten Kauffrau für Bürokommunikation

Guten Abend!

Ich habe morgen ein Probearbeiten um einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau für Bürokommunikation. Hat jemand ein paar Tipps die man wirklich berücksichtigen sollte oder selbst eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich gemacht? Bin furchtbar aufgeregt da ich noch nicht die Möglichkeit eines Vorstellungsgespräches hatte, und ich nicht wirklich weiß was mich erwarten wird.

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Schüler Praktikum?! ,

Also ich werde nächstes Jahr ein Schüler Praktikum bei der aok als Kauffrau für Bürokommunikation machen, habe darin aber keinerlei Erfahrung und wende mich nun an euch: meine frage ist, ob jemand unter euch Erfahrungen damit hat und sagen könnte was so auf mich zukommt Dankeschön schon einmal :)

...zur Frage

Monatliches Gehalt bei Zeitarbeit?

Huhu :)

Aus Mangel an Alternativen wollt ich mich gerne bei einer Zeitarbeitsfirma bewerben.

Ich bin Kauffrau für Bürokommunikation und habe eine Zusatzausbildung als Redaktionsassistentin. Eigentlich mag ich ja gern in einer Zeitung Arbeiten, ein Volontariat machen oder ins Radio gehen. Werbung wäre auch noch klasse. Naja ich bin eben gerne kreativ und schreib gern.

Jetzt die eigentliche Frage: Wenn ich mich bei einer Zeitarbeitsfirma bewerbe und genommen werde, bekomme ich ja einen Tariflich ausgehandelten Lohn. Aber nirgendwo steht, was in den Zeiten passiert in denen ich nicht "verliehen" werde. Bekomme ich dann nichts?

Bitte nur ernstgemeinte und Fachliche Antworten.... oder Jobangebote :O)

...zur Frage

Hilfe morgen Probearbeiten :((( bin total aufgeregt..

Morgen muss ich zum allerersten mal bei Mc'Donalds Probearbeiten und wenn ich den Tag gut meister springt für mich ein Nebenjob dabei raus...Aber was kann ich gegen meine Nervösität tun?!-.-* Sie bringt mich um....weil ich Angst habe morgen einen Fehler zu machen oder dass mir irgendwas peinliches passiert weswegen die mich dann nicht einstellen würden....-.-*:(((( Hat einer von euch Tipps? Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Wie soll ich mich beim Probearbeiten in einem Cafe verhalten und welche Aufgaben erwarten mich?

Hallo! Im Juli hatte ich ein Vorstellungsgespräch für die Ausbildung zur Fachverkäuferin in einer Konditorei, dass Gespräch ist sehr gut gelaufen, mir wurde gesagt das ich sehr gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz habe. Ab morgen muss ich in einem Selbstbedienungscafe Probearbeiten(Das Unternehmen hat mehrere Filialen in der Stadt). Ich bin aufgeregt und habe auch etwas Angst, da ich schon vorige Woche in einem Supermarkt Probearbeiten musste und das total schiefgelaufen ist. Der Chef war sehr diskriminierend mir gegenüber und Dinge waren anders, als sie vorher vereinbart waren.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?