Morgen erster Tag alleine auf neuer Schule

18 Antworten

Hallo, ich hatte auch mal so eine Situation. Ich fühlte mich schrecklich und hatte furchtbare Angst. Ich kann es echt nachempfinden. Es war so, dass sich die neuen Schüler in einem Raum mit Tischen und Stühlen versammeln sollten. Ich betrat den Raum, schaute mich um und sah 3 Typen an einem Tisch, wo noch Platz war. Die unterhielten sich und machten einen eher freundlichen neutralen Eindruck auf mich. Ich setzte mich einfach dazu. Ich weiss nicht mehr, ob ich hallo gesagt habe. Aber wir hatten Blickkontakt. Und diese 3 waren schließlich die gesamten Jahre meine "Hauptfreunde" auf dieser Schule. Im Schullandheim und auch noch bei der Abschlußfahrt waren wir 4 in einem Zimmer. Noch ein Tip: Man muss am ersten Tag noch nicht so viel reden. Sei einfach möglichst ungezwungen und denk daran, dass der Tag auch wieder vorbei geht.

Ich hatte auch so ein problem. Ich war der feind von allen und es brauchte c.a 4 monate bis ich mich auf die neue schule gewöhnt habe.Aber merk dir eins:wen du der loser der schule bist wird es nicht für immer so bleiben. Vieleicht ein paar monate und alles ist wieder normal!

Ok, du kommst auf eine neue Schule, in eine neue Klasse. Die Chancen hast du wohl noch gar nicht gesehen, und die musst du nutzen.

Jeder wird dich als den/die Neuen sehen. Zuerst werden dich vielleicht auch einige aufziehen und einmal ausprobieren wolle, womit man dich wohl ärgern kann. So etwas machen meistens diejenigen, die selbst mittelmäßig und dümmer sind.

Das wäre natürlich unangenehm, aber du bist ja auch kein kleines Kind mehr. Die Lacher und Gröhler kannst du getrost gleich links liegen lassen. Die mittelmäßigen in der Klasse kannst du nämlich gar nicht gebrauchen.

Der/die Neue bist du auch höchstens zwei Wochen lang. So lange musst du vielleicht so tun, als hättest du ein ganz dickes Fell. Zum ärgern gehören nämlich immer zwei, einer der ärgert, und einer der es sich ärgern lässt. Wenn du dich dann nicht ärgern und provozieren lässt, dann macht es den anderen bald keinen Spaß mehr, und sie versuchen es immer seltener, bis das ganz aufhört.

Sein Gutes hat die Sache auch, du hast hier eine recht zuverlässige Methode um zu testen, wie intelligent deine neuen Mitschüler so sind. Die intelligentesten fangen gar nicht erst an zu stänkern, die klugen hören zuerst auf, die mittelmäßigen brauchen etwas länger und bei den ganz dummen ist Hopfen und Malz verlogen, denn die begreifen es nie.

Also, dass du mich hier nicht missverstehst. Du sollst dich da nicht von jedem verprügeln oder bis zum geht nicht mehr quälen lassen, dagegen wehrst du dich natürlich. Aber so ein bisschen Geläster, was ist das schon. Das sind ein paar unschöne Worte, und die kann keiner in die Tasche stecken oder an die Wand hängen. Man kann sie nicht einmal sehen, sind ja bloß Schwingungen der Luft. Die zittert dann für einen Moment, und dann ist das wieder vorbei.

Sei erst einmal zu allen gleich freundlich, und sieh dich in Ruhe nach neuen Freunden um. Wenn die anderen allmählich merken, dass du ganz in Ordnung bist, dann läuft sich das zurecht. Sei vor allem nicht nachtragend, denn den meisten tut es ganz sicher später leid, dass sie dich zuerst mies behandelt haben.

Vielleicht stehst du dir immer selbst auf den Füßen, wenn es um neue Freunde geht. Es gibt auch einen Unterschied zwischen Freund und Kumpel.

Kumpel ist eine freundschaftliche Kennzeichnung im Sinne von Kamerad, „netter Kerl“ oder „Freund“ genutzt. Er leitet sich von Kumpan bzw. Kompagnon ab. Dieses Wort bezeichnet ursprünglich jemanden, mit dem man sein Brot teilt (lateinisch: *companio). Bergleute nennen sich Kumpel, weil sie unter Tage im selben Stollen arbeiten, ihr Brot essen und füreinander die Sicherheit gewährleisten.

Freund ist eine andere Kategorie. Das ist ein Mensch, der mit dir durch Dick und Dünn geht, für dich eintritt, der dich nicht hängen lässt, der deine Gefühle respektiert, dem du die intimsten Dinge anvertrauen kannst, weil du absolut sicher sein kannst, dass er sie niemals gegen dich verwenden wird. Das ist also etwas ganz anderes und da musst du ganz wählerisch sein und Kaufen kann man sich die nicht.

Bieder dich bei niemand an, schleim dich nicht ein. Das hast du gar nicht nötig. Mach Kontakte, rede mit diesem und jenem, aber pack nicht gleich dein ganzes Leben auf den Tisch. Du weißt noch gar nicht, mit wem du es zu tun hast. Aber sicher ist dir schon mal was komisches, blödes, verrücktes, total bescheuertes usw. passiert, das du zum Besten geben kannst. Das macht sympathisch, mach offen für mehr Gespräche.

Die ersten Tage testest du also erst einmal an, wer dein Freund werden darf, wer Kumpel werden könnte, und wen du ganz links liegen lassen willst.

Und jetzt mach dir nicht so viele Gedanken, dir will ja niemand den Kopf abreißen, der bleibt auf den Schultern.

Vielleicht ist das Freundschaften schließen bei dir eingerostet oder es liegt dir nicht so. Das solltest du jetzt trainieren. Deshalb von mir dazu dieser Rat:

http://www.gutefrage.net/tipp/schuechternheit-kommt-von-innen

Also geh raus und such dir eine Clique zusammen - Attacke!

Erster Auftritt, Aufregung hilfe!

Hallo Ich muss morgen in der Schule auftreten also singen und ich bin total aufgeregt hab Angst das ich was falsch mache oder so könnt ihr mir Tipps geben? Danke:)

...zur Frage

Was kann ich dagegen tun immer alleine zu sein?

Ich komme nach der Schule und bin alleine.

Ich habe keine "richtigen" Freunde, sondern nur ein paar die ich im Internet kennengelernt hab, aber selbst diem schreiben mir extrem selten.

Ich muss ihnen immer schreiben aber ich hab Angst, dass ich sie nerve. Keiner ruft mich an, keiner schreibt mir auf WhatsApp, skype oder so ähnlich.

Ich sitze immer alleine vor der Glotze und langweile mich :( 

Nach der Schule hab ich auch keinen mit dem ich abhängen kann. Ich habe "Null" Selbstbewusstsein und auch noch Depressionen.

Ich weiß echt nicht was ich machen soll.

Danke im Voraus.

...zur Frage

neue schule, neue klasse und ich hab angst, was tun?

meine ferien sind jetzt vorbei und morgen ist mein erster schultag.. ich habe die schule dieses jahr abgebrochen (abitur), weil ich voll die falsche richtung gewählt habe.. morgen gehe ich auf eine ganz neue schule, nur ich hab irgendwie angst, weil ich dort niemanden kenne und auch nicht weiß wo ich hin soll.. wie kann ich mich jetzt am besten beruhigen? ich kann nämlich nicht mehr aufhören daran zu denken :/

...zur Frage

Was kann ich auf den entschuldigung schreiben?

Hallo, ich habe eine frage! Was kann ich für morgen auf den Entschuldigungszettel schreiben ohne das meine eltern informiert werden, weil ich früher von der schule weggehen will! Will morgen mit mein schatz schoppen gehen und nachmittag geniesen aber hab bis halb 4 unterricht und er nur bis 2 uhr arbeit!

Lg.

...zur Frage

Angst alleine in der Schule zu sein, bitte Tipps?

Hallo erstmal, also ich bin immer alleine In der Schule, meine Freundin kommt morgen nicht weil sie keine Lust hat und ich hab Sport als Wahlfach in den letzten stunden und vielleicht könnte ich da alleine stehen habe keine Lust dadrauf. Was soll ich tun !? :(

...zur Frage

Morgen erster Schultag nach halbem Jahr ohne Schule , Angst ?

Morgen ist der erste Tag nach den Ferien, und ich war jetzt ein halbes Jahr Neuseeland. Dort war ich auch in der Schule, aber ich habe halt ein halbes Jahr in der Schule in Deutschland verpasst. Ich bin jetzt in der EF, d.h., dass wir jetzt Kursen und anstatt Klassen haben.Alle Leute kennen sich jetzt natürlich gegenseitig in den Kursen und ich bin die einzige die neu dazu kommt. Ich habe Angst dass ich jetzt alleine sitzen muss und ich mich nicht wohl fühle. Zudem habe ich Angst, dass ich in der letzten Reihe sitzen muss, und nicht im Unterricht mit bekomme.
Wie glaubt ihr wird das? Sind meine Ängste berechtigt? Ich habe so Panik eigentlich hatte ich nie Angst vor sowas aber jetzt schon irgendwie. Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?