Morgen Motorrad Prüfung - Außerorts 2 Spurig?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erstmal Danke für die ganzen Antworten, Kaum die Seite aktualisiert schon hat man ein paar Antworten ! KLASSE .. Danke...

Wie ist denn das mit dem Rechts überholen gemeint? Nehmen wir mal an ich müsste auf den rechten Fahrstreifen. Fahre also nach rechts und halte dort 100 Kmh. Genau neben mir auf den linken fährt jemand mit 80 Km/h. Müsste ich dann auf unter 80 Bremsen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qmelch
27.08.2012, 10:15

Ja, musst du. Sonst würde es als "Rechts überholen" gelten.

0

wenn die straße nur 500m lang ist bis zur ampel, dann bleib einfach links, vorrausgesetzt du musst auch links abbiegen. was wär denn wenn der verkehr es dir nicht möglich macht das du dich rechts einordnest, kann ja auch passieren, also bleib für den halben kilometer aufjedenfall gleich links, dafür ist diese spur ja da!

auserdem wär es für einen fahranfänger eher noch gefährlich innerhalb von 500m hin und her zu fahren, völlig sinnlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobi18EMS
27.08.2012, 10:58

Hallo,

Danke für die Antwort. Aber in der Prüfung zählt nicht ob es für einen Fahranfänger zu gefährlich ist. Ich finde diese Regel (falls es dann so ist) auch total sinnlos. Dann Müsste ich ja erstmal auf die Rechte Fahrspur dann wieder auf die Linke und zum Schluss nochmal auf die Linksabbiegerspur. Scheint mir unlogisch.

Lg

0

So habe gestern die Prüfung bestanden ! Die Regel lautet: KLARES RECHTSFAHRGEBOT ! Man muss sich zuerst rechts einordnen. Und wenn dort die Richtungspfeile anfangen nach Links überwechseln und dann natürlich auf die Abbiegespur !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von autsch31
06.09.2012, 05:55

Gratuliere!

0

Hallo Tobi,

also wenn es eine 2-Spurige Straße ist, dann ordnest du dich danach ein, wo du nachher abbiegen willst. Wenn du nach links willst, nimm den linken Streifen - und umgekehrt. Schneller fahren darfst du links jedoch nicht. Es ist ja keine Überholspur.

Viel Glück morgen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Heidekraut12
27.08.2012, 09:52

In Deutschland herrscht Rechtsfahrgebot, er kann sich höchstens kurz voher links einordnen. Aber nicht von vorneherein links fahren. Das könnte die Prüfung schnell beenden, wenn es der Prüfer bemängelt.

0

Du ordnest dich natürlich rechts ein, In Deutschland herrscht Rechtsfahrgebot !

Du darfst rechts nicht schneller fahren als auf dem linken fahrstreifen. Nur was erlaubt ist und nicht rechts überholen. Das ist verboten !

Und wenn du an die Ampel kommst, sollten da Abbiegespuren eingezeichnet sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qmelch
27.08.2012, 09:55

Das Rechtsfahrgebot gilt nicht, wenn eine Fahrbahn aus 2 Spuren besteht. Da darf man sich die Spur raussuchen. Meistens Enden Zweispurige Straßen auch nicht in einer Abbiegespur sondern die Linke Spur wird automatisch zur Abbiegespur. Wieso sollte man da denn vorher rechts fahren?

0

So habe mal eine kleine Zeichnung mit Paint dazu gemacht. So gut ich es eben konnte. Vielleicht hilft das ja die Frage besser zu verstehen. Ich befinde mich an Stelle des Roten "Strichs".

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?