Morgen mündliche Abiturprüfung in Geschichte - lerne seit tagen aber wie soll man sich soviel merken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es sich beruhigt, auf genaue Daten auf den Tag genau legen die wenigsten Geschichtsprüfer wert.  Es ist viel wichtiger, dass du geschichtliche und politische Zusammenhänge verstehen, deuten, verknüpfen und diskutieren kannst. Es geht um das Verständnis von Geschichte, nicht um das stupide Rezitieren von Jahreszahlen. Außer ein paar wirklich markanten Daten (Beginn Ende der Weltkriege, Wiedervereinigung, Ereignisse am 9. Nov. in verschiedenen Jahren) interessieren genaue Tage uns nicht. Wenn du eine grobe Ahnung hast, in welchem Jahr, was passiert ist, dann reicht das völlig aus.

Die meisten Prüfer prüfen ähnlich wie ich. Wir wollen Ursachen und Folgen von bestimmten Ereignisse wissen. Im Grunde kann man in Geschichte sogar hervorragend das Prüfungsgespräch mitgestalten, wenn man Verknüpfungen zu anderen geschichtlichen Ereignissen ziehen kann oder Parallelen zu anderen Epochen ziehen kann. Meistens steigen wir Prüfer dann auch auf diese "Häppchen" ein und prüfen an diesem Thema weiter, da wir davon ausgehen, dass ihr dazu was sagen könnt. Die wenigsten Prüfer prüfen so, dass sie euch in die Pfanne hauen wollen. Die meisten prüfen so, dass ihr möglichst viel von eurem Wissen auch zeigen könnt.

Viel Erfolg morgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thelostboy342
08.05.2016, 21:47

Okay, dann schonmal vielen Dank für die Antwort!

1

Ich habe mir alle meine Zettel aus dem unterricht, und einen 4 seitigen Zeitstrahl mit allen Infos erstellt.

Dann hab ich den auswendig gelernt und zu jedem Stichpunkt und Jahr mir im Kopf die zusätzlichen Infos aufgesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruhig bleiben. Keinen Stress. Man muss nur einen kurzen Überblick haben, genaue Einzelheiten kann man in so einer kurzen Zeit nicht abfragen.

Schau dir am besten nochmal haufenweise Videos auf YouTube von MrWissen2go an, dann hast du einen Überblick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?