moralproblem - freund redet hinterm rücken schlecht!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da solltest du zunächst mal mit (b) sprechen, wie er das sieht und ob es ihm was ausmacht, dass du ihn (a) gegenüber zitieren müsstest. Wenn es ihm was ausmacht, dann lass das auch besser sein. Wenn es ihm nichts ausmacht, dann ist es klar: konfrontiere (a) mit den Aussagen von (b).

Aber in aller Regel ist die Freundschaft mit (a) sowieso am längsten eine gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also da braucht man mindestens zwei Doktortitel, um Dein Problem zu verstehen.

Ich würde folgendes tun. Ich würde zu (c) gehen, und ihm sagen, dass (d) schlecht über (a) gesprochen hat. Dann würde ich zu (a) gehen, und sagen, dass (b) schlecht über (c) gesprochen hat. Schliesslich gehst Du zu (b) , und sagst ihm, dass (c) eine miese Petze ist, weil er bei (a) gepetzt hat, was Du ihm über (d) gesagt hast.

In der gleichen Zeit werden (a), (b), (c) und (d) ähnliche Gerüchte über Dich und all die anderen verbreiten. Bin mal gespannt, was dabei herauskommt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie ich das jetzt verstanden hab, hast du doch schon gewusst, dass A schlecht redet bevor es dir B gesagt hat.

Außerdem musst du A ja nicht sagen, dass du nochmals von B bestätigt bekommen hsat, dass A lästert.

Also rede A doch mal drauf an.......... ein richtiger Freund lästert nämlich nicht hinter den Rücken eines Freundes. Oder gibt es einen Grund wieso er so über dich trahsct? Was ist denn der Anlass und was hat er denn getratscht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?